Cover-Bild Was eine Harke ist

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Mercator-Verlag
  • Genre: Ratgeber / Natur
  • Seitenzahl: 168
  • Ersterscheinung: 25.03.2020
  • ISBN: 9783946895329
Manfred Lucenz-Bender

Was eine Harke ist

Der 4.000 Quadratmeter große Privatgarten von Manfred Lucenz und Klaus Bender in Bedburg-Hau - während der letzten 25 Jahre mit Geduld und Ausdauer geschaffen - sucht in Deutschland seinesgleichen, und durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Filmaufnahmen ist er mittlerweile bundesweit und im Grenzgebiet der Niederlande bekannt. Er wird nicht nur von zahlreichen Reisegruppen besucht, sondern öffnet mehrmals im Jahr seine Pforten für alle interessierten Besucher.

In zölf Kapiteln, vom Januar bis zum Dezember, schildert der Autor die täglich anfallenden Aufgaben - die Bilder dazu hat die Gartenfotografin Ulla Michels gemacht. Man erfährt, dass Nachhaltigkeit keine moderne Erfindung ist, Pflanzen sehr dickköpfig sein können, Mist nicht gleich Mist ist und die Bäume eines Gartens im Laufe der Jahre zu lebenden Zeugen seiner Geschichte werden.

"Ich arbeite nicht, ich gärtnere", sagt Manfred Lucenz, und von dieser Tätigkeit, die viel mit Fleiß, Wissen, dem Lernen aus Fehlern, Demut vor der Natur und - nicht zuletzt - Humor zu tun hat, handelt dieses Buch. Und vom Genuss: dem Umgraben der Erde an einem Vorfrühlingstag, dem Gesang der Vögel, den vielen Düften, dem ersten Grün der Bäume, den letzten Farben des Herbstes und dem verheißungsvollen Wachstum im Obst- und Gemüsegarten.

die 2. Auflage wurde überarbeitet und um ein Kapitel erweitert.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.