Platzhalter für Profilbild

Claudchen

Lesejury-Mitglied
offline

Claudchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Claudchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.09.2020

Hat den Hype verdient

Selection
0

Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus ...

Die Chance deines Lebens?

35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

ich habe die Selection- Reihe durch Booktok und Bookstagram entdeckt. Dafür bin ich mehr als dankbar nach kurzem Überlegen wurden die 5 Bücher+ Zusatzstorys sofort gekauft. Das habe ich nicht bereut! Die Bücher sind angekommen und schon als ich das Cover in voller Pracht betrachten konnte ist die Lust auf das Lesen gestiegen, das Kleid von Band 1 und die dazugehörige Schönheit, sind wunderschön abgedruckt ud wirken sehr königlich.
In dem ersten Buch lernen wir die Charaktere: Aspen, Amerika und Maxon kennen. Es fängt sofort unglaublich romantisch an und trotzdem traurig. Die Autorin führt uns die Liebesgeschichte von Aspen und Amerika vor. Amerika und Aspen bekommen viel Hate, diesen verstehe ich jedoch nicht ganz, ich bin nicht unbedingt ein Fan von den beiden zusammen, aber beide hatten gute Gründe für ihre Entscheidungen. Sie haben versucht, das Beste aus ihrer auswegslos, scheinenden Situation zu machen. Ich bin beeindruckt von ihrer Stärke und wenn man sich in Aspen und Amerika hineinversetzt, kann man viele ihrer Taten nachvollziehen. Es hat mich überrascht wie die Autorin es federleicht geschafft hat mich von der Liebe der beiden zu überzeugen. Mit der Zeit wurde ich allerdings auch ein Fan von Maxon und Amerika und mir wurde bewusst wie die Autorin mit meiner Meinung spielen kann. Sehr beeindruckend. Die beiden fangen an sich näher zu kommen, obwohl man Amerika anmerkt, dass sie noch nicht voll und ganz bereit ist für diese Verbindung. Sie muss sich ihrer Gefühle erst einmal klar werden und eine Zeit lange ihre eigene mentale Stärke erforschen. Doch vielleicht können die beiden, wenn die Zeit gekommen ist gemeinsam scheinen und die Welt zu einem besseren Ort machen, denn ich erkenne auf jeden Fall ihr Potential.

Fazit: Dieses Buch ist absolut empfehlenswert und ein großartiger Auftakt für die Selection-Reihe einer spannenden Dynastopie. Die jeden Leser in einen Bann zieht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere