Cover-Bild Pfeile und Bogen, Blasrohre und Speere Ozeaniens

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

59,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Wiethase, H
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 430
  • Ersterscheinung: 22.05.2020
  • ISBN: 9783948396022
Hendrik Wiethase

Pfeile und Bogen, Blasrohre und Speere Ozeaniens

Die gängigste Definition des Begriffes „Ozeanien“ bezeichnet die drei Gebiete Melanesien (aus dem Griechischen mela(s) für Schwarz und nēsoi für Inseln), Mikronesien (aus dem Griechischen mikros für klein und nēsoi für Inseln) und Polynesien (aus dem Grie- chischen polýs und nēsoi für Inseln).
Die deutsche Bezeichnung Ozeanien (vormals Oceanien) umfasst das etwa gleich große Gebiet des französischen Océanie, des niederländischen Oceanië, des englischen Oceania, des spanischen Oceanía und des portugiesischen Oceânia.
Diese in ihrer Ausdehnung, mal mit Borneo, mal ohne, mal mit einem Teil der Philippinen, mal ohne usw., etwas unterschiedlichen Gebiete, wurden von den namensgebenden Ländern Portugal, Frankreich, Spanien, Großbritannien, den USA, dem Deutschen Reich und den Niederlanden aus ihrer eigenen Sicht als Kolonialmacht festgelegt. Heute sind die meisten Inseln dieser Region im Pazifischen (Nord- und Süd-) und Indischen Ozean, der Bandasee, dem Philippinischen-, Chinesischen- und Korallen-Meer weitgehend unabhängig oder noch immer als Eigentum eines „fremden“ Staates betrachtet.
Dieses Buch beschreibt die Pfeile, Bogen, Köcher, Kugelbogen, Blasrohre, Speere und Wurfhölzer Ozeaniens aufgrund historischer Werke und verschiedener privater und musealer Sammlungen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.