Cover-Bild Liebten wir
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Hörbuch Hamburg
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 26.06.2015
  • ISBN: 9783869091853
Nina Blazon

Liebten wir

2 CDs
Britta Steffenhagen (Sprecher)

Verstohlene Blicke, versteckte Gesten, die Abgründe hinter lächelnden Mündern: Fotografin Mo sieht durch ihre Linse alles. Wenn sie der Welt ohne den Filter ihrer Kamera begegnen soll, wird es kompliziert. Mit ihrer Schwester hat sie sich zerstritten, von ihrem Vater entfremdet. Umso mehr freut sich Mo auf das Familienfest ihres Freundes Leon. Doch das endet in einer Katastrophe. Mo reicht es. Gemeinsam mit Aino, Leons eigensinniger Großmutter, flieht sie nach Finnland. Eine Reise mit vielen Umwegen für die beiden grundverschiedenen Frauen beginnt. Als Mo in Helsinki hinter Ainos Lebensgeheimnis kommt, ist sie selbst ein anderer Mensch.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Darkii in einem Regal.
  • Darkii hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.01.2021

Geschichte ist i.O., Stimme kratzig

0

Das Cover vom Hörbuch hatte mich nicht wirklich angesprochen. Dennoch hat mich der Klappentext neugierig auf den Inhalt gemacht.

Die Stimme der Sprecherin war gewöhnungsbedürftig. Ich mag dieses kratzige ...

Das Cover vom Hörbuch hatte mich nicht wirklich angesprochen. Dennoch hat mich der Klappentext neugierig auf den Inhalt gemacht.

Die Stimme der Sprecherin war gewöhnungsbedürftig. Ich mag dieses kratzige in der Stimme absolut nicht und das über die ganzen Stunden hinweg zuhören war manchmal ganz schön anstrengend. Mit der Zeit gewöhnte ich mich halbwegs daran.

Die Geschichte an sich fand ich sehr interessant. Mo flieht mit der Großmutter von ihrem Freund Leon nach Finnland. Mo findet sich auf diese Reise selbst. Sie auf diesem Weg begleiten zu können hat mir viel Freude bereitet. Ich mochte besonders die Großmutter Aino mit ihrer schnippischen Art. Sie war immer schlagfertig gegenüber Mo oder den anderen. Dennoch hat sie ihre Geheimnisse und unter der harten Schale steckt ein weicher Kern.

Zwischendurch habe ich überlegt, ob es mir als Buch noch besser gefallen hätte. Ich denke, es hätte mir besser gefallen. Genau kann man das ja nicht immer sagen.

Das Hörbuch bekommt von mir 3/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere