Cover-Bild Der Schaufelmann
(1)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Belle Epoque Verlag
  • Themenbereich: Belletristik - Thriller: Psycho
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 18.09.2020
  • ISBN: 9783963570889
  • Empfohlenes Alter: ab 18 Jahren
Noah Fitz

Der Schaufelmann

Thriller
Hauptkommissar Karl Breuer steht vor einem Rätsel. Zwei Mädchen werden in der Nacht von einem Mann überfallen. Xenia verschwindet spurlos. Emma, der es gelungen ist, dem Kidnapper zu entkommen, verschließt sich immer mehr in ihrer eigenen Welt. Im Keller des Hauses hat jemand neben einer riesigen Blutlache ein Wort in das morsche Mauerwerk geritzt: »SCHAUFELMANN«. Nach dem Übergriff beginnt das eingeschüchterte Kind, das Erlebte zu verarbeiten, indem es schreckliche Bilder an die Wand malt. Karl Breuer erkennt darin nur Erinnerungsfetzen eines Albtraums, in dem Emma gefangen gehalten wird. Nichts ergibt wirklich einen Sinn. Um die Botschaft zu entschlüsseln, entschließt sich der Hauptkommissar, seinen langjährigen Freund Professor Hornoff um Hilfe zu bitten.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Magnolia in einem Regal.
  • Magnolia hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.08.2020

Ein superspannender Thriller

0

Hauptkommissar Karl Breuer steht vor einem Rätsel. Zwei Mädchen werden in der Nacht von einem Mann überfallen. Im Keller des Hauses hat jemand neben einer riesigen Blutlache ein Wort in das morsche Mauerwerk ...

Hauptkommissar Karl Breuer steht vor einem Rätsel. Zwei Mädchen werden in der Nacht von einem Mann überfallen. Im Keller des Hauses hat jemand neben einer riesigen Blutlache ein Wort in das morsche Mauerwerk geritzt: »SCHAUFELMANN«. Um die Botschaft zu entschlüsseln, entscheidet sich der Hauptkommissar, seinen langjährigen Freund Professor Doktor Hornoff um Hilfe zu bitten.

Wieder mal ist es Noah Fitz gelungen, mich komplett in seinen Bann zu ziehen. Er spielt mit meinen Nerven ein sehr aufreibendes Spiel. Aber genau so mag ich es: Wenn ich ein Buch zur Hand nehme und es nicht mehr weglegen kann. Ein Thema, das es in sich hat. Ich habe mit Emma und ihren anderen Egos mitgelitten. Der Autor hat mich mitgenommen in die tiefsten Abgründe, zu denen „mensch“ fähig ist.

Noah Fitz schafft es immer wieder, mich für seine Bücher zu begeistern.

„Der Schaufelmann“ ist ein absolutes MUSS für alle Psycho-Thriller-Fans.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere