Cover-Bild John Sinclair Collection 11 - Horror-Serie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

2,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Horror
  • Ersterscheinung: 10.07.2018
  • ISBN: 9783732567386
Jason Dark

John Sinclair Collection 11 - Horror-Serie

Folgen 31 bis 33 in einem Sammelband
3 spannende Folgen lesen, nur 2 bezahlen!

Drei gruselige Folgen der Kultserie zum Sparpreis in einem Band!



Mit über 300 Millionen verkauften Romanen und Taschenbüchern, sowie 1,5 Millionen verkauften Hörspielfolgen ist John Sinclair die erfolgreichste Horror-Serie der Welt.

Begleite John Sinclair auf seinen gruseligen Abenteuern aus den Jahren 1978 - 1989 und ziehe mit ihm in den Kampf gegen die Mächte der Dunkelheit. Erlebe mit, wie John Sinclair zum Schrecken der Finsternis wurde und die Serie Kultstatus erreichte.

Tausende Fans können nicht irren - ca. 250 Seiten Horrorspaß garantiert!

Dieser Sammelband enthält die Folgen 31 bis 33:

31: TEUFELSTRANK UM MITTERNACHT
Schweiß perlte auf meiner Stirn, als ich mich in meinem Gefängnis umsah. Die Eiserne Jungfrau stand inmitten weiterer Folterinstrumente. Alle Geräte waren intakt. Ich musste auf dem schnellsten Wege raus, wenn ich mein Ende nicht am lebendigen Leibe erfahren wollte. Aber wie? Ich setzte mich auf die Streckbank und dachte nach. Da ertönte eine grausige Stimme neben mir. "Nimm mit mir den Teufelstrank um Mitternacht." Vielleicht war das mein einziger Ausweg.

32: DER TURM DER 1000 SCHRECKEN
Eine fette schwarze Spinne ließ sich von der Decke hinab und baumelte vor Carlas Augen hin und her. Fledermäuse mit dolchartigen Zähnen und weit aufgerissenen Mäulern flatterten lautlos durch das Verlies. Ein Skelett streckte ihr zur Begrüßung die Hand entgegen; seine Knochen klapperten. Carla spürte den kalten Hauch des Todes. Wie von Sinnen schrie sie, bis ihr die Stimme versagte.

33: DER PFÄHLER
Der Vampir genoss das fahle Mondlicht, das ihm neue Energie spendete. Deutlich konnte Marek die zackigen Flügel erkennen. Unermesslich groß kamen sie ihm vor. Mit eisernem Griff umspannte Marek den Pfahl. Plötzlich stieß sich der Vampir ab und schwebte mit ausgebreiteten Flügeln wie ein riesiger schwarzer Vogel durch die Luft. Er fühlte sich als Herrscher über Transsylvanien, das Land, das er als sein Eigentum betrachtete.
Sekundenlang konnte ihm Marek noch mit den Augen folgen, dann hatte die Schwärze der Nacht den Vampir verschluckt. Der Pfähler hatte den Blutsauger gesehen, bald würde er seine Kräfte mit ihm messen.


Drei Mal Gruselspannung in einem Band. Jetzt herunterladen und sofort loslesen!

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.