Cover-Bild Wald tut gut!

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

25,00
inkl. MwSt
  • Verlag: AT Verlag AZ Fachverlage
  • Genre: Ratgeber / Gesundheit
  • Seitenzahl: 264
  • Ersterscheinung: 25.02.2019
  • ISBN: 9783038000730
Karin Greiner, Martin Kiem

Wald tut gut!

Stress abbauen, Wohlbefinden und Gesundheit stärken
Wald tut gut – das spüren wir intuitiv. Warum ist das so? Wieso eignet sich kaum etwas so nachhaltig zum Abschalten und Auftanken wie ein Spaziergang im Wald? Dieses Buch erzählt viel Wissenswertes rund um Wälder und Bäume und erläutert die Besonderheiten der Waldatmosphäre.
Waldbaden – das heisst eintauchen in ein grünes Meer, schwimmen in wohltuender Stille, sich umspülen lassen von harzigem Duft, in die Tiefe des Inneren sinken, Geist und Gefühle treiben lassen, die Psyche reinigen. Der Wald, unsere uralte Heimat, ist ein wunderbarer Ort, stimulierend für die Sinne, wie geschaffen für Erholung. Schon ein kurzer Spaziergang durch den Wald sorgt nachweislich für Stressabbau, stärkt die Abwehrkräfte, verhilft zu mehr innerer Widerstandskraft.
Mit faszinierenden Fotos, vielen Anregungen und zahlreichen Übungen, die dazu anleiten, im Wald alle Sinne zu schärfen, zu entschleunigen und achtsam zu werden. Damit
der Waldaufenthalt eine ganzheitliche Wirkung entfaltet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.03.2019

ich bin begeistert….

0 0

Die beiden Autoren nehmen den Leser von der ersten Seite an mit auf einen geführten Sparziergang durch den Wald, erläutern, wie man sich ihm nähert, was es alles zu entdecken gibt, geben am Ende des Buches ...

Die beiden Autoren nehmen den Leser von der ersten Seite an mit auf einen geführten Sparziergang durch den Wald, erläutern, wie man sich ihm nähert, was es alles zu entdecken gibt, geben am Ende des Buches sogar Steckbriefe einzelner Bäume und Rezepte preis.

Nach und nach erfährt man, was „Waldbaden“ ausmacht, jenem Eintauchen in die Waldatmosphäre, das unter anderem auch ein langsamer, achtsamer, geführter Spaziergang zur Förderung der Gesundheit durch den Wald sein kann und, bei dem die Sinne geweckt werden, Verbindung zur Natur aufgenommen wird. Man entschleunigt und entspannt, löst sich von seinen tagtäglichen Stressoren.

Das Buch bietet in verschiedenen Erzählsträngen sachliche Informationen und ( grün gedruckt bzw. hinterlegt) zahlreiche Anregungen und Übungen, beispielsweise Visualisierungs-, Atem-, Achtsamkeits-, Meditations-, Reflexionsübungen oder eine sehr gute Anleitung der Gehmeditation, die ich aus den Büchern Thich Nhat Hanhs bereits kenne. Dabei sind sowohl Texte als auch die vielen wunderschönen Fotos äußerst stimmungsvoll, entschleunigen beim Lesen und Ansehen, so dass sich schon bei dieser kleinen, eher theoretischen Waldführung körperliches und geistiges Wohlbefinden einstellt; es wirkt schon beim Schauen und Erinnern, an viele Erlebnisse, die man beispielsweise als Kind hatte, als man noch gedankenlos und zeitunabhängig in die Natur ein- und abtauchen konnte….

Zudem werden viele weitere Aspekte, wie beispielsweise Waldpädagogik, Kraftorte, Phasen der Streßreaktion, Nicht-Tun und Achtsamkeit oder die „Bewegung“ des Waldbadens in unterschiedlichen Ländern betrachtet, wobei ich gerade jene aus dem asiatischen Raum äußerst interessant fand.

Mich hat dieses Buch von der ersten Seite an für sich eingenommen; es ist so stimmig geschrieben, erklärt ganz wunderbar und läßt schon beim Lesen entschleunigen. Die vielen Erläuterungen, Übungen und Anregungen sprechen tief im Inneren an und lassen einem gar keine andere Wahl, als sich auf das baldige ( und regelmäßige) Abtauchen und Abschalten im Wald zu freuen….