Cover-Bild Böses Wesen Gier

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 382
  • Ersterscheinung: 13.09.2019
  • ISBN: 9783964433282
M.F. Hakket

Böses Wesen Gier

Kati ist fast zehn Jahre alt, als sie von merkwürdigen Visionen geplagt wird.
Mit dem neugebauten Casino ist etwas erwacht - etwas unendlich Böses, mit dem sie anscheinend untrennbar verbunden ist.

Wer ist sie in Wirklichkeit? Und wer ist das Mädchen, das ihr so unglaublich ähnlich sieht und versucht, sie zu warnen?

Ein dunkles Märchen über das Erwachsenwerden und über die Dunkelheit, die in jedem von uns steckt...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.10.2019

Wahnsinnig gut!

0

Böses Wesen Gier – M. F. Hakket
Verlag: Blutwut
Taschenbuch: 14,90 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 978-3-96443-328-2
Erscheinungsdatum: 13. September 2019
Genre: Mystery / Thriller
Seiten: 382
Inhalt:
Kati ist fast ...

Böses Wesen Gier – M. F. Hakket
Verlag: Blutwut
Taschenbuch: 14,90 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 978-3-96443-328-2
Erscheinungsdatum: 13. September 2019
Genre: Mystery / Thriller
Seiten: 382
Inhalt:
Kati ist fast zehn Jahre alt, als sie von merkwürdigen Visionen geplagt wird.
Mit dem neugebauten Casino ist etwas erwacht - etwas unendlich Böses, mit dem sie anscheinend untrennbar verbunden ist.

Wer ist sie in Wirklichkeit? Und wer ist das Mädchen, das ihr so unglaublich ähnlich sieht und versucht, sie zu warnen?

Ein dunkles Märchen über das Erwachsenwerden und über die Dunkelheit, die in jedem von uns steckt...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover ist wunderschön, es passt super zur Geschichte. Hier sehen wir die kleine Kati und mehr zeigt das Cover auch nicht, muss es aber auch nicht. Es ist in verschiedenen Grautönen gehalten. Mir gefällt es richtig gut.
Zum Buch:
Als das alte Herrenhaus abgerissen wird, weil dort ein Casino erbaut werden soll, stirbt der erste schon. Und dies ist nicht das einzige ungewöhnliche an der ganzen Sache. Kati hat Visionen, plötzlich und aus heiterem Himmel, als sie eines Tages unter der Dusche steht, begegnet ihr etwas, was sie nicht einordnen kann.
Ein Zeitsprung und wir sind bei Katharina, ihr Vater erbaut ein Spielhaus und ab da an ist Katharina einsam, etwas stimmt nicht mehr mit ihrem Vater. Sie geht der Sache auf dem Grund.

Mir gefiel es richtig gut, einmal angefangen zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Es ist ein ruhiges dennoch spannendes Buch und es machte Spaß. Geschrieben ist es in der dritten Person und aufgrund der zwei Zeitlinien, ein wahres Vergnügen.
Das Buch verbreitet eine Message, denn nichts ist schlimmer als die menschliche Gier und das wird hier wirklich gut dargestellt.

Die Charaktere sind toll, wobei ich nur manchmal dachte, ob die Mädchen im Alter von 10 Jahren tatsächlich schon so reif sind. Manchmal wurden sie beschrieben, als ob sie wirklich noch kleine Mädchen sind, um im nächsten Moment wieder total erwachsen rüber zukommen.
Die Eltern wurden richtig gut erzählt, wie sie ihrer gier nachgehen und sich dabei so dermaßen verändern, das fand ich wirklich gut geschrieben.

Sind wir doch mal ehrlich, die Menschen sind gierig, alle wollen von allem immer mehr, sei es Geld oder Macht, hier wird darauf auf eine ganz besondere Art aufmerksam gemacht.

Die bildliche Darstellung ist hier auch sehr gut, hier konnte ich mich gut in die jeweiligen Szenen hineinversetzen, ich litt und fieberte mit und egal in welcher Zeitlinie, es war immer spannend. Hier wurde alles sehr bildhaft erzählt und ich bekam zwischenzeitlich schon ein mulmiges Gefühl beim lesen und genau so muss es sein. Ein Buch muss einen mitreißen, Gefühle in einem hervorrufen, wenn das alles gegeben ist, ist das Buch auch gut.
Dies alles ist hier gegeben und daher kann ich das Buch nur weiter empfehlen, wer Mystery mit Thrillanteilen mag, ist hier genau richtig. Das Buch reißt einen mit, in eine Welt, jenseits des Vorstellbaren.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und hoffe noch viel mehr solcher Geschichten lesen zu können.