Profilbild von Bibliothekarin1

Bibliothekarin1

Lesejury Star
offline

Bibliothekarin1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Bibliothekarin1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.08.2021

Eine lang ersehnte Fortsetzung

Die Zeit der Kirschen
0

Das Cover ist an sich ganz schön, ich hatte auch gar nicht sofort an den Autor gedacht weil ich ein anderes Erscheinungsbild gewohnt bin. Trotzdem finde ich es ganz schön und mag vor allem wie der Titel ...

Das Cover ist an sich ganz schön, ich hatte auch gar nicht sofort an den Autor gedacht weil ich ein anderes Erscheinungsbild gewohnt bin. Trotzdem finde ich es ganz schön und mag vor allem wie der Titel hier in Szene gesetzt wurde. Ich denke der Verlag wollte etwas neues, frisches um zu zeigen, das es eine Veränderung gab und das kann ich auch verstehen.

Mir hat „Das Lächeln der Frauen“ unglaublich gut gefallen und ich habe mich sehr über diese Fortsetzung gefreut. Es war zwar nicht mehr alles so präsent aber ich konnte mich an viele Details noch erinnern. Ich bin ohne Schwierigkeiten wieder in die Handlung hinein gekommen und es hat großen Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Die Charaktere sind wunderbar weiterentwickelt worden und man hat mit ihnen eine Achterbahn der Gefühle durchlebt. Es war stellenweise so packend, das ich nicht schlafen konnte.

Das Ende war sehr schön und ich konnte das Buch guten Gewissens schließen. Es war eine richtige Wohlfühlgeschichte die ich auch schon gleich weitergereicht habe zum Lesen.

Fazit

Eine wundervolle Fortsetzung von „Das Lächeln der Frauen“, die mir gezeigt hat wie gerne ich die Bücher der Autors lese. Einziges Manko ist das neue Design, das vermutlich daran liegt weil es ein anderer Verlag ist und man zeigen wollte das es neuer und frischer geht. Mir hat die „alte Aufmachung“ besser gefallen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2021

Lesehighlight

Crave
0

Dieses Buch hat mich auch vom Cover her sofort angesprochen. Ich liebe die Kombination von dem schlichten Hintergrund und der weißen Blüte mit dem Blutrot darauf. Es hat mich sehr an eine gewisse Reihe ...

Dieses Buch hat mich auch vom Cover her sofort angesprochen. Ich liebe die Kombination von dem schlichten Hintergrund und der weißen Blüte mit dem Blutrot darauf. Es hat mich sehr an eine gewisse Reihe entdeckt was mich nicht gestört hat.

Grace hat ihre Eltern auf tragische Weise verloren, das hat mich sehr berührt und ich hatte mir für sie einen guten Neuanfang gewünscht. Auf der Katmere Academy sollte es für sie weitergehen.

Doch diese Schule entpuppt sich als Alptraum, die Schüler die dort sind, sind alles andere als normal und sie scheint von Anfang an nicht willkommen zu sein.

Ihre Cousine war St. mir sofort sympathisch gewesen und hat sie herzlich aufgenommen. Sie hat dafür gesorgt das sie sich wohl fühlen kann und hat sich große Mühe gegeben.
Mir hat das ganze Setting sehr gut gefallen und ich mochte den Verlauf der Geschichte.

Die Spannung ist großartig aufgebaut und durch die tollen Charaktere hat es viel Spaß gemacht und die Seiten sind nur so verflogen!

Ich bin so neugierig auf die Fortsetzung, das ich diese nun auf Englisch lesen werde. Bis März zu warten ist mir einfach zu lange!

Fazit

Ein absolutes Lesehighlight, das ich so schnell nicht vergessen werde. Düster spannend, mit der gewissen Portion Lovestory eine richtig gute Mischung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2021

Geniale Atmosphäre

Der dunkle Schwarm
0

Ich habe schon die Neon Birds Trilogie verschlungen und geliebt. Ich wollte dieses Buch immer als Hörbuch hören, es hat sich aber nie ergeben, deswegen habe ich mich riesig gefreut als ich gesehen habe, ...

Ich habe schon die Neon Birds Trilogie verschlungen und geliebt. Ich wollte dieses Buch immer als Hörbuch hören, es hat sich aber nie ergeben, deswegen habe ich mich riesig gefreut als ich gesehen habe, das es nun auch als Print bzw. E-Book erscheint.

Das Cover finde ich sehr genial, es passt einfach perfekt zur Geschichte und ich mag die Atmosphäre die es verströmt. Es hat mich so neugierig gemacht, ich konnte nicht langen widerstehen.

Der Aufbau der Welt ist für mich das beste an der Geschichte, es ist etwas besonderes und hat etwas düstere, kaltes und das prägt die Geschichte natürlich. Die ganze Atmosphäre ist etwas besonderes und hat mich in einen Sog gezogen.

Atlas ist eine sehr spezielle Protagonistin, man kann sie nicht als sympathisch bezeichnen aber trotzdem mochte ich sie. Sie ist so stark und passt sehr gut in die Handlung. Ich freue mich darauf sie nochmal zu sehen.

Fazit

Ich kann diese Story nur jedem empfehlen, sie ist spannend, rasant und hat geniale Charaktere zu bieten. Der Aufbau hat mir auch sehr gut gefallen. Ich habe große Lust bekommen gleich das nächste Buch der Autorin zu lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Tolle Geschichte für zwischendurch

Sleepless in Manhattan
0

Ich liebe die Bücher der Autorin und so war für mich schnell klar, dass ich auch dieses Buch gerne lesen möchte. Das Buchcover ist ganz schick mit der Skyline und die Farbgebung, ist aber auch nichts besonderes.

Die ...

Ich liebe die Bücher der Autorin und so war für mich schnell klar, dass ich auch dieses Buch gerne lesen möchte. Das Buchcover ist ganz schick mit der Skyline und die Farbgebung, ist aber auch nichts besonderes.

Die Geschichte fängt spannend an, die Idee mit den Briefen an den Weihnachtsmann finde ich so niedlich und dadurch war die Geschichte auf jeden Fall etwas besonderes. Ich finde die Idee wurde auch wunderbar umgesetzt, man hatte nicht das Gefühl, dass es langweilig wird und die Seiten sind nur so verflogen.

Die Wechsel der Perpsektive haben das ganze noch aufgelockert, außerdem konnte man die Charaktere dadurch noch besser kennenlernen. Ich mochte beide auf Anhieb und habe so sehr gehofft, dass es ein Happy End geben würde.

Fazit:

Wieder einmal eine wunderbare Geschichte, die man besonders gut zwischendurch lesen kann! Ich habe jedes Kapitel genossen und freue mich auf die nächsten Bücher!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.07.2021

Ein Blick in die Vergangenheit

Julia Durant. Die junge Jägerin
0

Als ich das Cover entdeckt habe, war klar ich muss das Buch lesen! Ich bin ein riesiger Julia Durant Fan und habe damals gelitten als ich vom Tod des Autors erfahren habe, Daniel Holbe hat diese Reihe ...

Als ich das Cover entdeckt habe, war klar ich muss das Buch lesen! Ich bin ein riesiger Julia Durant Fan und habe damals gelitten als ich vom Tod des Autors erfahren habe, Daniel Holbe hat diese Reihe auf gelungen Art und Weise weitergeführt.

Julia Durant wiederzusehen war sehr spannend, besonders gut fand ich, dass es eben zurück in die Anfänge ging und man quasi nochmal an den Anfang zurück springen durfte. Schon alleine um zu sehen was sie für eine Veränderung durchgemacht hat, fand ich es klasse!

Die Story war spannend, die Kapitel ließen sich schnell lesen und trotzdem hat mir das Gewisse extra gefehlt. Ich weiß nicht genau woran es gelegen hat aber es konnte mich nicht komplett umhauen.

Fazit:

Es war genial mal wieder einen Krimi von Franz/Holbe zu lesen und Julia Durant wiederzusehen. Mit diesen Büchern hat damals meine Lust auf Krimis so richtig ihren Durchbruch bekommen. Ich fand es auch diesmal wieder spannend aber es hat mich nicht mehr so umgehauen wie früher. Trotzdem würde ich auch jeden weiteren Teil der Reihe verschlingen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere