Profilbild von Angel1607

Angel1607

Lesejury Star
offline

Angel1607 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Angel1607 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.05.2021

Absolutes Must-Have!!!

Batmans Grab
0

Gleich zu Beginn muss ich sagen, dass man bei dieser zweiteiligen, eigenständigen Geschichte ein Meisterwerk geschaffen hat. Ich würde diese Geschichte sehr gerne verfilmt sehen, denn diese würde sich ...

Gleich zu Beginn muss ich sagen, dass man bei dieser zweiteiligen, eigenständigen Geschichte ein Meisterwerk geschaffen hat. Ich würde diese Geschichte sehr gerne verfilmt sehen, denn diese würde sich von der Art und Weise in die DARK KNIGHT-Reihe eingliedern können.

Wir haben hier keinen Gott, Alien, Dämon oder sonstiges übernatürliches Wesen als Gegner von Batman sondern lediglich einen Menschen in einer Rüstung, welche mich sehr an den Nano-Suit von CRYSIS erinnert, welcher in der Art und Weise Batman sehr ähnlich ist. Genauso wie hier aufgezeigt, könnte ich mir einen realitätsnahen Batman vorstellen. Die Geschichte zeigt sehr viel an Detektivarbeit und erinnert deswegen stark an einen guten Krimi. Auch wird hier gezeigt, wie es bei Bruce Wayne aussieht, wenn er die Maske der Fledermaus abnimmt. Er ist von Mal zu Mal mehr mit Verletzungen übersät und sieht gegen Ende hin einfach nicht mehr einsatztauglich aus. Dies zeigt endlich einmal wieder die menschliche Seele von Bruce Wayne auf. Batman fällt z.b. nach einem Sturz im Batmobil in Ohnmacht bzw. wird ihm unter der Dusche schwarz vor Augen. Allein sein Wille treibt ihn zum Weitermachen an. Aufgelockert wird die Geschichte jedcoh von Alfred, welchen ich dadurch wieder schmerzlich vermisse. Mit seinen Aktionen und Sprüchen sorgt er durchwegs für witzige Momente. Das Ende der Geschichte hätte ich so nicht kommen sehen und ich dachte mir, dass man dies jetzt auch nicht so im Raum stehen lassen kann. Doch genau so, wie es gemacht wurde, war es richtig. Das Ende ist einfach nur krass und lässt einen verblüfft zurück. Dies kann man bei dieser Geschichte jedenfalls nicht machen, da es sich um eine eigenständige, abgeschlossene Story handelt. Mehr verrate ich dazu jedoch nicht um den Moment nicht zu zerstören!

Bereits der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, aber der Zweite war sogar noch besser. Ich bin begeistert von der Story und wünsche mir noch viele mehr solcher Geschichten. Diese können ruhig in sich abgeschlossen sein und müssen gar nicht in die Hauptstory einfließen – so lange dabei ein Meisterstück rauskommt. Ein absolutes Must-Have!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Umwerfende Zeichnungen!

Batman und die Outsiders
0

Die 3. Ausgabe zu Batman und die Outsiders stellt zeitgleich das Finale dieser sehr guten Serie dar. Das Kernstück dieser Ausgabe sind jedoch die umwerfenden Zeichnungen von Dexter Soys, aber auch die ...

Die 3. Ausgabe zu Batman und die Outsiders stellt zeitgleich das Finale dieser sehr guten Serie dar. Das Kernstück dieser Ausgabe sind jedoch die umwerfenden Zeichnungen von Dexter Soys, aber auch die Geschichte selbst findet eine guten Abschluss.

Die Outsiders und die Menschheit stehen vor dem Ende, denn der Unsterbliche Ra‘s al Ghul möchte die gesamte Zivilisation auslöschen. Nur Batman und seine Outsiders stehen der Menschheit zum Schutz gegen Ra‘s mit seiner außerirdischen Waffe zur Seite.

Von den ersten beiden Bänden war ich bereits schwer beeindruckt, aber beim großen Finale fehlte mir dann doch irgendetwas. Man hat über 3 Teile hinweg alles an Story bekommen was man nur brauchte, es fehlte also sicherlich nicht an Tiefe. Auch das Ende empfand ich als genau richtig. Ich denke, dass einzige was ich hier ankreiden möchte, ist der Kampf zwischen Black Lightning und Ra‘s al Ghul. Black Lightning hat in dieser Ausgabe ein ordentliches Power-Up bekommen und steht nun vielleicht sogar auf einer Ebene mit Superman und Wonder Woman, aber der Kampf hier war dennoch zu schnell vorbei. Ra‘s stellte gegen Jefferson keine wirkliche Gefahr mehr da. Ich hätte dem Aufeinandertreffen zumindest noch eine Doppelseite gewidmet, dann wäre ich hier sicher auch zu 100 % zufrieden gewesen. Ansonsten muss ich der Story rund um die Outsiders schon meinen Respekt zollen. Diese dreiteilige Sonderbandreihe ist absolut gelungen.

Das war es also mit den Outsidern und das nicht nur hinsichtlich der Serie. Nein, auch die Gruppierung selbst hat sich am Ende getrennt. Ich bin gespannt, was man zukünftig noch alles von ihnen zu sehen bekommt. Wäre schade, wenn es sich hier nur mehr um Gastauftritte handeln würde. Vor allem Black Lightning und Katana sollte man noch im Auge behalten. Mir hat die ganze Geschichte gut gefallen und kann sie nur wärmstens empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Wunschlisten-Alarm!!

Batman
0

Dieser Paperback Nr. 8 hat mich sehr überrascht. Vor allem die ersten Kapitel, wo wir Bruce Wayne in der Rolle eines Geschworenen zu sehen bekommen. Diese Geschichte bietet nicht viele Actionszenen, ist ...

Dieser Paperback Nr. 8 hat mich sehr überrascht. Vor allem die ersten Kapitel, wo wir Bruce Wayne in der Rolle eines Geschworenen zu sehen bekommen. Diese Geschichte bietet nicht viele Actionszenen, ist aber vom Inhalt her sehr provokant und kraftvoll. Die weiteren Kapitel bieten dann zwar mehr Action, bleiben aber auch weiterhin emotional und tiefgreifend.

Bruce Wayne ist nach der geplatzten Hochzeit mit Selina Kyle nicht er selbst und emotionaler als man ihn kennt. Diese Tatsache beginnt auch er selbst sich langsam einzugestehen, will jedoch keine Hilfe annehmen. Das er sich dieses Umstandes jedoch bewusst ist, sehen wir in seiner Rolle als Geschworener im Fall gegen Mr. Freeze. Er selbst zweifelt darin Batman an. Dies ergibt eine interessante Dynamik. Die weiteren Geschichten bauen darauf weiter auf, zeigen uns aber das ehemalige dynamische Duo. Batman ist hier mit Nightwing, dem ehemaligen Robin, im Einsatz. Auch dieser versucht Bruce zu helfen. Die Ereignisse überschlagen sich jedoch und so kommt es zu einem Attentat auf Nightwing. Wer in den Comics auf dem aktuellen Stand ist, der weiß ohnehin was hier geschehen ist. Das dieses Ereignis die Persönlichkeit von Batman aka Bruce Wayne weiter verändert wird, ist hier absehbar.

Wie gesagt, dieser Paperback lebt von einer tiefgreifenden, emotionalen Handlung. Action steht hier zwar nicht im Vordergrund, wird uns hier aber trotzdem zu Genüge geboten. Der ganze Band fühlt sich sehr ausbalanciert an und regt zum Nachdenken an. Die Zeichenstile sind bunt gemischt, trafen nicht immer meinen Geschmack, haben mich aber auch nicht gestört. Hinsichtlich Illustrationen sind Geschmäcker so und so sehr verschieden. Ich bevorzuge mehr den realistischen Stil, ein anderer dafür umso mehr den abstrakten. Ein bunter Mix kann hin und wieder auch sehr erfrischend sein. Diese Ausgabe jedenfalls bietet einiges und sollte deswegen auf der Wunschliste der Batman-Fans ganz weit oben stehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Das Niveau lässt einfach nicht nach!!!!

Bright Sun – Dark Shadows – Band 6
0

Bright Sun ist eine der genialsten Reihen, die ich bisher gelesen habe. Von Band zu Band wird es dramatischer und scheint gleichzeitig immer auswegloser. Gefühlt jeder zweite Mensch auf der Insel scheint ...

Bright Sun ist eine der genialsten Reihen, die ich bisher gelesen habe. Von Band zu Band wird es dramatischer und scheint gleichzeitig immer auswegloser. Gefühlt jeder zweite Mensch auf der Insel scheint bereits eine Kopie zu sein und man weiß immer weniger, wem man trauen kann.

Auf der Suche nach den Schatten begeben sich Shinpei, So und Ushio immer weiter ins Dunkle. Angriff ist doch bekanntlich die beste Verteidigung, aber haben sie überhaupt eine Chance? Ist es möglich diese Übermacht an Schatten zu besiegen? Noch bin ich skeptisch….

Ich mag Shinpei, So und Ushio als Team sehr gerne. Sie haben alles, was ich mir von Protagonisten wünsche. Sie haben Mut und versuchen nie die Hoffnung zu verlieren. Vorallem aber ist es diese tiefe Verbindung zwischen Ushio und Shinpei, die mich echt begeistert und gleichzeitig auch traurig macht, denn wenn ich darüber nachdenke, dass die echte Ushio und Shinpei nie eine Chance hatten, ist es echt tragisch für mich. Wie grausam die Welt doch manchmal sein kann….

Dass Tokiko gemeinsame Sache mit den Schatten macht, wussten wir ja bereits, aber man hofft dennoch irgendwie, dass sie zur Vernunft kommt und vielleicht ist sie ja dann das entscheidende Fünklein, welches alles in die richtige Richtung lenkt. Wir lassen uns überraschen!

Band 6 überzeugt diesmal mit viel Action und der gewohnten Spannung! Die Geschichte kann sich in so viele Richtungen entwickeln und das liebe ich so daran! Es war wieder wie gewohnt ein Highlight für mich den Band zu lesen! Ich freue mich auf Band 7!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Ein Kampf auf Leben und Tod!

Hell's Paradise – Band 6
0

Es tobt ein wilder Kampf zwischen Gabimaru und Chobe. Vorallem Chobe ist es, der eine extreme Veränderung durchmacht, die auch im weiteren Verlauf der Geschichte noch eine große Rolle spielen wird. Durch ...

Es tobt ein wilder Kampf zwischen Gabimaru und Chobe. Vorallem Chobe ist es, der eine extreme Veränderung durchmacht, die auch im weiteren Verlauf der Geschichte noch eine große Rolle spielen wird. Durch die Blumen, die in ihn eingedrungen sind, kämpft er gleichzeitig einen Kampf gegen sich selbst und droht mehr und mehr die Kontrolle über sich und sein Leben zu verlieren.

Aber auch Gabimaru trägt einen inneren Kampf aus, denn mehr und mehr wird ihm bewusst, dass etwas nicht stimmt und ihm etwas Entscheidendes fehlt. Mei bemerkt die Veränderung von Gabimarus Tao. Aber es ist vorallem Chobe, dessen geistige und optische Veränderung mir wirklich super gefallen hat, weil er der ganzen Geschichte etwas Düsteres und Mystisches gibt. Ich liebe es!!!

Endlich erfahren wir in diesem Band auch mehr über die Geschichte der Insel selbst. Woher die Monster und verehrten Tensen kommen und welche Ziele sie verfolgen. Auch über Meis Herkunft hören wir mehr, was mir super gut gefällt. Ich mag es wie in dieser Reihe Action, Spannung und Mystery kombiniert werden und einfach nie Langeweile aufkommt. Die Charaktere sind komplett unterschiedlich und jeder hat seine ganz eigene Geschichte. Somit ist mit Sicherheit für jeden Leser ein Favorit dabei!

Die Ankunft eines neuen Feindes/Freundes auf den letzten Seiten hat mir schon jetzt Gänsehaut bereitet und ich gespannt bin, in welche Richtung sich alles entwickeln wird. Alle Wege stehen offen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere