Cover-Bild Zwischen Selbstannahme und Selbstdistanz

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

39,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Paulinus
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 376
  • Ersterscheinung: 11.07.2019
  • ISBN: 9783790219647
Judith Behr

Zwischen Selbstannahme und Selbstdistanz

Das kirchliche Ehrenamt im Licht theologischer Anthropologie und Tugendethik
Theologische Fakultät Trier (Herausgeber)

Was motiviert Menschen, sich für ein Ehrenamt zu entscheiden? Der Wunsch nach Selbstannahme und Selbstentfaltung bedingt einen Struktur- und Kulturwandel im Bereich des freiwilligen Engagements. Es lohnt sich, diesem Wandel Aufmerksamkeit zu schenken, um einer möglicherweise problematischen Ich-Bezogenheit entgegenzuwirken und eine Symbiose traditioneller Motive wie Nächstenliebe, Solidarität mit Bedürftigen und Einsatz für die Gemeinschaft anzuregen. Welchen Beitrag nun speziell die Übernahme eines kirchlichen Ehrenamtes zur Subjektwerdung des Einzelnen und zur Stärkung des Miteinanders im Dienst des Reiches Gottes leistet, wird in diesem Werk betrachtet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.