Cover-Bild Die Kraft der Zirbe

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

22,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Servus
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 18.04.2019
  • ISBN: 9783710450105
Maximilian Moser

Die Kraft der Zirbe

Die Zirbe: ein Baum zum Wohlfühlen

Zirben faszinieren und dafür gibt es gute Gründe: Die Zirbe, auch Arve genannt, verfügt wie kaum ein anderer Baum über Eigenschaften, die unsere Lebensqualität nachhaltig verbessern können. Das Holz des Nadelbaums ist nicht nur ein bewährtes pflanzliches Schlafmittel – es wirkt auch keimtötend, beruhigt den Herzschlag, fördert die Konzentration und hilft, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Wer einmal die Wirkung einer Wanderung durch den Zirbenwald erlebt hat, weiß um die besondere Interaktion zwischen Mensch und Baum. Maximilian Moser, Professor an der Medizinischen Universität Graz, hat die Wechselwirkung erforscht. Sein Buch ist eine Reise in die Welt der Zirbe und ihrer Verwandten von Kanada bis Korea:

- Die Zirbe und ihre Schwestern: Wissenswertes über Pinien und Kiefern
- Geschichte und Tradition: die Entstehung der Königin der Alpen und wie sie uns Menschen seit Jahrhunderten nützt
- Duft, Öle und Inhaltsstoffe: die Wirkung der Zirbe auf den Menschen
- Das optimale Zirbenbett finden und Möbel aus Zirbenholz pflegen
- Rezepte mit Zirbennüssen: Pesto, Kuchen, Likör und Zirbenschnaps
- Salben, Seifen und Shampoo selbst herstellen

Die heilsame Wirkung der Zirbelkiefer

"Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün", schrieb schon Hildegard von Bingen. Seitdem wurden die Zirbe, ihre ätherischen Öle und ihre Wirkung auf den Menschen gründlicher erforscht. In seinem Buch "Die Kraft der Zirbe" verbindet Maximilian Moser das alte Wissen über die Heilkraft der Bäume und die Volksmedizin mit dem neuesten Stand der Gesundheitsforschung. Er zeigt uns, wie wir Wohlbefinden und Gesundheit verbessern können.

Buchrücken aus echter, alpiner Zirbe!

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.