Platzhalter für Profilbild

Buchverschlinger2014

Lesejury-Mitglied
offline

Buchverschlinger2014 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Buchverschlinger2014 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.08.2018

Der Schein einer perfekten Ehe

The Wife Between Us
0 0

"The wife between us" von Greer Hendricks und Sarah Pekkanen erzählt die Geschichte um die Exfrau Vanessa und die aktuelle Verlobte Emma von Richard. Dann gibt es noch die Richards Freundin Nellie, die ...

"The wife between us" von Greer Hendricks und Sarah Pekkanen erzählt die Geschichte um die Exfrau Vanessa und die aktuelle Verlobte Emma von Richard. Dann gibt es noch die Richards Freundin Nellie, die als 3. Frau mitmischt. Aber ist alles wirklich so wie es scheint?

Vanessa scheint nicht erst durch die Scheidung psychische Probleme zu haben, denn sie kann sich nicht mit der Trennung abfinden. Will sie sich wirklich an ihrem Exmann rächen oder will sie ihrer Nachfolgerin wirklich vor ihrem eigenen Schicksal bewahren? Von Richard bekommt man den Eindruck, dass er nur ein kontrollsüchtiger fieser Ehemann ist oder trügt auch hier der Schein?

Die beiden Autorinnen schaffen mit ihren wechselnden Perspektiven aus Sicht der einzelnen Frauen die Spannung nach und nach zu steigern. Zusätzlich gibt es immer wieder unerwartete Wendungen, die das bisher gelesene in Frage stellen. Man hinterfragt immer wieder die Motive, besonders die von Vanessa.

Es ist ein gelungener Thriller, der geschickt mit Manipulationen spielt und ohne Mord / Todschlag / Blut und Grausamkeiten auskommt.

Veröffentlicht am 31.07.2018

zu skurril für mich

Familie und andere Trostpreise
0 0

Sunny ein junger Mann mit ziemlich vielen Neurosen und Phobien erbt nicht nur zu seinem 21. Geburtstag ein kleines Vermögen, sondern er bekommt auch 5 Briefe, die ihm zu seinen Wurzeln sollen.

Also begibt ...

Sunny ein junger Mann mit ziemlich vielen Neurosen und Phobien erbt nicht nur zu seinem 21. Geburtstag ein kleines Vermögen, sondern er bekommt auch 5 Briefe, die ihm zu seinen Wurzeln sollen.

Also begibt er sich auf die Reise nach England, um seine Verwandtschaft zu treffen und sich die Originalschauplätze seiner Lieblingsfilme anzuschauen.
Er trifft dabei alte Bekannte und Weggefährten, die seine Eltern und besonders sein Vater von früher kennen. Sein Vater war ein selbsternannter Guru gewesen, der eine Sekte gegründet hatte. Seine Mutter war eine seiner Jüngerinnen, die später aber ihren Sohn freiwillig weggeben hat.
Nicht nur seine Eltern waren ziemlich skurril und ungewöhnlich, sondern auch Sonnys Leben. Er wurde nach Brasilien geschafft und wurde später von seinem wegen Mordes vorbestraften Vormund Thomas irgendwie großgezogen. Dadurch ist es nicht wirklich verwunderlich, dass Sonny so ein verkorkster junger Mann wurde.

Auf Grund des Klappentextes hatte ich eine ungewöhnliche und interessante Familiengeschichte erwartet, aber das war nicht der Fall. Wahrscheinlich war der Humor für mich einfach zu skurril, denn ich konnte nicht wirklich mit ihm warm werden. Ehrlicherweise musste ich mich sehr durchquälen und war froh, als es zu Ende war.

Veröffentlicht am 29.07.2018

Für die Liebe sollte es nie zu spät sein

Nie wieder Amore!
0 0

Moni ist eine rüstige Rentnerin, die durch einen Zufall dass ihre Jugendliebe in Italien gar nicht tot ist, wie sie jahrelang geglaubt hat. Spontan begibt sie sich mit ihrem Enkel Jan auf Spurensuche nach ...

Moni ist eine rüstige Rentnerin, die durch einen Zufall dass ihre Jugendliebe in Italien gar nicht tot ist, wie sie jahrelang geglaubt hat. Spontan begibt sie sich mit ihrem Enkel Jan auf Spurensuche nach Sizilien.

Dort angekommen, wird sie allerdings schnell mit anderen Problemen konfrontiert. Die Besitzerin des Hauses, die den Hinweis auf die Jugendliebe gefunden hat, möchte gerne eine Sprachschule eröffnen. Allerdings hat auch die Mafia ein Auge auf das Objekt geworfen und so werden ihr allerlei Steine in den Weg gelegt. Allerdings haben sie nicht mit dem weiblichen Kampfgeist und dem Ideenreichtum gerechnet, um alle Schwierigkeiten niederzukämpfen.

Als Monis Tochter Tanja auch unverhofft in Italien auftaucht, könnte das Chaos nicht größer werden. Aber trotzdem erkennen alle 3 Generationen (Moni, Tanja und Jan) nach und nach, dass es nie zu spät ist um seinen eigenen Lebenstraum zu verwirklichen. Manchmal gibt das Leben einen eine 2 Chance, die man auch nutzen sollte und nie wieder Amore ist auf Dauer auch keine Lösung.

Der neue Sommerroman von Tessa Hennig ist wieder eine gelungene Mischung aus Humor, Liebe und ein bisschen Spannung. Er liest sich locker und leicht und durch die gelungenen Beschreibungen von Italien, bekommt man fast das Gefühl selber vor Ort zu sein. Der Roman ist der perfekte Italienurlaub für zwischendurch.

Veröffentlicht am 27.07.2018

Der Abschluss der von-Briest-Trilogie

Das Jahrhundertversprechen
0 0

Der letzte Band der Jahrhunderttrilogie von Richard Dübell "Das Jahrhundertversprechen" dreht sich um die Familie von Otto von Briest. Zusammen mit seiner Ehefrau Hermine betreibt er in Berlin der 20ger ...

Der letzte Band der Jahrhunderttrilogie von Richard Dübell "Das Jahrhundertversprechen" dreht sich um die Familie von Otto von Briest. Zusammen mit seiner Ehefrau Hermine betreibt er in Berlin der 20ger Jahre eine Detektei und versucht gleichzeitig das Familiengut vor dem finanziellen Ruin zu retten. Die einzige Tochter Luisa träumt von einer Schauspielkarriere, während der Ziehsohn Max ein großes Talent bei Autorennen beweist. Gemeinsam müssen die 4 schwierige wirtschaftliche und politische Zeiten überstehen.

Anders als in den Vorgängerromanen geht es dieses Mal nicht um eine "spektakuläre" neue Idee, sondern eher allgemein um das Lebensgefühl der Menschen zwischen 2 Weltkriegen. Sie müssen sich in schwierigen Zeiten irgendwie durchkämpfen und auch alte Familienfeindschaften erschweren teilweise die Situation.

Man muss nicht die Vorgängerromane kennen, denn die vorherigen Hauptpersonen werden maximal in kurzen Nebensätzen erwähnt, die nicht wesentlich für das Verständnis sind. Dies ist auch einer der Kritikpunkte der Trilogie von mir, da man nicht mitbekommt, dass es eine Familiengeschichte über mehrere Generationen ist.

Positiv aufgefallen ist mir wieder, die detaillierten Schilderungen
der damaligen Gesellschaft mit ihrer besonderen politischen und wirtschaftlichen Situation. Man merkt, dass sich Richard Dübell intensiv mit der damaligen Zeit auseinandergesetzt hat. Es ist ein gelungenes geschichtliches Abbild, wo man auch einiges über die Geschichte Deutschlands vor knapp 100 Jahren erfahren kann.

Insgesamt habe ich mich bei allen 3 Bänden gut unterhalten gefühlt und so einiges geschichtliches Neues dabei erfahren. Aus diesem Grund vergebe ich gute 4 Sterne, da mir ein wenig der Bezug zu den vorherigen Generationen gefehlt hat.

Veröffentlicht am 27.07.2018

Männliche Version des "Calender Girls"

Dream Maker - Sehnsucht
0 0

"DreamMaker - Sehnsucht" von Audrey Carlan ist der Auftakt einer neuen Serie um 3 Männer, die zusammen die "International Guy" Agentur führen. Es gibt zum einen den "DreamMaker" Parker, der so was wie ...

"DreamMaker - Sehnsucht" von Audrey Carlan ist der Auftakt einer neuen Serie um 3 Männer, die zusammen die "International Guy" Agentur führen. Es gibt zum einen den "DreamMaker" Parker, der so was wie die Hauptperson im Buch ist. Zum anderen gibt es noch seine besten Freunde "LoveMaker" Bo und den "MoneyMaker" Royce. Die Agentur unterstützt zahlungskräftige Frauen in nahezu allen Lebenslagen um sie selbstbewusster und erfolgreicher zu machen. Jeder der 3 hat sein Spezialgebiet, welches sich auch auf die Spitznamen auswirkt.

Im Band 1 übernimmt Parker 3 unterschiedliche Aufträge in Paris, New York und Kopenhagen. Es dauert nicht lange, bis er sich in seine 2. Kundin verliebt. Das Buch ist vor allem aus Sicht von Parker geschrieben, wobei später auch kurze Sichtweisen von Skyler (die 2. Kundin) hinzukommen.

Audrey Carlan hat eigentlich nur eine männliche Version ihrer erfolgreichen Calender Girl Serie veröffentlicht, so dass man bereits ahnt worauf die Geschichten hinauslaufen. Ich bin gespannt, ob in den weiteren Bänden die anderen Mitglieder der Agentur in den Vordergrund rücken oder ob weiterhin Parker als Hauptperson zu den unterschiedlichen Einsatzorten jettet.

Für Fans von Audrey Carlan, die die Calender Girl Serie lieben, ist es das passende Gegenstück. Für alle anderen kann es eine lockere Sommerlektüre seink, die man auch ohne Vorkenntnisse der anderen Serie gut lesen kann.