Profilbild von 19Wuermchen58

19Wuermchen58

Lesejury Profi
offline

19Wuermchen58 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit 19Wuermchen58 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.10.2020

Wissenschaftliche Aspekte rund um Epidemien und Pandemien

Das Virus in uns
0

Dieses Buch liefert, wissenschaftlich untermauert, die neuesten Erkenntnisse über Viren und ganz speziell über das Sars-Cov-2 Virus. In verständlicher Form werden Fakten präsentiert, die aus der Forschung ...

Dieses Buch liefert, wissenschaftlich untermauert, die neuesten Erkenntnisse über Viren und ganz speziell über das Sars-Cov-2 Virus. In verständlicher Form werden Fakten präsentiert, die aus der Forschung stammen, und von denen wir jetzt in der zweiten Corona- Welle lernen können.

Zu lesen ist aber auch ein Rückblick auf den März 2020, wo Corona zum " Shut down " geführt hat. Uns wird noch einmal vor Augen geführt, wie es in Ischgl zuging, und wie aus einer Urlauberwelle eine Coronawelle wurde. Zum Verständnis werden sehr viele Zahlen aufgeführt, Prozente und Hochrechnungen, die manchmal meine Aufmerksamkeit überforderte, da sie den Lesefluss etwas störten. Dennoch waren diese Zahlen zum Verständnis der gesamten Sachlage nötig, und so habe ich nach den jeweiligen Kapiteln eine kleine Pause eingelegt, um die Zahlen zu studieren.

Sehr interessant war für mich auch die Erkenntnis, dass sich in uns Millionen von Viren tummeln. die wir zum Leben brauchen, und die uns sehr gut tun.

Wie Pandemien entstehen lernen wir, denn die Autoren haben zu vielen Fragen die passende Antwort.

Das Kapitel " Corona im Portrait " gibt uns fundiertes Wissen, welches uns die Sicht auf dieses Virus erhellt. Wir erhalten die bisher erforschten Ergebnisse aus wissenschaftlicher Sicht.

Das Buch endet mit dem Kapitel " Und dann ? " Es stellt uns eine neue Sicht auf unser Gesundheitssystem vor. Es zeigt uns, wie wir mit diesem Virus leben müssen, denn es wird uns so schnell nicht wieder verlassen.

Ich empfehle dieses Buch sehr gerne. Für Leser*innen, die sich umfangreich über Viren, Epidemien, Pandemien und aktuell über Corona informieren möchten, ist dieses Buch bestens geeignet. Das Buch liefert wissenschaftliche Ergebnisse aus aller Welt, gibt Rückblicke in frühere Zeiten, und gibt Ausblicke in die Zukunft.

Ich möchte mit einem Zitat aus dem Buch enden, welches mich sehr nachdenklich zurücklässt:

" Wir müssen den Zusammenhang zwischen Klimaerwärmung und Umweltzerstörung mit den Epidemien und Pandemien verstehen, und eine Lösung finden, wie wir mit der Natur auskommen. Es werden immer Viren überspringen und zu verheerenden Epidemien führen. Das ist ein Alarmsignal das die Natur uns sendet, dass wir sie zerstören und uns letztendlich selbst zerstören."

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.10.2020

Schlaf gut !

Calm – Die Magie des Schlafes
0

Mit " Calm " halte ich ein Schlafbuch in den Händen, welches einerseits wissenschaftliche Erkenntnisse über den Schlaf vermittelt, und andererseits viele praktische Tipps und Beispiele für einen gesunden ...

Mit " Calm " halte ich ein Schlafbuch in den Händen, welches einerseits wissenschaftliche Erkenntnisse über den Schlaf vermittelt, und andererseits viele praktische Tipps und Beispiele für einen gesunden und erholsamen Schlaf aufzeichnet.

Ganz außergewöhnlich ist die Art und Weise wie dieses Buch gestaltet ist. Die Berichte, Sprüche von namhaften Persönlichkeiten, und viele Tipps werden begleitet mit einer sehr geschmackvollen Bebilderung. Lustige Zeichnungen, und romantische Bilder in einer passenden Farbauswahl zieren Seite für Seite, und machen so das Lesen zu einem ganz besonderen Vergnügen.

Die Leserschaft kann aber auch aktiv mit diesem Buch arbeiten, indem sie zum Beispiel ein Traumtagebuch führt, oder anhand eines Fragebogens die eigene Schlafqualität analysiert. Auch auf die " Calm " App weist dieses Buch hin. Die App dienst dazu noch tiefer in das Thema Schlaf einzutauchen, sie bietet Musik und Geschichten für jeden Interessierten.

Wie man gezielter zu einem besseren Schlaf kommen kann, dazu gibt es viele Vorschläge in diesem Buch, und es macht Spaß sich in dieses Buch zu vertiefen, um danach einige Tipps auszuprobieren. Was es mit den unterschiedlichen Träumen auf sich hat, auch dazu gibt es Erklärungen in diesem Buch.

Das Buch ist keine "trockene oder langweilige " Lektüre, sondern ein nützlicher Ratgeber, der zudem noch tolle Bilder fürs Auge bereithält. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne und vergebe 5 Sterne !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2020

Die Wahrheit steckt in einer tiefen Krise

Generation Fake
0

Generation Fake ist ein Buch, geschrieben von dem Richter Dr. Patrick Burow, welches der Leserschaft vor Augen führt, wie weit die Lügen-Generation unsere Gesellschaft schon negativ beeinflusst hat. Wenn ...

Generation Fake ist ein Buch, geschrieben von dem Richter Dr. Patrick Burow, welches der Leserschaft vor Augen führt, wie weit die Lügen-Generation unsere Gesellschaft schon negativ beeinflusst hat. Wenn man dieses Buch aufmerksam liest, werden die Fallbeispiele sehr zum Nachdenken anregen. Aber man wird nicht nur nachdenklich, denn jeder ist wohl schon mal belogen worden, sondern man ist erschüttert, und auch wütend. Die vielen unterschiedlichen Beispiele aus dem Leben und aus dem Gerichtssaal haben bei mir Staunen und Entsetzen ausgelöst, obwohl ich von einigen Fakten durchaus schon Kenntnis hatte.

Das Buch ist in verschiedene Kapitel aufgeteilt, sodass es auch immer wieder zur Seite gelegt werden kann, um das Gelesene erst einmal sacken zu lassen. Ich glaube Dr. Burow, denn er hat Lebenserfahrung , und schaut auf eine 24 jährige Berufserfahrung bei Gericht zurück. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, und schildert in beeindruckender Weise seine intensiven Recherchen in einer interessanten Wortwahl. Für Menschen, denen Ehrlichkeit, Respekt und Vertrauen wichtig sind, spricht der Autor aus der Seele. Ich habe es jedenfalls so empfunden.

Erschütternd musste ich vieles lesen, was ich so niemals für möglich gehalten habe, und dennoch ist es die traurige Wahrheit. Wohlbemerkt hatte ich dabei auch immer bedacht, dass nicht alle Menschen so skrupellos sind. Nach dieser Lektüre muss ich mich fragen, welchen Menschen, welchen Medien, und welchen Politikern ich noch vertrauen kann. Da werde ich noch einige Überlegungen anstellen müssen. Das Buch hat mich dazu animiert.

Natürlich, es gibt sie noch, die Ehrlichen unter uns, aber sie treten immer mehr in den Hintergrund. Sehr wertvoll in diesem Buch ist auch das Plädoyer für mehr Ehrlichkeit. Hier hat Dr. Burow ausführlich erläutert, wie ein ehrliches Leben geführt werden soll. Ich wünsche mir, dass viele Menschen der Generation Fake sich daran ein Beispiel nehmen. Ich vermute aber leider eher, dass die ehrlichen unter uns auf kleine unbedeutende Notlügen verzichten, als dass die notorischen Lügner ihre Lebenseinstellung überdenken oder ändern.

Natürlich erhält dieses Buch von mir 5 Sterne, und ich empfehle es gerne Jung und Alt, die sich ein reales Bild von unserer Gesellschaft machen möchten.

Mich hat dieses Buch sehr bereichert, denn ich habe Informationen erhalten, die ich nie für möglich gehalten habe. Informationen von einem Gutmenschen, der schonungslos, offen und ehrlich berichtet, und mich aus meiner teilweisen Naivität geweckt hat. Viel mehr zu hinterfragen, ziehe ich als Lehre aus diesem Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.10.2020

CORONA ...gekommen um zu bleiben

Als die Welt stehen blieb
0

"Als die Welt stehen blieb" ist eine sehr einfühlsame Erzählung von der Autorin Maja Lunde. Wohl jeder hat die Situation in diesem Frühjahr so oder so ähnlich erlebt. In diesem sehr persönlichen Buch teilt ...

"Als die Welt stehen blieb" ist eine sehr einfühlsame Erzählung von der Autorin Maja Lunde. Wohl jeder hat die Situation in diesem Frühjahr so oder so ähnlich erlebt. In diesem sehr persönlichen Buch teilt Maja Lunde ihre Erlebnisse, Gedanken und Empfindungen im " Shut down " mit ihrer Leserschaft. Es wird deutlich, dass das Leben mit schulpflichtigen Kindern eine große Herausforderung darstellte. Es macht deutlich, dass auch aus diesem Grund ein erneuter " Shut down " schwerwiegende Folgen hätte. Leider liegt dies aber nicht in unserer Hand, denn das Virus gibt die Spielregeln vor. Es ist jedem dringend geboten, die Schutzmaßnahmen einzuhalten. Gerade jetzt im Herbst erleben wir aber wieder, dass der Ernst der Lage nicht erkannt wird, beziehungsweise viele ihn nicht erkennen wollen. Feiern und " Halligalli " sind wieder vielerorts zu beobachten.

Diese Erzählungen erinnern noch mal eindringlich, wie sich das Leben im März schlagartig verändert hat. So wie es davor war, wird es nie wieder werden. Zwar wird mit einer Impfung ein Aufatmen durch die Gesellschaft gehen, aber das Virus wird nicht gänzlich verschwinden. Es ist gekommen um zu bleiben, so wie die Influenza Viren auch.

Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen, da es in einem sehr schönen Erzählstil geschrieben wurde. Ich bin eingetaucht in das Familienleben von Maja Lunde, und ich wünsche ihr und ihrer Familie alles Gute, vor allem beste Gesundheit.
Ich vergebe diesem Buch 5 Sterne, und empfehle es gerne weiter an Jedermann. Es ist ein persönliches Tagebuch, aber viele können sich darin wiederfinden, und vor allen Dingen ist es eine gelungene Rückblende in den verhängnisvollen März 2020.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.10.2020

Lacher über Lacher

Die große Pause
0

Das Corona Tagebuch von Bastian Bielendorfer ist kein gewöhnliches Tagebuch, so wie es viele Menschen führen würden, sondern dieses Buch enthält Tatsachen, die durch etliche Lacher und ironische Einlassungen ...

Das Corona Tagebuch von Bastian Bielendorfer ist kein gewöhnliches Tagebuch, so wie es viele Menschen führen würden, sondern dieses Buch enthält Tatsachen, die durch etliche Lacher und ironische Einlassungen eindeutig dem Comedian Bielendorfer zuzuordnen sind.

Eine sehr schwere Zeit, die die Menschheit nachhaltig sehr belastet, und auch verändern wird, darf durchaus auch einmal humorvoll betrachtet werden. Dabei bedarf es einen Autor, der Lacher zu Papier bringt, die nachdenklich stimmen, nicht plump daher kommen, und die Fakten der Problematik nicht in Frage stellen. Bastian Bielendorfer zeigt mit seinen Aufzeichnungen, dass er dieses Talent besitzt, nicht nur auf der Bühne, sondern auch als Autor.
Er versteht es die Ernsthaftigkeit des Corona- Pandemie- Problems nicht zu verleugnen, es aber mit Ironie und mit Humor zu schmücken. Da bleibt beim Lesen kein Auge trocken. Es gibt aber durchaus auch Passagen, wo kein Lacher den Körper verlässt. Ganz besonders wird dies im Epilog " Der leere Stuhl " deutlich. Hier lernt man die sensible und nachdenkliche Seite des Comedian kennen. Passt ganz hervorragend als Schlusskapitel. Bastian Bielendorfer ist keineswegs in eine bestimmte Schublade zu legen, dieses beweist er auch mit diesem Buch.

Wer ihn schon mal auf der Bühne erleben durfte, der wird ihn beim Lesen immer wieder vor Augen haben. Live Auftritte haben ganz gewiss einen besonderen Kick, und nicht nur er hofft bald wieder auf der Bühne stehen zu können, sondern auch seine Fans, und auch seine Leserschaft, die jetzt neugierig auf ihn geworden ist. Wann die Zeit dieser Auftritte kommen wird, dies bestimmt ausschließlich das Coronavirus---also warten wir geduldig !

Ich empfehle dieses Buch Jung und Alt, die es verkraften und genießen können, wenn ein ernstes Thema auch mal " durch den Kakao " gezogen wird. Der Umgang und die Schwere dieser Pandemie werden mit diesem Buch gewiss nicht in Abrede gestellt. Lachen ist bekanntlich die beste Medizin, und kann zumindest die Stimmung für einige Zeit heben !

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere