Cover-Bild Der Zementgarten
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Diogenes
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 23.04.2013
  • ISBN: 9783257601749
Ian McEwan

Der Zementgarten

Christian Enzensberger (Übersetzer)

Ein Kindertraum wird Wirklichkeit: Papa ist tot, Mama stirbt und wird, damit keiner was merkt, einzementiert, und die vier Kinder - zwei Mädchen und zwei Jungen zwischen 6 und 16 haben das große Haus in den großen Ferien für sich. Im Laufe des drückend heißen, unwirklichen Sommers kapselt sich die Gemeinschaft der Kinder mehr und mehr gegen die Außenwelt ab, und keiner merkt, dass etwas faul ist.

Weitere Formate

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei N4tascha in einem Regal.
  • N4tascha hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2020

Abstoßend und gut

0

Ein Buch, dass einem unfassbar den Magen umdreht.

Nichts für zimperliche Nerven. Selbst ich, die wusste was passieren wird, hat so manche Szene das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Ich musste immer ...

Ein Buch, dass einem unfassbar den Magen umdreht.

Nichts für zimperliche Nerven. Selbst ich, die wusste was passieren wird, hat so manche Szene das Blut in den Adern gefrieren lassen.

Ich musste immer mal wieder das Buch zur Seite legen und tief Luft holen.

Gleichzeitig ist dieses Buch aber wohl auch das beste Buch was Gesellschaftskritik angeht, es ist nicht umsonst ein Klassiker.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere