Cover-Bild Blutige Karten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Gardez
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 152
  • Ersterscheinung: 16.08.2019
  • ISBN: 9783897962828
Markus Peick

Blutige Karten

Ein Fußballkrimi aus Gelsenkirchen
„Karten, Karten, Karten! Es dreht sich immer alles nur um Karten!“

Ein bekannter Schalke-Anhänger und Fanclub-Funktionär wird mit eingeschlagenem Schädel aufgefunden. Für die Polizei ist klar: Der Täter muss der Syrer Wael Hemidi gewesen sein. Doch dem Sozialarbeiter Stefan Dobretzky kommen Zweifel. Und so beginnt er bald auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Nachforschungen führen ihn bis in die Nordkurve der Arena zu den Ultras. Als auch der jungen Polizeischülerin Mona Horstkötter allmählich Bedenken kommen, stoßen beide auf die dunklen Machenschaften von so manchem königsblauen Fan-Vertreter.

Und über allem schwebt die Erinnerung an den UEFA-Pokal-Sieg der legendären Schalker Eurofighter.


Markus Peick, Jahrgang 1971, ist seit Jahrzehnten Schalke-Fan und Mitglied des Vereins. Seine Stehplatz-Dauerkarte – so etwas ist heute käuflich nicht mehr zu erwerben – hat er noch zu Parkstadion-Zeiten gekauft.
Der Autor ist Mitglied der großen Schalker Fan-Organisationen, kennt das Innenleben des Vereins- und Fan-Lebens wie seine Westentasche und ist das, was früher „Allesfahrer“ genannt wurde: Er fährt zu jedem Pflichtspiel seiner Mannschaft, selbst zu einem „Geisterspiel“ nach Griechenland oder ins russische Krasnodar.
Darüber hinaus engagiert sich Markus Peick seit langem als Redakteur des Schalker Fanzines SCHALKE UNSER.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.