Cover-Bild Der Kampf ist nicht zu Ende

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Verlag Herder
  • Genre: Sachbücher / Geschichte
  • Ersterscheinung: 18.03.2019
  • ISBN: 9783451816345
Klaus Schroeder, Monika Deutz-Schroeder

Der Kampf ist nicht zu Ende

Geschichte und Aktualität linker Gewalt
Die gewalttätigen Ausschreitungen anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg im Sommer 2017 haben einer breiten Öffentlichkeit wieder vor Augen geführt, dass Gewalt als zentrales Mittel der politischen Auseinandersetzung auch von links eingesetzt wird. Aktuell wie in ihrer Geschichte wurde die deutsche Demokratie immer von beiden Seiten der politischen Ränder bedroht. Und linke Gewalt beschränkt sich keineswegs auf Sachen oder schließt Menschen aus. Die Extremisten auf links wie rechts zielen auf den Umsturz der bestehenden Verhältnisse und bedrohen dazu Leib, Leben und Besitz einer friedlichen Mehrheit.
Klaus Schroeder und Monika Deuz-Schroeder haben ihre langjährigen Forschungen zum Thema Linksextremismus in der ersten Gesamtdarstellung linker Gewalt in der Bundesrepublik zusammengefasst.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.