Profilbild von Emmas_Bookhouse

Emmas_Bookhouse

Lesejury Star
offline

Emmas_Bookhouse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Emmas_Bookhouse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.02.2021

Ruhig, aber spannend

Die Kristallelemente (Band 2): Die türkise Seele der Wüste
0

Kristallelemente – B. E. Pfeiffer
Die türkise Seele der Wüste – Band 2
Verlag: Sternensand
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783038961468
Erscheinungsdatum: 25. September 2020
Genre: Märchen / ...

Kristallelemente – B. E. Pfeiffer
Die türkise Seele der Wüste – Band 2
Verlag: Sternensand
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783038961468
Erscheinungsdatum: 25. September 2020
Genre: Märchen / Fantasy
Seiten: 324
Inhalt:
Heißer Sand, endlose Dünen und eine Stadt, die ihr vollkommen fremd ist ... das ist das neue Zuhause der magiebegabten Oriana. Waren ihre Kräfte in der alten Heimat gefürchtet und verpönt, so findet sie in Sarabor endlich eine Möglichkeit, sie beherrschen zu lernen. Denn durch die Einladung einer geheimnisvollen Konditorin kann sie ihrem alten Leben entfliehen und in einem Laden arbeiten, der ganz besondere Schokolade verkauft. Magische Schokolade, welche die Gefühle der Menschen beeinflusst und damit einen Fluch fernhält, mit dem sich Oriana bald schon selbst konfrontiert sieht: den Fluch von Sarabor, der die Stadt in ein Chaos zu stürzen droht.
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover ist wieder so schön geworden und passt sehr gut zum ersten Band. Wie es der Titel es schon aussagt, wurde hier viel mit türkis gearbeitet und es ist wirklich sehr gut geworden.
Zum Buch:
Oriana lebt allein und zurückgezogen, einzige Begleiter ist ihr Eichhörnchen. Eines Tages erhält sie einen Brief, sie soll nach Sarabor kommen und dort in Ausbildung bei Madam Cremant gehen. Erst denkt sie es ist ein Scherz und doch macht sie sich auf den Weg dorthin.
Gleich zu Beginn trifft sie auf Kezlin, der ein großes Geheimnis in sich trägt. Oriana ist eine zarte Seele und das merkt man auch beim Lesen, ich mochte sie sehr gern. Welches Geheimnis umgibt Kezlin und wer hat es auf Oriana abgesehen und warum? Fragen die es zu beantworten gibt und die auch beatwortet werden.
Wir treffen hier auch auf Amara und Kai und das hat mich besonders gefreut. Das Zusammen spiel der Charaktere hat mir besonders gut gefallen, alle ziehen an einem Strang, um Sarabor vom Fluch zu befreien. Wird es gelingen?
Das Setting ist hier orientalisch angehaucht und das gepaart mit ganz viel Schokolade machte es für mich zu einem wahren Erlebnis. Die Geschichte ist jetzt nicht ganz so Actiongeladen wie Band 1 aber trotzdem saß ich voller Spannung vor dem Buch und fieberte mit. Ich fühlte mich hier in Arabische Nächte versetzt und genoss es sehr. Immer natürlich den Duft der Schokolade in der Nase.
Erzählt wird die Geschichte aus der Ich – Perspektive, für all jene denen das wichtig ist, mir persönlich ist das egal, mich muss die Geschichte abholen. Ich mag den Schreibstil von Betty sehr gern, sie schreibt immer so erfrischend, locker und meistens mit einer Prise Humor. Die Länge der Kapitel empfand ich auch als sehr angenehm, ich bin ja kein Freund von ewig langen Kapiteln. Diese Geschichte liest sich im nu weg und ich bin gespannt, wie es weitergeht und was sich Betty diesmal hat einfallen lassen.
Man kann Band 2 lesen ohne Band 1 zu kennen, ich empfehle aber trotzdem der reihe nach zu lesen, sonst ist man an so mancher Stelle vielleicht ein wenig verwirrt. Z.B, wenn es um Amara und Kai geht.
Wer Spannung vermischt mit dem Hauch von Märchen mag, ist hier genau richtig, daher kann ich es all jenen nur empfehlen. Mich konnte das Buch überzeugen und ich gebe hier sehr gerne 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.02.2021

Mitten aus dem Leben

The way to find me: Sophie & Marc
0

The Way to find Me: Sophie & Marc – Carolin Emrich
Verlag: Sternensand
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783038961635
Erscheinungsdatum: 29. Januar 2021
Genre: Young Adult
Seiten: 394
Inhalt:
»Werde ...

The Way to find Me: Sophie & Marc – Carolin Emrich
Verlag: Sternensand
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783038961635
Erscheinungsdatum: 29. Januar 2021
Genre: Young Adult
Seiten: 394
Inhalt:
»Werde seine beste Freundin und beweise mir, dass das alles platonisch geht.« »Warum?« »Warum nicht? Du kannst einen neuen Freund gewinnen oder das Ganze bleibt nicht platonisch und ihr beide findet zueinander.« Es ist immer eine dumme Idee, mit Aaron zu wetten. Sophie aber ist fest entschlossen, zu gewinnen, und da Marc und sie ein gemeinsames Hobby teilen, gestaltet sich ihr Plan einfacher als gedacht. Schon bald verbringen die beiden viel Zeit miteinander, und Sophie sieht ihren Sieg in greifbarer Nähe. Allerdings hat sie die Rechnung ohne Marc gemacht. Der ist nämlich plötzlich gar nicht mehr uninteressiert, und so verschroben, wie er sein kann, so sexy ist er auch.
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover ist ganz zauberhaft und passt gut zu den Vorgängern. Dieses hier ist sommerlich gehalten und daher passt es gut zur Geschichte. Die hellen Gelb - und Orangetöne geben dem Cover Frische. Mir gefällt es sehr gut.
Zum Buch:
Alles beginnt mit einer Wette zwischen Aaron und Sophie, sie soll die platonische Freundin von Marc werden. Eigentlich einfach, da beide ein gemeinsames Hobby haben, doch alles kommt irgendwie anders als für Sophie erwartet.
Dies ist bereits der 5. Band der Reihe, aber man kann sie sehr gut unabhängig voneinander lesen. Dies war für mich z.B. der erste Band der Reihe den ich gelesen habe. Allerdings sollte ich die Vorgänger auch mal lesen, denn die Bücher sind mit Witz und Humor geschrieben und natürlich viel Gefühl.
Es liest sich liest sich schnell und flüssig und ich musste mehr als einmal schmunzeln, denn auch eine Prise Sarkasmus der Protagonisten darf hier nicht fehlen. Die Geschichte könnte mitten aus dem Leben gegriffen sein, das macht sie so realistisch, denn man findet immer das, was man nicht sucht. Ich fand die Idee mit den Lost Places auch sehr gut, zumal auch Berlin in dieser Geschichte eine Rolle spielt und ich da richtig drin aufgehen konnte, denn kenne ich alle Orte, die hier genannt wurden.
Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen, alles Studenten und man nimmt ihnen ihre Geschichte komplett ab. Pärchen, Singles, Partys bis zum Abwinken, ja so stellt man sich das Studentenleben vor.
Marc fand ich ein wenig pedantisch, aber genau das macht ihn aus. Sophie sieht sich siegessicher, doch wird sie am ende auch als Sieger daraus hervorgehen?
Aaron liebt wetten und er hat mit Sicherheit schon mit jedem einmal gewettet, ansonsten bekommt man von ihm aber recht wenig mit. Es gibt in der Clique natürlich noch einige mehr, aber ich denke ihr solltet sie alle selbst kennenlernen.
Dies ist eine Geschichte, die mitten aus dem Leben gegriffen sein könnte und das macht sie so schön. Sympathische Charaktere, tolle Kulissen und das mit einer Prise Romantik und Humor, genau richtig.
Ich bin begeistert von der Geschichte und werde mit Sicherheit, die Vorgänger auch noch lesen.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

War ok...

Pandora Stone - Gestern ist noch nicht vorbei
0

Pandora Stone – Barry Jonsberg
Band 2 - Gestern ist noch nicht vorbei
Verlag: Cbt
Taschenbuch: 10,00 €
eBook: 9,99 €
ISBN: 978-3-570-31105-9
Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2021
Genre: Dystopie
Seiten: ...

Pandora Stone – Barry Jonsberg
Band 2 - Gestern ist noch nicht vorbei
Verlag: Cbt
Taschenbuch: 10,00 €
eBook: 9,99 €
ISBN: 978-3-570-31105-9
Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2021
Genre: Dystopie
Seiten: 320
Inhalt:
Stell dir vor, alle erinnern sich an das Ende der Welt. Doch du bist dir sicher, es ist nie geschehen.

Nach den jüngsten Ereignissen kämpft Pandora darum, Erinnerung und Realität zu trennen. Wie kann es sein, dass sich mehrere Schüler an die gleichen Details erinnern, ohne am selben Ort gewesen zu sein, und sich Träume realer anfühlen als Erinnerungen? Könnte es womöglich sein, dass außerhalb der Mauern der Akademie noch eine intakte Welt existiert?
Gemeinsam mit der abenteuerhungrigen Jen will Pan der Sache auf den Grund gehen und schmiedet einen Plan, aus der Akademie zu fliehen. Doch die überwacht jeden ihrer Schritte ...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt sehr gut zum ersten Band, die Aufmachung ist die gleiche nur diesmal wurde es in Grün gehalten.
Zum Buch:
Am Anfang bekommen wir einen kleinen Rückblick zu Band 1, was mir gut gefallen hat.
Pandora glaubt nicht an dem, was man ihnen erzählt und will sich auf die Suche begeben, ob dem wirklich so ist. Dabei bekommt sie Hilfe.
Der Schreibstil ist sehr angenehm und es liest sich flüssig, an den richtigen Stellen ist es spannend, allerdings war es mir persönlich an manchen Stellen auch ein wenig langezogen.
Die Charaktere sind gut dargestellt und den ein oder anderen lernt man noch ein wenig besser kennen. Pandora und Jen gefielen mir ganz gut, aber auch die anderen haben ihren Platz in dieser Geschichte. Jeder hat seine Aufgabe und diese versuchen sie auch so gut wie möglich zu bewältigen.
Die bildliche Darstellung ist gut gelungen und man konnte sich gut hineinversetzen. Man fühlte sich, als ob man die Geschichte selbst erlebt.
Sich in einer Welt wiederzufinden, wo ein Virus alles zerstört hat, ist für die Charaktere nicht einfach, doch sie versuchen das beste daraus zu machen und einfach nur zu überleben.
Ihr wisst ja, dass ich bei einer Reihe immer versuche ohne Spoiler zu schreiben, daher kann ich auch nicht so viel preisgeben.
Es ist eine solide und kurzweilige Geschichte und man kann hier gespannt sein, wie es weitergeht.
Ich gebe hier 3 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Ein wahnsinnig guter Auftakt

Die siebte Zeugin
0

Die 7. Zeugin – Michael Tsokos & Florian Schwiecker
Band 1 - Eberhardt & Jarmer ermitteln
Verlag: Droemer & Knaur
Taschenbuch: 12,99 €
eBook: 9,99 €
ISBN: 978-3-426-52755-9
Erscheinungsdatum: 1. Februar ...

Die 7. Zeugin – Michael Tsokos & Florian Schwiecker
Band 1 - Eberhardt & Jarmer ermitteln
Verlag: Droemer & Knaur
Taschenbuch: 12,99 €
eBook: 9,99 €
ISBN: 978-3-426-52755-9
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2021
Genre: Justizthriller
Seiten: 318
Inhalt:
An einem Sonntagmorgen wie jeder andere auch verlässt der Verwaltungsbeamte Nikolas Nölting sein Haus in Berlin-Charlottenburg. Er winkt seiner kleinen Tochter zu, schwingt sich aufs Fahrrad und fährt zu einer Bäckerei. Dort schießt er plötzlich aus heiterem Himmel und ohne Vorwarnung um sich. Ein Mensch ist tot, zwei weitere verletzt – und Nikolas Nölting schweigt.
Nöltings Anwalt Rocco Eberhardt steht vor einem Rätsel: Welches Motiv könnte der unauffällige Familienvater für eine solche Tat gehabt haben? Das Ganze erscheint völlig sinnlos – bis der Rechtsmediziner Dr. Justus Jarmer eine überraschende Entdeckung macht, die Rocco Eberhardt mitten in einen Sumpf aus Korruption, Geldwäsche und Clan-Kriminalität führt. Doch wer sich mit der Unterwelt von Berlin anlegt, bringt nicht nur sich selbst in größte Gefahr …
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt gut zum Buch, wir sehen hier eine Frau von Hinten die auf einem Stuhl sitzt. Über ihr prangt der Titel und ganz oben sehen wir die Namen der beiden Autoren. Gehalten ist es in schwarz/weiß und es wurden rote Akzente gesetzt.
Zum Buch:
Dies ist der Auftakt einer Reihe, die sich um Eberhardt, den Strafverteidiger und Jarmer, den Gerichtsmediziner dreht.
Worum es geht, könnt ihr ja schon im Klappentext ersehen, doch die Frage, die sich mir und auch Eberhardt stellt, warum geht ein Familienvater in eine Bäckerei und schießt um sich? Dies Frage gilt es zu beantworten.
Nölting spricht kein Wort, was es dem Verteidiger nicht leicht macht, doch Eberhardt weiß, das mehr dahintersteckt. Er will es wissen und begibt sich damit selbst in Gefahr und leider nicht nur sich.
Ich persönlich mag die Bücher von Tsokos ja gern, doch dieses hier habe ich regelrecht verschlungen, ich war im nu damit durch. Es ist mega spannend geschrieben, gerade auch das es ein Justizthriller ist, macht es so spannend. Wir bekommen Einblicke in ein Strafverfahren und ich fieberte mit, warum hat Nölting diese tat begannen und was spielt seine Tochter für eine Rolle bei dem Ganzen.
Die Charaktere sind gut dargestellt, ob Nölting, Jarmer, Eberhardt, aber auch alle anderen waren sehr gut dargestellt und erzählt. Mir gefielen nicht alle, aber das werdet ihr merken, wenn ihr das Buch selbst zur Hand nehmt.
Der Oberstaatsanwalt zum Beispiel, war mir mehr als unangenehm, er drängte sich immer in den Vordergrund, ihm war egal wer darunter leidet, Hauptsache er hat seinen Moment im Blitzlichtgewitter.
Baumann ist der beste Freund von Eberhardt und spielt hier auch eine große Rolle, er ist Privatdetektiv und Eberhardt benötigt ihn.
Es gibt natürlich noch viele Charaktere mehr, aber das würde hier sonst kein Ende nehmen.
Komme ich noch kurz zur bildlichen Darstellung, hier ist alles so gut beschrieben, dass man sich direkt in den Gerichtssaal versetzt fühlte. Ich spürte richtig die Atmosphäre, wie alle den Zeugen und den Anwälten zuhörten. Die absolute Stille die unter den Zuschauern herrschte.
Ich fand diesen Auftakt mehr als gut und freue mich sehr darauf zu erfahren, wie der nächste Fall von Eberhardt und Jarmer aussieht und ob er gelöst werden kann.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und kann dieses Buch nur empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.02.2021

Wahnsinnig gut!

Murgunstrumm
0

Murgunstrumm – Hugh B. Cave
Verlag: Festa
Kategorie: Special
Gebundene Ausgabe: 18,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: ohne
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2021
Genre: Horror
Seiten: 208
Inhalt:
Ohne Zweifel ein Klassiker ...

Murgunstrumm – Hugh B. Cave
Verlag: Festa
Kategorie: Special
Gebundene Ausgabe: 18,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: ohne
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2021
Genre: Horror
Seiten: 208
Inhalt:
Ohne Zweifel ein Klassiker des Pulp Horror
Ein Mann flieht aus einer Irrenanstalt, um zu beweisen, dass er und seine Verlobte nicht verrückt sind.
Er behauptet, dass in dem abgelegenen Gasthaus ›Gray Toad Inn‹ Vampire hausen. Und der Wirt dient den Blutsaugern, um mit den Körpern der Opfer perverse Versuche anzustellen …
Diese Novelle ist eine der gruseligsten aus den Zeiten der amerikanischen Pulp-Magazine. Knallig, spannend und mit einer düsteren Atmosphäre in einer klaustrophobischen Kulisse. Als hätte Dashiell Hammett eine Vampirgeschichte geschrieben.
Mit den makabren Illustrationen des unnachahmlichen Lee Brown Coye, dem wohl besten Horror-Illustrator des 20. Jahrhunderts.
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover ist ein Träumchen und mal so ganz anders. Darauf zu sehen ist Murgunstrumm, ein kleines, verschrobenes Kerlchen, das es faustdick hinter den Ohren hat.
Wir sehen das Buch wieder in der für Festa typischen Lederoptik und ein Lesebändchen gibt es hier auch.
Zum Buch:
Paul der aufgrund eines Vorkommnisses in der Irrenanstalt sitzt, flüchtet. Er will beweisen das er nicht verrückt ist. Er will zurück in das Gray Toad Inn und holt sich dafür Hilfe. Wird er es schaffen, zu beweisen das er nicht Verrückt ist? Wird er seine Verlobte Ruth zurückbekommen? Was passierte damals wirklich im Gray Toad Inn?
Der Schreibstil ist ganz wunderbar, die Geschichte nimmt einen ein und es gibt kein entkommen mehr. Es ist spannend und düster, Eine beklemmende Atmosphäre, die einen nicht mehr loslässt.
Die Charaktere sind sehr gut dargestellt und man nimmt ihnen ihre Geschichte ab, vor allem Paul gefiel mir sehr gut, wie er versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Welche Wege er dafür bestreitet und was er bereit ist, dafür zu geben.
Murgunstrumm hat mir auch gut gefallen, er ist ein kleiner, fieser Charakter, der nur eins im Sinn hat, zu essen, zumindest kam es mir so vor. Eine Kreatur, der ich nie begegnen möchte.
Allenby und Kermeff waren mir suspekt, aber auch sie mussten die Wahrheit erkennen, daher lockte Paul sie zu sich.
Jeremy ist eher am Rand tätig und doch mochte ich auch ihn.
Die bildliche Darstellung ist auch sehr gut gelungen, wir tauchen hier ab in eine düstere und erschreckende Welt, und das alles wird noch deutlicher durch die traumhaften Illustrationen, die dieses Buch beinhaltet.
Mich hat die Geschichte richtig mitgenommen, ich war gefangen im dunklem und musste mir meinen Weg hinaus erlesen. Eine Geschichte, die einen auf ruhige Art und Weise mitreißt und aus der es keine einfaches entkommen gibt.
Eine Geschichte, die ich jedem der Vampire und düstere Atmosphären mag, gerne empfehle. Allein die Zeit im Gray Toad Inn hat mich nach Atem schnappen lassen. Ich möchte da nicht sein.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und hoffe auf weitere solch beklemmender Geschichte vom Festa Verlag.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere