Cover-Bild Aus groß mach klein

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Südwest
  • Genre: Ratgeber / Hobby & Freizeit
  • Seitenzahl: 136
  • Ersterscheinung: 15.10.2018
  • ISBN: 9783517097312
Linnea Larsson

Aus groß mach klein

Babykleidung aus alten Lieblingssachen nähen - 35 Projekte für Babys und Kleinkinder
Liebevolles Upcycling mit Coolness-Faktor

Die besten Stoffe für zarte Babyhaut haben Eltern selbst schon unzählige Male gewaschen und getragen. Wer alte Lieblingsstücke verwendet, näht superweiche Kleidung für sein Kind. So muss man nichts kaufen und vermeidet Chemikalien in neuen Stoffen.

Dieses inspirierende Buch unterstützt beim kreativen Re-Design mit 35 Projektideen für Strampler, Hosen, Mützchen und mehr. Babys und Kleinkinder zwischen 0 und 2 Jahren können so rundum eingekleidet werden. Durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Größentabellen und Schnittmusterbogen können auch Näh-Einsteiger sofort loslegen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 1 Regal.
  • 1 Mitglied hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.04.2019

enthält ansprechende Projekte, dennoch anders als erwartet

0

Linnea Larsson stellt in diesem Buch 35 Projekte vor, die aus aussortierter, getragener Kleidung entstanden sind. Nachdem die Autorin ihren Kleiderschrank und danach den ihrer Familie ausgemistet und die ...

Linnea Larsson stellt in diesem Buch 35 Projekte vor, die aus aussortierter, getragener Kleidung entstanden sind. Nachdem die Autorin ihren Kleiderschrank und danach den ihrer Familie ausgemistet und die Kleidungsstücke, statt zu entsorgen, umgestaltet hat, möchte sie mit diesem Buch andere auch auf den Geschmack bringen.

Die einzelnen Erklärungen und Arbeitsanleitungen sind gut erklärt und recht einfach gehalten; die benötigten Schnittmuster liegen hinten im Buch bei. Der Schwierigkeitsgrad oder der zeitliche Umfang der einzelnen Nähprojekte variiert; es gibt Modelle, mit denen absolute Nähanfänger wunderbar beginnen können, wie beispielsweise die Kissen oder Babybettwäsche mit nur gerade Nähten.

Ich war davon ausgegangen, dass das Buch nur Baby- und Kleinkinderkleidung enthält. Tatsächlich finden sich auch Gebrauchsgegenstände wie ein Kleiderbügelüberzug oder Kissenhüllen aus Oberhemden.

Das Buch hat durchaus seine Reize, auch wenn mich einige Anleitungen überhaupt nicht ansprechen (z.B. Kleiderbügelbezug, ein gekräuselter Festkragen, der mich an ein markantes Detail eines Clownskostüms erinnert) oder auf mich recht krampfhaft und verzweifelt wirken, beispielsweise, wenn aus einer großen Jeans kleine Flecken ausgeschnitten werden um daraus Kleinstkinderfäustlinge zu nähen. Ich habe vor etlichen Jahren mal eine ausgesprochen trickreiche Anleitung gesehen, wie man aus einem Erwachsenen-Sweatshirt einen Kinder-Joggingaanzug näht: aus den Ärmeln die Hose und aus dem Rest dann das Oberteil. Eigentlich hatte ich hauptsächlich solche Tricky-Anleitungen erwartet, von denen auch einige enthalten sind, beispielsweise, wie man die Ärmel eines Wollpullovers in Wollstrümpfe verwandelt, aus einem Kapuzenpulli einen Strampler mit Kapuze und Reissverschluß, aus einem Hemd einen Spielanzug mit übernommener Knopfleiste oder Kleidungsstücke mit gerettetem Kragen hinbekommt. Gerade dieses Erhalten von ursprünglichen Elementen finde ich so toll und hätte davon gerne mehr Ideen gefunden. Auf die Anleitungen für einen Turnbeutel, Kissen oder Bettwäsche, eine Schleife oder Lavendelsäckchen hätte ich im Austausch dagegen gerne verzichtet. Aber da sind die Geschmäcker wahrscheinlich verschieden….

Insgesamt habe ich etwas anderes erwartet; dennoch finde ich, dass das Buch mit Sicherheit für jeden schöne Modelle, Ideen und Inspirationen enthält.