Profilbild von 16biggi

16biggi

aktives Lesejury-Mitglied
offline

16biggi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit 16biggi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2019

...mehr erwartet

Blutsbande
1

Mich hat Blutsbande doch sehr verwirrt zurückgelassen, da ich sehr lange gebraucht habe um zu Verstehen, wie ertränkte Katzen und die "Unglücksfälle" zusammenhängen. Natürlich sucht man am Anfang in Lillemor ...

Mich hat Blutsbande doch sehr verwirrt zurückgelassen, da ich sehr lange gebraucht habe um zu Verstehen, wie ertränkte Katzen und die "Unglücksfälle" zusammenhängen. Natürlich sucht man am Anfang in Lillemor die Schuldige, das bleibt auch recht lange so. Das Lina und Lillemor ein und dieselbe Person sind begreift man auch erst am Ende.
Den wirklichen Täter hat man das ganze Buch über nicht wirklich vor Augen, da er nur sporadisch auftaucht.
Vielleicht muss man wirklich die Bücher vorher kennen um dieses Buch gut zu finden. Mich hat es Definitiv nicht überzeugt, ich habe mich durchgequält. Sorry!

Veröffentlicht am 12.06.2019

Unbedingte Leseempfehlung!

Fünf Sterne für dich
0

"5 Sterne für Dich", von Charlotte Lucas, ist ein zauberhafter Roman, der uns wieder einmal zeigt, was im Leben wirklich zählt. Man sollte immer authentisch und ehrlich seinen Mitmenschen gegenüber sein ...

"5 Sterne für Dich", von Charlotte Lucas, ist ein zauberhafter Roman, der uns wieder einmal zeigt, was im Leben wirklich zählt. Man sollte immer authentisch und ehrlich seinen Mitmenschen gegenüber sein (ohne den anderen zu verletzen).

Konrad wird fast zwölf Jahre lang von Schuldgefühlen gequalt und sobald er glaubt das ihn die Vergangenheit einholt läuft er mit Mathilda davon. Diese zieht er groß wie sein eigenes Kind.
Schlimm finde ich, dass er glaubt er habe kein recht glücklich zu sein - wenn er nicht mit Mathilda spazieren gewesen wäre, würde seine Schwester Julia noch leben.
Pia kommt mit Konrads Verhalten nicht klar, bis sie erfährt was vorgefallen ist. Sie kann ihn verstehen und trägt ihm nichts nach. Tom, naja ich glaube jeder kennt so einen Tom, ist ein selbstverliebter Snob, der aus verletztem Stolz handelt, was natürlich auffliegt.
Mathilda, ein grundehrliches Mädchen, das noch an das Gute im Menschen glaubt und dies auch bei ihren Mitschülern "hervorkitzelt".
Finn-Lasse ist endlich angekommen.
Über die Richters brauche ich wohl nichts zu sagen, denn ich denke Richters gibt es auch überall.

Ich habe dieses Buch geliebt, genau wie die anderen Bücher von Charlotte Lucas. Schwierig bei solch tollen Büchern ist es für mich, als Vielleserin, mich an die Leseabschnitte zu halten, da ich nicht mehrere Bücher nebeneinander lesen kann.

"5 Sterne für Dich" bekommt von mir 5 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 29.03.2019

Eigentlich ganz spannend

Ich bin die Rache
0

Ich bin die Rache von Ethan Cross ist der evtl. letzte Teil einer Reihe um die Brüder Marcus und Francis. Ich werde hier bei dieser Rezension keine Zusammenfassung schreiben, da ich niemandem was vorweg ...

Ich bin die Rache von Ethan Cross ist der evtl. letzte Teil einer Reihe um die Brüder Marcus und Francis. Ich werde hier bei dieser Rezension keine Zusammenfassung schreiben, da ich niemandem was vorweg nehmen möchte.
Ich bin die Rache passt wunderbar zu den anderen Büchern aus dieser Reihe. Es ist auch sehr spannend und liest sich sehr gut, allerdings hat mich das Ende doch etwas enttäuscht. Marcus wird ruhig gestellt und Francis wechselt endgültig die Seite. Das scheint mir doch etwas sehr weit her geholt zu sein. Außerdem lässt dieses Ende die Hoffnung zu, dass es doch noch nicht das Finalbuch ist. Auch wenn Maggie in einer Fortsetzung nicht dabei sein wird, so kann die Geschichte der Brüder doch noch weiter gehen.
Fazit: ein an und für sich spannender Roman, der aber durch sein Ende wesentliche Punkte verloren hat.

Veröffentlicht am 02.08.2018

Spannend und unterhaltsam

Totenbauer
0

Ich kenne den ersten Teil um Tenbrink und Bertram nicht, und denke es wäre ab und an nicht schlecht um verschiedene Dinge besser zu verstehen.
Vom Schreibstil her super geschrieben und die Verwicklung ...

Ich kenne den ersten Teil um Tenbrink und Bertram nicht, und denke es wäre ab und an nicht schlecht um verschiedene Dinge besser zu verstehen.
Vom Schreibstil her super geschrieben und die Verwicklung damals und heute gut umgesetzt. Alles in allem ein kurzweiliger, spannender Krimi, den ich gerne gelesen habe.

Veröffentlicht am 11.07.2018

Spannung pur

Racheopfer
1

Ein guter Thriller, eben ein echter ethan cross, allerdings habe ich etwas anderes erwartet.
Laut Klappentext: "Wie das Töten begann". Ich dachte man erfährt etwas mehr über diese "besondere" Vater-Sohn-Beziehung.
Doch ...

Ein guter Thriller, eben ein echter ethan cross, allerdings habe ich etwas anderes erwartet.
Laut Klappentext: "Wie das Töten begann". Ich dachte man erfährt etwas mehr über diese "besondere" Vater-Sohn-Beziehung.
Doch die wird, wie in den anderen Teilen zuvor, immer nur kurz angerissen und leider nie genau beschrieben. (Was bestimmt noch Stoff für einen weiteren Thriller bieten würde).
In diesem Fall will Jennifer, das einzig überlebende Opfer seiner ersten Tat, Rache an Ackermann üben, wenn dies gelungen wäre, würde es keine weiteren Thriller aus der Ackermann Reihe mehr geben.

Racheopfer ist ein tolles Buch für zwischendurch, da es meines Erachttens sehr kurz gehalten ist, aber super geschrieben und sehr spannend. Alles da was einen guten Thriller ausmacht, obgleich der Grundgedanke eben nicht getroffen wurde.