Profilbild von Babsi123

Babsi123

Lesejury Profi
offline

Babsi123 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Babsi123 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.06.2020

Sehr spannend

Die Welt der Anderen - Zwei Pfade (High Fantasy Buch)
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Die Welt der Anderen - Zwei Pfade " testlesen.
Autor: Tobias Schiller

Handlung :
Die Handlung der High Fantasy Geschichte spielt in einem neu erdachten Universum: ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Die Welt der Anderen - Zwei Pfade " testlesen.
Autor: Tobias Schiller

Handlung :
Die Handlung der High Fantasy Geschichte spielt in einem neu erdachten Universum: Der junge Ferraner namens Kelsar verliert auf Drokar durch einen Überraschungsangriff der machthungrigen Plukarer seine Familie. Erschüttert von den Ereignissen beschließt er, seinem eigenen Volk den Rücken zu kehren.
Schließlich haben die Ferraner seinen Vater bei der Verteidigung der Siedlung einfach im Stich gelassen. Kelsar ist allerdings nicht nur enttäuscht von der Welt, sondern auch von sich selbst, weil er seinem Vater nicht helfen konnte. Nie wieder möchte er so etwas zulassen - das Abenteuer beginnt!

Um seinen Planeten Drokar und auch sich selbst zu retten, startet Kelsar eine gefährliche Reise in eine ihm unbekannte Welt. Dabei trifft er aber nicht nur auf gefährliche Feinde und Kreaturen, sondern auch auf treue Gefährten und die Liebe seines Lebens.
Die Welt der Anderen ist eine Erwachsenengeschichte, die nicht nur Action, sondern auch viele Dialoge und Gedanken vermittelt, die zum Nachdenken anregen sollen. Was aber wäre ein gutes Fantasy Buch für Erwachsene ohne einen tieferen Sinn in der Handlung?
Die verschiedenen Völker wurden allesamt auf unterschiedliche Weise geprägt und mit einem fatalen Schicksal konfrontiert. Die Beweggründe dafür und die Konsequenzen daraus zu entdecken, gehört genauso zum Abenteuer der LeserInnen, wie auch das Erleben einer bittersüßen Liebesgeschichte.
Daneben stehen sich starke Charaktere in der Handlung gegenüber, die sich nicht nur harte Kämpfe, sondern auch inspirierende Wortgefechte liefern.

Mein Fazit :
" Die Welt der Anderen " ist für mich : ein Ausflug in eine neu erfundene , spektakuläre Welt , eintauchen in eine mystische Welt , das Kennenlernen mysteriöser Gestalten und eine Geschichte mit Tiefgang. Jede Geschichte hat einen tieferen Sinn und diese hat mich an einigen Stellen zum Nachdenken gebracht. Von Anfang an war ich gefesselt von der Lebensgeschichte um den jungen Ferraner Kelsar.

Tief bewegt war ich gleich am Anfang der Geschichte, als der junge Ferraner Kelsar seine gesamte Familie durch einen Überraschungsangriff der Plukarer verliert. Die Mutter getötet und der Vater geblendet , als er von den Plukarern gefangen genommen wird. Von seinem Volk tief enttäuscht , geht sein Vater ins Tal und findet den Tod . Kelsar ist tief erschüttert , da sein Vater ohne Abschied von ihm gegangen ist . Daraufhin beschließt er, seinem Volk den Rücken zu kehren und sich selbst zu finden. Welche Abenteuer wird er bestehen müssen und kehrt er erfolgreich zu seinem Volk zurück? Die Ferraner haben seinen Vater im Kampf gegen die Plukarer im Stich gelassen und das kann er nicht verzeihen. Oder doch ??? Es bleibt spannend !!!

Die Charaktere im Buch :
Kelsar , Hauptprotagonist und Ferraner ( Steinmensch ) : als Charakter gefällt er mir sehr gut. Vorallem seinen Lebensweg mit zu erleben ist so spannend und bewegend . Vom kleinen Jüngling , der seinem Vater nicht helfen konnte im Kampf gegen die Plukarer , weil er nie kämpfen gelernt hat. Bis hin zum gestandenen Mann mit viel Mut , einem großen Kämpferherz und viel Mut für seine Familie einzustehen. Seine Kämpfe die er mit seinen Feinden ausfechten muss, sich seinem inneren Dämon stellen muß und seine persönlichen Verluste die er verarbeiten muß , machen ihn zum starken Charaker der mich sehr begeistert hat. Als er seine große Liebe kennenlernt und ungeahnte Gefühle erlebt , hüpfte mein Herzchen. Jetzt wird alles gut dachte ich . Weit gefehlt.....
Am Ende haben mich dann doch meine Emotionen eingeholt und ich musste weinen.

Kelsar' s Eltern : Vater Tur ( Steinmensch ) und seine Mutter Lais eine Alag ( Wasserfrau ) leben auf Drokar in einer kleinen Siedlung zusammen. Diese wird von den Plukarern überfallen und die meisten getötet....

Avuk ist ein Phönix und Kelsars treuerster Freund und Begleiter bei seinen Kämpfen. Zusammen bestehen sie viele Abenteuer und diese Freundschaft begleitet uns durch dieses Buch : Treue bis in den Tod . ( Sehr bewegend für mich )

Ein Zitat von Avuk , was mich sehr bewegt hat und zum Nachdenken anregt :
" Wenn wir leben, suchen wir nach allem , was uns im inneren Frieden beschert. Liebe führt zu Frieden , genauso wie Gesundheit und Freiheit. "

Entar : ist Kelsars Sohn und wie Kelsar ein Ferraner. Er ist ein sehr lieber Sohn , will sich im Leben beweisen und seinen Vater stolz machen. ( Für mich ein toller Charakter )

Aynn : ist Kelsars große Liebe , treusorgende Ehefrau und eine Alag . ( Wasserfrau ) Sie steht zu Kelsar und diese tiefe Liebe berührt einfach das Herz. Sie ist sehr verständnisvoll , sehr klug , diplomatisch und unterstützt Kelsar bei seinem Kampf gegen die Plukarer.

Dieses eintauchen in die unbekannte Welt der Ferraner , Plukarer und Nerkaner war für mich eine sehr schöne Erfahrung , die ich nicht missen möchte. Es war ein Erlebnis und der Autor hat es geschafft, mich für dieses Genre zu begeistern.
Eine spannende Reise geht leider zu Ende und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.......

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2020

Super Ratgeber fürs Leben

vorwärts leben
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Vorwärts Leben - Dein Weg zu mehr Zufriedenheit " testlesen.
Autor : Nicole Sturm

Handlung :
Das innere Gleichgewicht verloren? Ein ausgeglichenes Leben gelingt ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Vorwärts Leben - Dein Weg zu mehr Zufriedenheit " testlesen.
Autor : Nicole Sturm

Handlung :
Das innere Gleichgewicht verloren? Ein ausgeglichenes Leben gelingt nur, wenn die einzelnen Lebensbereiche wie Familie, Gemeinde, Beruf etc. im richtigen Verhältnis zueinander stehen. Dieses Buch ermöglicht einen ganzheitlichen Blick auf das eigene Leben: Wo bin ich glücklich? Wo bin ich nicht zufrieden? Wo möchte ich gerne etwas verändern? Kurzimpulse und Anwendungstipps helfen dabei, das Leben wieder in die richtige Spur zu bringen. Ein Coaching-Buch für mehr Balance.

Mein Fazit :
Meine innere Balance ist schon längere Zeit nicht mehr im Einklang. In der Partnerschaft krieselt es weil mein Mann trinkt und nicht zur Entgiftung ins Krankenhaus kommt wegen Corona . Alleine schafft er nicht den Absprung, braucht also professionelle Hilfe. Wir streiten deshalb viel und mein Mann wird ungerecht und beleidigend . Auf Arbeit läuft es wegen Corona und zu wenig Arbeitskräften auch nicht rund. Durch meine Erkrankung- Lipödem habe ich einige gesundheitliche Probleme und deshalb hadere ich manchmal mit meinem Leben. Und frage mich , warum Ich?

Das Buch " Vorwärts Leben " ist ein persönlicher Ratgeber der dabei hilft das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Eindrucksvoll leitet uns die Autorin mit Hilfe anschaulicher Beispiele durch das Buch. Mit Hillfe eines " Fahrrads das 12 Speichen " hat , zeigt sie uns den Weg durch ein Selbstcoaching in die richtige Richtung. Speiche 1 : Familie Speiche 2 : Partnerschaft Speiche 3 : Freunde Speiche 4 : Gesundheit Speiche 5 : Fitness Speiche 6 : Beruf Speiche 7 : Finanzen Speiche 8 : Entspannung Speiche 9 : Freizeit Speiche 10 : Sinn Speiche 11 : Engagement Speiche 12 : Gemeinschaft

Die Autorin Nicole Sturm :
Zitat : " Nach dem Theologiestudium arbeitete sie lange Zeit als Redakteurin, bevor sie sich mit ihrer Praxis VORWÄRTSLEBEN selbstständig machte. Sie liebt es, Menschen durch Psychotherapie und Coaching in den Herausforderungen des Lebens zu unterstützen - live und auch online. Bücher und das Schreiben sind weitere Leidenschaften von ihr. "

Der Ratgeber gefällt mir sehr gut und die einzelnen " Stationen " die man durchläuft in diesem Buch sind sehr gut beschrieben. Mit anschaulichen Beispielen kommt man leicht durch den Ratgeber und ich muss sagen , mir hat er auf jeden Fall schon geholfen. Die" Anleitung " ist leicht verständlich und nachvollziehbar. Wer dieses Buch liest, ist aber auf jeden Fall motiviert , sein Leben wieder in die richtige Balance zu bringen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.05.2020

Sehr schöne Tiergeschichten mit Tiefgang

Malu - Auf der Suche nach Erkenntnis
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mali - Auf der Suche nach Erkenntnis " testlesen.
" Taucht ein und spürt den Atem des Lebens "
Autor : Regine Sonnleitner

Handlung :
Flattert mit Malu in ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mali - Auf der Suche nach Erkenntnis " testlesen.
" Taucht ein und spürt den Atem des Lebens "
Autor : Regine Sonnleitner

Handlung :
Flattert mit Malu in die wunderschöne Natur und besucht deren Bewohner. Lasst eure Gedanken auf Reisen gehen, auf der Suche nach Erkenntnissen, und lernt den Atem des Lebens kennen. Wagt es, mit Malu einzutauchen in die fantastische Welt des Lebens, die, wenn sie auch oft nicht so erscheint, doch viele schöne Augenblicke beherbergt, man muss sie nur mit offenen Herzen sehen. Jeder sollte einen Malu in seinem Leben haben.

Mein Fazit :
Das Cover gefällt mir sehr gut und passt sehr gut zum Titel des Buches. Die Kraft der Natur kann die Seele heilen und aus einem Waldspaziergang Kraft schöpfen für den Alltag.

Hauptprotagonist ist die kleine Fledermaus Malu. In verschiedenen Geschichten schlichtet er Streit zwischen Waldbewohnern , nimmt uns mit auf eine Reise durch die Natur und zeigt uns die Schönheiten des Waldes auf.

Wisal der kleine Waschbär geht mit seinem Teddy spazieren und plötzlich sieht er zwei Eichhörnchen , ein schwarzes und ein braunes , miteinander raufen. Er möchte den Streit schlichten, schafft es aber nicht. Malu muss helfen !! Also holt er Malu und der den Bussard Imani. Warum es Streit gab? Das schwarze Eichhörnchen Jack kommt aus Amerika , musste seine Heimat verlassen und möchte hier im Wald heimisch werden. Aber da hat das braune Eichhörnchen Paul was dagegen. Es ist sein Wald ! Dank Malu lernen sich alle Waldbewohner kennen und vertragen sich . Jede Geschichte hat ein Happy End und in diesem Fall hat Malu recht : " Wenn wir uns alle die Mühe machen würden, unser Gegenüber erst kennenzulernen, wäre viel Streit und Aufregung unnötig. " Was Malu am Ende nur bestätigen kann. Und alle Waldbewohner gehen ihrer Wege.
Und die Moral der Geschichte : Man soll die Menschen nicht vorher verurteilen bevor man sie kennt. Einfach sich Zeit nehmen auch für andere Menschen und nicht nur an sich denken.

Einfach nur süß die kleinen Geschichten. Man fühlt sich als Leser, als wenn man mitten im Wald wäre . Die Charaktere sind so toll beschrieben, man sieht sie direkt vor sich. Die kleinen Eichhörnchen Jack und Paul , Wisal den Waschbär, Imani den Bussard , Sophia die Eule , Luan der Dachs , Jannik und Samson die Gebrüder Marder .....
Die Autorin versucht mit ihren Geschichten auf uns Leser einzuwirken . Hinter jeder Geschichte steckt eine Message
/ eine Weisheit : über den Sinn des Lebens nachzudenken , durch Erkenntnisse das Leben besser meistern zu können , auch mal an sich zu denken , einfach das Leben zu genießen , nicht in den Lebensraum der Tiere einbrechen und ihren Lebenraum sauber halten ....

Die schönste Geschichte für mich ist, als alle Bewohner des Waldes Malu eine Überraschungsparty ausrichten. Alle sind bemüht ihm eine Freude zu machen. Als sich alle Gäste von Malu verabschieden, seufzt er: " Wisst ihr , ich besitze das Wertvollste, was man im Leben haben kann - Freunde ".
Und da stimme ich Malu auf jeden Fall zu. Ich habe " eine " liebe Freundin und auf die kann ich mich zu 100% verlassen. Das ist ein wundervolles Geschenk !!

Ich bin echt begeistert von dem Schreibstil der Autorin , von ihren Geschichten die mit sehr viel Herzblut geschrieben wurden und ihren Lebensweisheiten. Die Message der Autorin bedeutet, daß wir mit offenen Augen durch die Wälder laufen, die Schönheit der Natur zu schätzen wissen und den Lebensraum der Tiere schützen sollen.
Ich fühlte mich die ganze Zeit super unterhalten , habe mit den Tieren mitgelitten und mich über jeden Erfolg mitgefreut.
31 wundervolle Geschichten beinhaltet dieses Buch und ihr werdet begeistert sein. Nicht nur tolle Geschichten, sondern auch wunderschöne Tierfotos warten auf den Leser.
Danke schön an die Autorin für dieses super schöne Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Mit viel Wortwitz geschrieben

Lucia - Mein liebster Wahnsinn
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mein liebster Wahnsinn LUCIA " testlesen.
Autor : Terence Horn

Handlung:
Unterhaltsam und mit unverwüstlichem Optimismus erzählt Terence Horn die Geschichte ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Mein liebster Wahnsinn LUCIA " testlesen.
Autor : Terence Horn

Handlung:
Unterhaltsam und mit unverwüstlichem Optimismus erzählt Terence Horn die Geschichte eines smarten, aber auch unreifen Träumers, der sich in ein durchgeknalltes Mädchen verliebt.
Die wilde Zeit und warum das alles nicht funktionierte. Lockere und witzige Prosa für Außenseiter, Träumer und Realitätsverweigerer.

Mein Fazit :
Beim lesen des Buches fühlte ich mich in meine Jugendzeit zurück versetzt. Wer erinnert sich nicht an die erste Liebe , den ersten unbeholfenen Zungenkuss , Diskobesuche mit One Night Stand's .....
Eine wilde Zeit , an die ich mich sich gerne erinnere und die einfach nur cool war. Es war eine stürmische Zeit die mir auch heute noch in liebevoller Erinnerung geblieben ist .

Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und vorallem mit sehr viel Wortwitz versehen. Ich habe mich bei den einzelnen Geschichten köstlich amüsiert und vorallem das ein und andere Tränchen vor Lachen verdrückt . Es ist eine super Mischung aus : Liebes - Erotikgeschichte die etwas chaotisch verläuft , zum Teil mit tragischen Wendungen.... Und dabei voller Emotionen.....

Hauptprotagonist in dieser Geschichte ist Rossi 17 Jahre jung und noch Jungfrau . Er ist auf jeden Fall noch in der jugendlichen Selbstfindungsphase , auf der Suche nach dem Sinn des Lebens . Erst als Lucia in sein Leben stolpert, gerät sein ganzes Leben aus den Fugen. Wird es die große Liebe ?
Lucia ist eine kleine Chaotin die Rossis Leben anständig durcheinander wirbelt und ihn in einige brenzlige Situationen bringt. Eine sehr aufheiternde, kuriose , aber auch tiefgründige Geschichte..........

Ich fühlte mich sehr gut unterhalten von Anfang an und ich habe mich super amüsiert. Die Geschichte hat mich an meine Jugendzeit vor ca. 40 Jahren zurück katapultiert . Lang vergessene Episoden kamen in mir hoch , denn es war auch ein Ausflug in die Traurigkeit. Einige Freunde sind schon jung verstorben, oder schwer erkrankt.
Danke schön an den Autor für diese tolle Reise in die Vergangenheit und die schönen Erinnerungen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Sehr autentisch beschrieben und voller Gefühlschaos

Töchter des Todes
0

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Töchter des Todes " testlesen.
Autor : Ulrike Blatter

Handlung :
Die Schwestern Aylin und Semina stammen aus einer bosnischen Familie. Die Eltern mussten während ...

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Buch " Töchter des Todes " testlesen.
Autor : Ulrike Blatter

Handlung :
Die Schwestern Aylin und Semina stammen aus einer bosnischen Familie. Die Eltern mussten während des Bürgerkrieges aus dem belagerten Sarajevo fliehen, da sie ein sogenanntes "gemischtes" Paar sind (er Muslim, sie Katholikin). Die Familie ist in Deutschland voll integriert. Religion spielt für sie keine große Rolle.
Umso schockierender ist die Nachricht, dass sich die älteste Tochter Semina Anfang des Jahres 2019 (!!) offenbar nach Syrien zum IS abgesetzt hat.
Kurz darauf explodiert in ihrer Heimatstadt eine Bombe.
Auf einmal haben es alle schon immer gewusst und ein nicht nur digitaler Shitstorm bricht über die Familie herein.
Misstrauen und Angst zersetzen aber auch die scheinbar intakten Beziehungen der Familienmitglieder untereinander und zum Freundeskreis.
Die Geschichte wird multiperspektivisch aus der Sicht verschiedener Personen erzählt: die jüngere Tochter Aylin, deren Freund Jordan (dunkelhäutig), Mutter Kristina, deren beste Freundin Stefanie.
Da jede Figur einen anderen Hintergrund mitbringt, entwickelt sich ein vielschichtiges gesellschaftliches Szenario, das keine einfachen Schuldzuweisungen und keine Stereotype gestattet.

Mein Fazit :
" Töchter des Todes " ist ein sehr gut von der Autorin recherchierter, aufrüttelnder und ans Herz gehender Roman , der die Rolle der Frauen im IS aufzeigt.

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt gut zum Titel des Buches. Die Autorin selbst erklärt :
Zitat : " In einem parallelen Erzählstrang wird die Geschichte eines Paares erzählt, das seit 2015 im "Kalifat" lebte und jetzt auf der Flucht ist: Star ist die Frau vom Cover. "
Im Prolog erzählt die Autorin die Geschichte von Luan und Star. Zwei Deutsche die zum IS kamen und sich das Leben dort anders vorgestellt haben. Als sie flüchten werden sie von der Miliz gestellt , Luan angeschossen , Star die Beine gebrochen und mit 3 Wasserflaschen in der Wüste zurück gelassen. Werden sie die Flucht überleben ? Ich muss gestehen das ich einige Male die Seiten weiter geblättert habe, um zu wissen wie die Geschichte der beiden ausgeht. Gibt es ein Happy End?

Frauen im Islam haben eine eher untergeordnete Rolle den Männern gegenüber. Obwohl im Koran festgelegt ist, daß beide gleichberechtigte Partner sind. Das Leben der Frauen beim IS : " Frauen waren dem Politikwissenschaftler zufolge ein integraler Bestandteil des Machtapparats der Terrororganisation, ob in der Erziehung ihrer Kinder, der Unterstützung ihrer Ehemänner, im Spitzelsystem des IS, in der Propagandaarbeit oder auch in offiziellen Funktionen der Sittenpolizei " .

Mit den Charakteren kann man sich sehr gut identifizieren und sie sind sehr bildlich vorgestellt worden.
Aylin : eine bodenständige, junge Frau die kurz vor der Hochzeit steht . Sie ist sehr mutig , sehr selbstbewusst.
Semina : Aylins Schwester. Sie verschleiert sich von heut auf morgen und entscheidet sich zum IS zu gehen. Welche Beweggründe hat Semina zum IS überzuwechseln ? Kehrt sie je nach Deutschland zurück ? Ich hätte gerne noch mehr Informationen zu den Beweggründen von Semina erfahren , warum sie plötzlich zum IS übergübergewechselt ist. Es bleibt spannend !!

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist sehr autentisch und leicht verständlich erzählt . Die Geschichte ist sehr gut recherchiert durch die Autorin und sehr glaubhaft beschrieben. Jedes Kapitel ist mit dem jeweiligen Erzähler betitelt, was das lesen einfacher macht. Man ist sofort von der Geschichte gefangen und die Spannung hält sich bis zum Schluß. Ich bin auf jeden Fall fasziniert von der Handlung des Romans und sie hat einen Fan mehr .

Meinen allergrößten Respekt an die Autorin , daß sie trotz aller Widerstände und persönlicher Angriffe an dem Buch festgehalten hat . Und wir somit einen Einblick in die Machenschaften des IS bekommen haben. Was bewegt Menschen, auch Frauen und Kinder sich als " Menschliche Bomben " dem IS zur Verfügung zu stellen? Falsche Versprechungen, Fanatismus ? Ich glaube diese Frage können nur die Beteiligten Menschen selbst erklären.
Zitat: " Der so genannte Islamische Staat (IS) hat „das Konzept des Märtyrertums industrialisiert“, sagt Charlie Winter. Zusammen mit dem Internationalen Zentrum für Terrorismusbekämpfung in Den Haag hat er 923 IS-Selbstmordattentate untersucht, die von Dezember 2015 bis November 2016 stattfanden. Seine Studie heißt „War by Suicide“, Krieg per Freitod. "

Von mir gibt es für " Töchter es Todes " auf jeden Fall eine Kaufempfehlung .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere