Profilbild von Barbara98

Barbara98

Lesejury Profi
offline

Barbara98 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Barbara98 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.11.2020

Vampire mal anderes

Die letzte Kiya 1: Schattenerbe
0

INHALT:

Lilya trifft auf der Ranch ihrer Eltern einen Gast, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung all ihre Alarmglocken läuten lässt. Ihr Gefühl trügt sie nicht:

Dimitri ist der Kronprinz eines ...

INHALT:

Lilya trifft auf der Ranch ihrer Eltern einen Gast, dessen gefährliche und unnahbare Ausstrahlung all ihre Alarmglocken läuten lässt. Ihr Gefühl trügt sie nicht:

Dimitri ist der Kronprinz eines uralten Vampirgeschlechts und schon seit Jahrzehnten auf der Suche nach ihr – der Thronerbin eines anderen Königshauses. Sie ist die Einzige, die ihm helfen kann, die Ordnung der verfeindeten Vampirrassen wiederherzustellen.

Aber in dieser Welt gibt es strenge Regeln und ihre verbotene Liebe zu Dimitri zwingt Lilya dazu, mehr zu opfern, als sie bereit ist…


MEINUNG:

Als ich den Klappentext gelesen habe war ich neugierig . Leider konnte mich die Geschichte nicht ganz überzeugen.

Die Idee der Handlung war sehr interessant und spannend. Auch die neu interpretation von Vampiren gefällt mir.

Aber ich finde das grad die Hauptpersonen nicht überzeugen . Zum Beispiel Dimitrie wirkt brutal und eiskalt. Wird aber zum " Schoßhündchen" als er Lilya trifft. Auch das die beiden sich nach ein paar Stunden sofort in einander verlieben total überzogen und unglaubwürdig.

Interessant und charakterlich überzeugen konnte mich der Böse in der Geschichte.

Vom Spannungsverlauf konnten mich nur die letzten drei Kapitel fesseln.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2020

Pike - er wird sich rächen

Pike - Er wird sich rächen
0

KLAPPENTEXT:

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße. Als Auftragskiller führt er ein Leben ohne Gefühle, ohne Liebe und allein. Bis er Mickey trifft. Obwohl Pike weiß, ...

KLAPPENTEXT:

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße. Als Auftragskiller führt er ein Leben ohne Gefühle, ohne Liebe und allein. Bis er Mickey trifft. Obwohl Pike weiß, dass er bei seinem aktuellen Auftrag alles verlieren könnte und absolut keine Irritation gebrauchen kann, fühlt er sich wie magisch hingezogen zu der unschuldigen und schutzlosen jungen Frau.

Sie ist die perfekte Ablenkung von seiner Wut und alles, was er gerade braucht. Doch dann findet er heraus, dass Mickey stärker mit seinem eigenen Leben verbunden ist, als er dachte - und dass sie das perfekte Mittel für die Rache an seinem schlimmsten Feind sein könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang sehnt.

Er will Mickey benutzen und ausliefern. Doch Pike hat nicht mit den tiefen Gefühlen gerechnet, die plötzlich zwischen ihm und seinem Plan stehen. Gefühle, die alles zerstören könnten, wofür er so hart gekämpft hat ...

MEINUNG:

Ich mag solle Romane die viele Geheimnisse haben und nicht in einer "Regenbogenwelt "spielt sondern auch Krimi und Thriller Elemente beinhaltet. Die Idee der Handlung und Charaktere fand ich fesselnd, interessant und hatte einige neue Punkte eingebracht wie Beispielsweise das Micky ein "GEnie" ist.

Die Figuren fand ich sehr sympathisch und interessant.
jede hat den ein oder anderen Charakterzug den man auch mal nervig und störend findet aber auch liebenswerte, witzige Seiten.

Auch das Zusammenspiel zwischen den Figuren habe ich gemocht. Vor allem hat mir gefallen das Micky zwar Pike gut aussehend fand aber ihm nicht gleich verfallen ist. Auch fand ich es toll das die beiden nicht ständig mit einander geschlafen haben, auch wenn es da sonst richtig zur Sache geht ;)

Leider habe ich mir unter der oben genannten Beschreibung von Pike, als Auftragskiller anderes vor gestellt.

Auch fand ich kam die direkte Feindschaft die erwähnt wird nicht so gut ausgearbeitet und auch sonst hat mir da noch einiges an der Ausarbeitung der Handlung gefehlt.

Trotzdem fand ich das Buch ganz schön für zwischen durch. Auch der Cliffhanger lässt noch Fragen offen.

Das Cover liebe ich.<3


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.11.2020

Witch Queen

The Witch Queen. Entfesselte Magie
1

INHALT:

Die Hexe Enju will nach einem langen Arbeitstag in der Bar ihrer Tante nur eins: endlich in ihr Bett. Doch durch eine Verschiebung der Magie landet sie in einem Viertel der Stadt, in das sie normalerweise ...

INHALT:

Die Hexe Enju will nach einem langen Arbeitstag in der Bar ihrer Tante nur eins: endlich in ihr Bett. Doch durch eine Verschiebung der Magie landet sie in einem Viertel der Stadt, in das sie normalerweise niemals einen Fuß setzen würde. In Lapislazuli spielt die Magie schon seit geraumer Zeit verrückt.

Doch vor dem Club der Totenbeschwörer fühlt sie sich besonders seltsam an. Dort muss etwas Grausames geschehen sein, für das Enju plötzlich verantwortlich gemacht wird.

Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie mit dem attraktiven Anführer der Beasts zusammenarbeiten, der eine ungeahnte Anziehung auf sie ausübt. Aber je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto näher kommt er dem Geheimnis um die wahre Königin der Hexen ...

MEINUNG:

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen und geliebt.

Es hat alles was ein gutes Buch braucht: eine sehr spannende Story die mit viel Witz, Charm und interessante vielschichtige Charaktere erzählt wird.

Das zusammen Spiel zwischen den beiden Hauptcharakteren ist genial und man spürt es zwischen den beiden knistern.
Auch die Nebencharaktere haben es einfach gemacht der Handlung zu folgen und haben das Buch noch unterhaltsamer zu machen.
Auch die Dialoge fand ich unterhaltend.

Und ich wünsche mir das es vielleicht doch noch weitere Bände geben wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.10.2020

Der Kuss der Krähe

Der Kuss der Krähe: Alle Bände der magischen Fantasy-Dilogie in einer E-Box!
0

INHALT:
Nachdem der jungen Zarentochter Vasilisa die Identität geraubt wird, kämpft sie nicht nur mit allen Mitteln um ihre Regentschaft, sondern auch um das Herz des Attentäters, der ihr Flügel so schwarz ...

INHALT:
Nachdem der jungen Zarentochter Vasilisa die Identität geraubt wird, kämpft sie nicht nur mit allen Mitteln um ihre Regentschaft, sondern auch um das Herz des Attentäters, der ihr Flügel so schwarz wie die Nacht schenkte…


MEINUNG:

Die Handlung hat mich gleich von der ersten Worten an begeistert und gefesselt.
Es gibt viele Geheimnisse, Intrigen und Magie. Der Aufbau der Handlung und wie sie sich entwickelt hat mir sehr gefallen und war sehr gut umgesetzt.

Auch die Handlung um den Umgang mit Menschen die Magie besitzen fand ich spannend. Die Geheimnisse die auftauchen und sich aufklären hat mir gefallen .

Die Charaktere fand ich auch alle sehr interessant.

Besonders hat mir auch die "Antagonistin" gefallen, die ein sehr gutes Herz hat aber aus Enttäuschung und lügen leider viele falsche Handlungen begangen hat.

Ich fand die Charaktere alle sehr viel Schichtig und dies hat die Geschichte noch extra fesselnd gemacht. Dadurch konnte man sich die Geschichte richtig gut bildlich vorstellen und erleben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2020

Fluch der Hexen

Der Fluch der Hexen
0

INHALT:

Hexen vereinen die schlechtesten Eigenschaften in sich: Sie sind selbstsüchtig, verlogen, hinterlistig und immer darauf bedacht, Unheil anzurichten.

Eine einfache Handbewegung genügt, um einen ...

INHALT:

Hexen vereinen die schlechtesten Eigenschaften in sich: Sie sind selbstsüchtig, verlogen, hinterlistig und immer darauf bedacht, Unheil anzurichten.

Eine einfache Handbewegung genügt, um einen Menschen zu verfluchen. Doch was kaum jemand weiß – der eigentliche Fluch liegt auf den Hexen selbst.

Jahrelang hat Katelyn es geschafft, diesen Fluch zu umgehen, bis sie Dimitri begegnet und einen schwerwiegenden Fehler begeht.

Fortan ist die junge Hexe gezwungen, aufzugeben, was sie sich mehr als alles andere wünscht: Ihre Freiheit.


MEINUNG.

Es war fesselnd und spannend. Auch die Idee mit dem Fluh fand ich grandios.

Das es aus zwei Sichten geschrieben ist find ich auch sehr gut.

Die Charaktere wurden glaubhalft beschrieben und man konnte sich die gut Vorstellen.
Es hat Spaß gemacht mit zu fiebern.

Jedoch muss ich leider sagen das es an manchen Punkten , grad am ende, mir etwas gefehlt hat aber dafür an anderen Stellen zu langgezogen.

Ich fand es zwar gut das zusammen Spiel der Hauptpersonen ganz gut, auh die ganzen Anspielungen, jedoch hat mir doch etwas gefehlt.

Auch die Rolle der drei Geschwister fand ich irritierend und letztendlich zu wenig ausgearbeitet.

Es hat Spaß gemacht das zu lesen und mit zu fiebern und ist doch einiger kleiner Schwächen ein sehr gut gelungenes Buch.
.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere