Profilbild von Emmas_Bookhouse

Emmas_Bookhouse

Lesejury Profi
offline

Emmas_Bookhouse ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Emmas_Bookhouse über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2020

Zauberhaft

Ray & Grace
0

Ray & Grace – Annika Kastner
Verlag: Booklounge
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 2,99 €
ISBN: 9783947115150
Erscheinungsdatum: 14. Februar 2020
Genre: Romance
Seiten: 420
Inhalt:
"Du musst kämpfen. Für mich, ...

Ray & Grace – Annika Kastner
Verlag: Booklounge
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 2,99 €
ISBN: 9783947115150
Erscheinungsdatum: 14. Februar 2020
Genre: Romance
Seiten: 420
Inhalt:
"Du musst kämpfen. Für mich, für uns." Grace´ Leben ist von vorne bis hinten durchgeplant. Sie weiß, welchen Platz sie einzunehmen hat und wie ihre Zukunft aussehen wird - zumindest denkt sie das, denn erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Durch eine fatale und ebenso absurde Wette ihres Freundes gerät ihre Welt völlig aus den Fugen. Das Blatt wendet sich und ihr Dasein verläuft in ganz andere Bahnen, als sie ursprünglich angedacht hat. Aber will sie das, die Sicherheit verlassen und sich in ein Abenteuer stürzen? Ray ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht – jedenfalls nimmt er das bis zu dem Tag, als er Grace das erste Mal in die Augen sieht, an. Dieser Moment ändert alles für ihn: Andere Frauen sind plötzlich uninteressant und haben keinerlei Chance, denn seine volle Aufmerksamkeit schenkt er ausschließlich ihr. Eine egomane Wette mit ihrem Freund erweist sich als perfekte Gelegenheit. Nicht nur, dass er seinem Ziel näher kommt, auch kann er dadurch seine wohl größte Lüge aufrechterhalten.
Mein Fazit:
Zum Cover:
Hier passt das Cover super zur Geschichte und macht auch Lust aufs lesen. Ich finde es gut gelungen.
Zum Buch:
Eins vorweg, wer mich kennt, weiß, das ich Romance wirklich selten lese, hier wurde ich direkt von der Autorin gefragt und habe Ja gesagt. Ich habe es nicht bereut!
Die Geschichte fängt langsam an und nimmt dann immer mehr an Fahrt auf. Die Autorin spielt hier mit den Emotionen des Lesers, ich habe hier geradezu ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Wirklich jede Emotion kam hier zu Tage.
Diese Geschichte ist natürlich komplett anders als Fegoria und trotzdem war ich gefesselt. Ja, manchmal muss es eben auch mal Liebe sein.
Der Schreibstil hat mich hier verzaubert, ich fieberte richtig mit und musste auch hin und wieder schmunzeln. Die Geschichte ist spannend geschrieben, mit viel Gefühl und sie hat Humor und Witz hier gut verpackt. Eine wirklich gelungene Mischung.
Es wird hier aus der Sicht von Grace und Ray geschrieben, immer abwechselnd, ich mag das wenn man zwei Perspektiven liest.
Die Charaktere sind toll herausgearbeitet und dargestellt, ich liebe Grace und Ray. Auch Ella und die meisten anderen fand ich sehr gut. Nur mit Liam konnte ich nicht viel anfangen, er ist so der typische Mensch, den man nicht in seinem Umfeld möchte.
Zwischendurch kam ich mir vor, wie in einem Bollywood Film, ach das war schön. Hier wurde die Geschichte so schön bildlich dargestellt, das ich mich darin verloren hab. Wie gesagt, normalerweise überhaupt nicht mein Genre, aber dank dieser Geschichte, sollte ich mehr solcher Geschichten eine Chance geben.
Ich kann und muss sie einfach empfehlen, Annika Kastner ist vielseitig beim Schreiben, was sie mir hiermit gezeigt hat. Egal, ob Fegoria oder eben Ray & Grace, ich wurde verzaubert.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und freue mich auf das nächste Buch von ihr.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Dark Fantasy

Das neunte Haus
0

Das neunte Haus – Leigh Bardugo
Verlag: Knaur
Taschenbuch: 18,00 €
eBook: 14,99 €
ISBN: 978-3-426-22717-6
Erscheinungsdatum: 3. Februar 2020
Genre: Fantasy
Seiten: 528
Inhalt:
MORS VINCIT OMNIA
Der Tod ...

Das neunte Haus – Leigh Bardugo
Verlag: Knaur
Taschenbuch: 18,00 €
eBook: 14,99 €
ISBN: 978-3-426-22717-6
Erscheinungsdatum: 3. Februar 2020
Genre: Fantasy
Seiten: 528
Inhalt:
MORS VINCIT OMNIA
Der Tod besiegt alles
Wahlspruch von Haus Lethe

Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …

Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen.
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover ist ein wahrer Hingucker, die Schrift leuchtet so schön und die Schlange die sich da durch schlängelt ist einfach nur Wow. Mir gefällt dieses Cover wirklich sehr gut.
Zum Buch:
Es fängt etwas schwerfällig an, man muss wirklich erst einmal in die Geschichte hinein kommen. Das dauert ein wenig, aber ich gebe einem Buch immer die Möglichkeit auf mich zu wirken und das macht es später auch. Wer also den Anfang schafft, wird hier eine schöne und manchmal grausame Geschichte erleben.
Der Schreibstil ist, wie man ihn von Leigh Bardugo kennt, sehr detailliert und wirklich schön herausgearbeitet. In diesem Buch manchmal etwas langatmig, aber auch spannend an Stellen, wo es auch spannend sein soll.
Die Charaktere haben mir gut gefallen, allen voran Alex, sie hat so was an sich, was ich total mag. Alex gehört dem Neunten Haus an, dieses wacht über die anderen Acht Häuser. Als dann der Mord passiert, ist es wirklich gut zu lesen was Alex bzw. Leigh Bardugo daraus macht. Sie gibt der Geschichte aber auch den Charakteren Tiefe.
Ich dachte anfangs, ich lese ein Fantasy Buch, doch dann entwickelte es sich ganz langsam zu einem Thriller, was mir hier tatsächlich gut gefallen hat. Die Erzählungen über die Magie und deren Häuser fand ich auch sehr interessant und ich sehe hier alles mit zwei verschiedenen Augen. Auf der einen Seite das fantastische und auf der anderen den Thrill, die Mischung gefällt mir gut und Leigh Bardugo hat es auch gut umgesetzt.
Ich würde sagen, hier liest man ein Dark Fantasy Buch.
Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und bin auf weitere Bücher gespannt.

Veröffentlicht am 26.03.2020

Ich würde gern noch einen weiteren Band lesen

Infilum 2
0

Infilum 2 – Katrin R. Petzold
Verlag: Hawkify
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783947288458
Erscheinungsdatum: 6. Februar 2020
Genre: Fantasy
Seiten: 480
Inhalt:
Cras. Sie sind der Morgen von ...

Infilum 2 – Katrin R. Petzold
Verlag: Hawkify
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 4,99 €
ISBN: 9783947288458
Erscheinungsdatum: 6. Februar 2020
Genre: Fantasy
Seiten: 480
Inhalt:
Cras. Sie sind der Morgen von gestern, die Zukunft von heute. Rena muss auf die harte Tour erfahren, dass sie in Rin nicht länger willkommen ist. Misstrauen schlägt ihr entgegen, und Kjells Leben steht auf Messers Schneide. Sie zweifelt immer mehr an ihrer Fähigkeit Freund und Feind unterscheiden zu können.
Als sich ihr schlimmster Alptraum in Realität verwandelt, rettet ausgerechnet Trae Talleo ihr Leben und flieht mit ihr nach Elizabethtown. Doch das, was sie dort erwartet, übersteigt ihre Vorstellungskraft. Rena muss erkennen, dass das Überleben tausender Menschen in ihren Händen liegt...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt super zu Band 1 und gefällt mir sehr gut. Ich mag hier das in dunkel gehaltene und auch die kleinen Details finde ich sehr schön.
Zum Buch:
Rena floh aus Rin und ist nun unterwegs. Sie trifft auf Elisabethtown und trifft dort auf alte Bekannte. Doch es scheint nicht alles so, wie es vorgegeben wird und Rena begibt sich auf Spurensuche.
Ich war schon sehr angetan von Band 1, daher freute ich mich wahnsinnig als Band 2 erschien. Auch hier geht es wieder sehr rasant und spannend zu. Der Schreibstil ist auch hier wieder total flüssig und einfach zu lesen, es liest sich recht schnell, wenn man richtig in der Geschichte drin ist.
Die Charaktere kennen wir ja schon, die meisten zumindest, doch auch ein paar neue kommen dazu. Trae ist zum Beispiel recht undurchsichtig und ich wusste bis zum Ende nicht was ich von ihm halten soll. Andere hingegen entpuppen sich anders als erwartet, einiges was ich so nie erwartet hätte.
Hier geht es um Vertrauen, um Familie und auch ein klein wenig um Liebe. Renas Vertrauen wird hier auf eine harte Probe gestellt und sie ist eh schon immer den anderen Menschen gegenüber misstrauisch. Was für ein Spiel, spielt Trae und was genau plant er mit Rena? Viele Fragen die hier beantwortet werden müssen. Doch Katrin hat alles perfekt aufgeklärt, selbst die offenen Fragen aus Band 1 werden hier aufgeklärt.
Ich persönlich würde sehr gern noch mehr darüber lesen, denn es muss hier ja nicht zu Ende sein.
Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und würde mich tatsächlich über einen weiteren Band freuen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Sogar noch besser als Band 1

Sheliese Savior's Ghostwar - Teil 2
0

Ghostwar II – Jessylynn Sidney Winter
Und das Vermächtnis von Ewig Eis
Verlag: tredition
gebundene Ausgabe: 24,99 €
Taschenbuch: 15,99 €
eBook: 3,99 €
ISBN: 9783749772612
Erscheinungsdatum: 12. November ...

Ghostwar II – Jessylynn Sidney Winter
Und das Vermächtnis von Ewig Eis
Verlag: tredition
gebundene Ausgabe: 24,99 €
Taschenbuch: 15,99 €
eBook: 3,99 €
ISBN: 9783749772612
Erscheinungsdatum: 12. November 2019
Genre: Fantasy / Jugend
Seiten: 472
Inhalt:
Ewig-Eis: Die mysteriöse Insel und deren Bewohner haben eine tragische Vergangenheit und hüten ein dunkles Geheimnis. Sie bilden Sheliese weiter aus, die nicht ahnt, wie hoch der Preis dafür sein wird. Ewig-Eis prägt das Mädchen in vielerlei Hinsicht. Als sie nach Ghostwar zurückkehrt, heilt auch die Zeit nicht alle Wunden, sondern hinterlässt tiefe Spuren. Auch die ihr einst so vertraute Welt hat sich verändert … Ihr Auftrag … die Prophezeiung. Geht der Plan von Merten Didericus auf? Wird Sheliese tun, was man von ihr erwartet?
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt hier gut zum ersten Band, die Aufmachung ist in etwas die gleiche. Die Farben halten sich diesmal in Blau, in Band 1 war es rot.
Zum Buch:
War Band 1 doch recht Harry Potter lastig, so ist es im zweiten Band komplett anders, zumindest meines Erachtens nach.
Es geht direkt weiter mit der Geschichte. Es wäre also von Vorteil, band 1 gelesen zu haben um die ganzen Zusammenhänge zu verstehen.
Der Schreibstil gefällt mir wirklich gut, sie versetzt uns in eine fantastische und zauberhafte Welt. Eine Welt voller Magie, aber auch voll schrecklicher Dinge. Die Guten und die Bösen, nur wer ist wer. Das gilt es herauszufinden. Sheliese versucht sich einzuschleusen bei den Schwarzdienern, denn sie ist die Prophezeiung.
Salentin taucht auch wieder auf, was ich sehr begrüßt habe, denn ich mag Salentin total. Er hat sich in Band 1 schon in mein Herz geschlichen.
Sheliese trifft Entscheidungen, die viel Mut und Verlust bedeuten und ich war da schon ein wenig traurig, aber mehr sage ich dazu nicht. Ihr müsst es selbst erleben.
Die Charaktere bekommen in Band 2 noch mehr Tiefe und werden weiter herausgearbeitet und noch besser dargestellt. Sheliese schafft in diesem Band unmögliches und hier kommt nichts gezwungen rüber.
Einige offene Fragen werden hier beantwortete und am Ende ergibt alles einen Sinn. Wobei ich hier noch sagen muss, dass mich das Ende wirklich überrascht hat. Ein sehr emotionales Ende, wie ich finde.
Wer weiß, vielleicht bekommen wir hier noch einen Band zu lesen, möglich wäre es auf jeden Fall.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und kann beide Bücher nur jedem empfehlen der abtauchen möchte in eine Welt voller Magie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.03.2020

Perfekter Abschluss

Mondscherben & Funkenmeer
0

Mondscherben & Funkenmeer – C. I. Harriot

Magiesprung – Chronik Band 2

Verlag: Drachenmond

Taschenbuch: 12,90 €
eBook: 4,99 €

ISBN: 9783959914826

Erscheinungsdatum: 12. August 2019

Genre: Fantasy

Seiten: ...

Mondscherben & Funkenmeer – C. I. Harriot

Magiesprung – Chronik Band 2

Verlag: Drachenmond

Taschenbuch: 12,90 €
eBook: 4,99 €

ISBN: 9783959914826

Erscheinungsdatum: 12. August 2019

Genre: Fantasy

Seiten: 306

Inhalt:

»Magie pulsiert frei, unbezwungen und tödlich.«
Flucht & Verrat Erins Leben hat innerhalb kürzester Zeit eine 180-Grad-Wendung hingelegt.
Mitten im Kampf zwischen uralten Magien und grauenhaften Dunkelschatten soll ihr Schicksal besiegelt werden, während sie sich ihr altes Mauerblümchenleben zurückwünscht.
Glücklicherweise hat Finley die Seiten gewechselt. Aber kann sie ihm wirklich trauen? Kann man von jetzt auf gleich seine Vergangenheit hinter sich lassen und für etwas eintreten, das man sein Leben lang verachtet hat?
Der Countdown läuft.
Vier Generationen, zwei Magien und ein letzter Kampf.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ein tolles Cover, es passt sehr gut zur Geschichte und auch zum ersten Band. Ich persönlich mag die Cover aus dem Drachenmond Verlag sehr. Die Farben harmonieren gut miteinander und der Mond ist einfach nur zauberhaft schön.
Zum Buch:

Die Geschichte von Erin und Finley geht weiter und das mit so viel Spannung, einfach toll. Licht gegen Dunkel, das zieht doch eigentlich immer, oder? Ich persönlich lese solche Geschichten sehr gern und ich fand Band 1 schon wirklich toll, so geht es mir auch mit Band 2. Ich liebe diese Geschichte und leider ist es nun vorbei. Ich hätte gern noch mehr über Erin und Finley gelesen, aber alles Gute hat ja leider mal ein Ende.

Der Schreibstil ist toll, es liest sich leicht und schnell, aber geht einem trotzdem nah. Ein klein wenig Romantik ist dabei, aber eher am Rande, also spielt hier keine all zu große Rolle. Es knüpft direkt an Band 1 an und geht noch ein wenig mehr in die Tiefe. Die Geschichte wird durch ein wenig Witz und Humor noch einmal aufgepeppt.

Die Charaktere werden weiter ausgearbeitet, auch sie gehen mehr in die Tiefe und wir erfahren noch einige Dinge mehr über sie. Erin und Finley sind die wichtigsten in diesem Buch und wir lernen sie noch besser kennen und lernen sie zu lieben. Ging mir jedenfalls so.

Die bildliche Darstellung ist hier auch richtig gut geworden, ich konnte mir das alles genau vorstellen und habe es direkt vor meinen Augen gesehen, als wäre ich dabei. So muss eine Geschichte mich mitreißen, damit ich sie fantastisch finde. C. I. Harriot hat mich hier in eine Welt entführt, wo Böse nicht gleich Böse ist und Gut nicht gleich Gut ist. Die Mischung macht es aus.

Wir lesen die Geschichte aus der Sicht von Erin sowie aus der Sicht von Finley, zwischendurch lesen wir auch mal aus der Sicht von Allistair, aber eher weniger, meistens eben von Erin und Finley. Ich mag das ja wenn man eine Szene aus verschiedenen Richtungen lesen kann, das macht es für mich noch interessanter.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und hoffe noch viel mehr von C. I. Harriot zu lesen. Demnächst vielleicht die Symantriet Reihe

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere