Profilbild von Barbara98

Barbara98

Lesejury Profi
offline

Barbara98 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Barbara98 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.07.2021

Magie, Geheimnisse, viel Gefühl

Bastard of Magic
0

INHALT:

Hanna sitzt seit Jahren in einer Psychiatrie. Als sie dort eines Tages aus Angst flieht, läuft sie direkt Damian über den Weg.

Sie findet sich in einer Welt voller Magie wieder und erkennt das ...

INHALT:



Hanna sitzt seit Jahren in einer Psychiatrie. Als sie dort eines Tages aus Angst flieht, läuft sie direkt Damian über den Weg.

Sie findet sich in einer Welt voller Magie wieder und erkennt das sie wirklich nicht verrückt ist sondern unheimliche dinge wirklich passieren.


MEINUNG, ACHTUNG :SPOLIER:



Die Idee find ich wahnsinnig interessant.
Auch die Charaktere fand ich spannend und gut beschrieben. Leider muss ich sagen das die Geschichte in meinen Augen einige Schwächen hat.

Zum einen:

Es fängt damit an das nach dem die Protagonistin flieht läuft sie dem anderen Hauptcharakter in die Arme. Diese erkennt das sie Magie besitzt und will das sie ihm folgt.

Da sie erst aus der Psychiatrie ausgebrochen ist und auch angst hat rennt sie weg von ihm.

Er kann sie einfangen, entführt sie und fesselt sie im Keller wo er wohnt.

Ich mein warum redet er nicht erstmals mit ihr. Nein, er wundert sich sogar warum sie nichts essen und trinken möchte. (Ich mein bei der Gastfreundschaft)

Und erst mittig merkt er das sie wirklich keine Ahnung hat was er will.

Zum anderen:

Es gab eigentlich keine wirklichen Überraschungen.
Auch die Auflösung warum die eine Person; der Hauptbösewicht, böse war wird irgendwie von ihm erklärt aber es wurde nie richtig drauf eingegangen. Warum hat man ihm eigentlich verschwiegen das die Frau die er liebt noch lebt.

Auch die eine Person die so freundlich, hilfsbereit, weltoffen und sehr gastfreundlich ist war dann eine Frau die Männer sexuell aus nutzt. Zwar hat mir die Idee gefallen, da auch Frauen sexuelle Gewalt ausüben könne aber es hat irgendwie nicht zu der Person gepasst.


Alle anderen Charakter fand ich bis auf den Anfang(die Entführung war einfach unpassend in der Geschichte) sehr durch dacht und hat mir dann letzt endlich doch gut gefallen.


FAZIT:



Es ist eine gute Geschichte die leichte Schwächen hat aber sich im lauf der Handlung bessert. Das merken auch die Charakter im Bezug auf die Entführung auch selbst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2021

Bad Witch

Bad Witch. Befreite Magie
0

INHALT:

Seit dem ihre Mutter böse Kreaturen in die Welt gelassen hat und dafür mit dem Tot bestraft wurde, sitzt Umbra im Gefängnis.
Nach zehn Jahren , und einem neuen König wird sie, frei gelassen um ...

INHALT:

Seit dem ihre Mutter böse Kreaturen in die Welt gelassen hat und dafür mit dem Tot bestraft wurde, sitzt Umbra im Gefängnis.
Nach zehn Jahren , und einem neuen König wird sie, frei gelassen um die Tat ihrer Mutter rückgängig zu machen.




MEINUNG:

Mir fällt es hier sehr schwer viel zu der Geschichte zu schreiben.......

Mit hat die Geschichte sehr gut fallen. Die Charakter sind sehr durchdacht.


Was mich nur stört das die Geschichte recht kurz geraten ist. Das auf diese 302 Seiten bzw. bei mir im E-Book 203 Seiten zu vielvorkommt ohne das alles richtig ausgereift sind.
Es wirkt so, dass so viel wie möglich passieren soll damit alles Aufgeklärt ist aber dies nur in einem Einzelband.
Zwar gefällt mir die Handlung und der grobe Verlauf.

Aber es ist nicht ganz aus greift, so werden Sachen/ Erkenntnisse einfach so gesagt bzw. passieren und die anderen Personen akzeptieren das.

z.B. als Umbra erfährt wer ihr Vater ist und warum ihre Mutter die Tat damals beging, die hätten auch genau so gut über das wetter reden können. Wär da noch ausgereifter geschrieben worden wäre das Buch Perfekt.
Auch ein paar Fragen bleiben offen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2021

Deluxe Dreams, leider nicht für mich

Deluxe Dreams
0

INHALT:

Ein legendäres Modeimperium, eine Familie, umgeben von dunklen Geheimnissen, und eine Liebe, so tief und echt …

Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht von der ...

INHALT:

Ein legendäres Modeimperium, eine Familie, umgeben von dunklen Geheimnissen, und eine Liebe, so tief und echt …

Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht von der Sonnenseite. Als sie überfallen wird, eilt ihr ein attraktiver Fremder zu Hilfe.

Ihr Retter ist Olivier Dumont, der begehrteste Junggeselle Frankreichs und Erbe des Modeimperiums. Olivier zieht sie in seinen Bann - und in eine Welt voller Glamour, Luxus und Leidenschaft.

Er erfüllt ihr all ihre Träume und erobert ihr Herz. Schon bald jedoch muss Sadie erkennen, wie zerbrechlich ihr Glück ist.

Denn hinter der glitzernden Fassade der Dumont-Dynastie lauern Abgründe und Gefahren, die ihre und Oliviers Liebe für immer zerstören könnten …



MEINUNG:

Zu erst muss ich sagen die Idee der Handlung find ich Interessant und auch die verschiedenen Charaktere wirkten viel versprechend.

Leider konnte mich die Umsetzung überhaut nicht überzeugen. Ich habe einfach nicht in die Geschichte reingefunden und habe - muss ich leider zugeben- die Geschichte nur noch überflogen.

Auch das Geheimnis warum Oliver seinem Onkel so "hörig ist" find ich zu einfach zu wenig "schlimm" um jemand deshalb zu erpressen.

:SPOLIER:

Also was ist so krass schlimm wenn er eine Affäre mit der damaligen Frau von seinem Cousin hatte?
Ist vielleicht Scheiße aber doch nicht so schlimm.

SPOLIER ende.


In meinen Augen war die Geschichte zu oberflächlich geschrieben und ging nicht richtig in die tiefe. Auch das die beiden sich quasi sofort so in einander verlieben. Irgendwie konnte mich diese Liebesgeschichte null fesseln auch nicht wirklich überzeugen.

Ich finde es wirklich schade.

Trotzdem würde ich den anderen Lesern die solle Geschichten mögen, sagen lest es ruhig und macht euch euer eigenes Bild da auch bei Büchern die Geschmäcker verschieden sind. Und vielleicht gefällt es euch ja.



  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.06.2021

Starke Frauen, starke Handlungsidee .......

Die Rebellinnen von Oxford - Verwegen
0

Vorsicht enthält leichte :SPOLIER:

INHALT:

Sie kämpft für ihre Rechte und für ihre Liebe!

Annabelle Archer ist überglücklich, dass sie als eine der ersten Frauen überhaupt in Oxford studieren darf. ...

Vorsicht enthält leichte :SPOLIER:

INHALT:

Sie kämpft für ihre Rechte und für ihre Liebe!

Annabelle Archer ist überglücklich, dass sie als eine der ersten Frauen überhaupt in Oxford studieren darf. Als Gegenleistung für ihr Stipendium soll sie die Frauenbewegung unterstützen.

Es gelingt ihr durch ein geschicktes Manöver, auf das Landgut des einflussreichen Sebastian Devereux eingeladen zu werden - diesen für ihre Sache zu gewinnen, wäre unbezahlbar!

Von Anfang an fliegen die Funken zwischen ihr und dem kühlen Herzog, der fasziniert ist von ihrer Intelligenz und Willenskraft.

Aber für Annabelle wird die Anziehung zu Sebastian zur Zerreißprobe, denn er steht für alles, wogegen sie kämpft ...


MEINUNG:

Mir gefällt die Idee der Handlung und die Umsetzung richtig gut, bis auf das ende und hier und da kleine Schwäche.

Ich mag die Charakter und der zwischen Menschliche Interaktionen.

Jedoch habe ich mir laut Klappentext mir mehr Konflikt Situationen erwartet. Auch hatte ich auf mehrere "leidenschaftlicher" Diskussionen gehofft bzw. sogar erwartet.

Eigentlich spiegelt der Klappentext die Komplette Handlung wieder und es gibt keine großen Überraschungen.

Besonders gut hat mir gefallen das die Ansichten und Standpunkte der Hauptpersonen.
Auch fand ich es sehr gut umgesetzt das die Beziehung nicht sofort funktioniert. Ohne das man sich darüber aufregt das es unnötige Missverständnisse sind und die beiden einfach reden sollten.

Reden werden die Beiden jedoch liegt die Hürde dabei aber auf der damaligen Zeit und deren "Schichtensystem" und Weltbild.

Nur das Ende konnte mich nicht ganz überzeugen. Wieso hat er nach seiner Entscheidung so einen schlechten Stand bei der Königin und den anderen Adeligen.

Auch hätte ich es irgendwie spannend gefunden wenn es kein klassisches Happy End gibt und die beiden doch nicht zusammen kommen....

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2021

Fantastische neue Welt

Fluch der sieben Seelen
0

INHALT:

Amora die Thronerbin des Inselkönigreiches Visidia wurde ihr ganzes Leben auf die Rolle vorbereitet. Jeder in dem Königreich kann seine Magie frei wählen nur Amora muss um ihr Volk zu schützen ...

INHALT:

Amora die Thronerbin des Inselkönigreiches Visidia wurde ihr ganzes Leben auf die Rolle vorbereitet. Jeder in dem Königreich kann seine Magie frei wählen nur Amora muss um ihr Volk zu schützen lernen die gefährliche Seelenmagie zu beherrschen und zu kontrollieren

An dem Tag der öffentlichen Zeremonie verliert sie die Kontrolle über die Magie und fliegt mit dem geheimnisvollen Bastian.


Eine Abenteuerliche Reise beginnt......




MEINUNG:

Schon die "kleine Geschichte" am Anfang über die Meerjungfrau fesselte mich.

Als es dann mit der Geschichte losging war ich sofort darin gefangen.
Die Welt und die Handlung gefallen mir und haben mich sehr fasziniert.

Der Schreibstil und die Umsetzung sind bis auf Kleinlichkeiten sehr gut gelungen.

Die Charaktere sind alle sehr spannend und interessant. jedoch könnten sie ein wenig mehr in die tiefe gehen und mir fehlt bei der ein oder anderen Person das gewisse etwas.

Auch find ich es mal was anderes das man an manchen Stellen Amora unsympathisch findet. In meinen Augen muss man nicht immer zu 100% hinter der Hauptperson stehen, grad im Verhalten gegen über ihrem Verlobten.


Nun zu den Punkten die mit nicht so gefallen haben:

1. Amora ist eine willensstarke und selbstbewusste Frau
aber warum hinterfragt sie nicht das ganze rund um
die Magie

2. mir waren dann doch zu wenig Seemonster und
Meerjungfrauen , hatte mir vom Klappentext mehr
versprochen

3. mir fehlt der Zusammenhang mit dem deutschen Titel

4. ich hätte es mir auch noch blutiger und mit mehr
Kampf vorgestellt auch hätte die verschiedenen
Magien besser erläutert werden können


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere