Profilbild von Durga108

Durga108

Lesejury Star
offline

Durga108 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Durga108 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2020

Zur falschen Zeit am falschen Ort

I Saw a Man
0

Owen Sheers schreibt Dramen, Gedichte und Sachbücher; "I saw a man" ist sein zweiter Roman. Wobei die Kategorie Roman nicht ganz zutrifft, denn er hat auch Elemente eines Thrillers.

Den Titel seines ...

Owen Sheers schreibt Dramen, Gedichte und Sachbücher; "I saw a man" ist sein zweiter Roman. Wobei die Kategorie Roman nicht ganz zutrifft, denn er hat auch Elemente eines Thrillers.

Den Titel seines Romans „I Saw a Man“ entnahm Owen Sheers dem Gedicht „Antigonish“ (1899) von Hughes Mearns und zitiert daraus die erste Strophe: „Yesterday, upon the stair, I saw a man who wasn’t there." "I saw a man" bezieht sich auf eine Schlüsselszene im Roman, die ein Leben beendet und einige andere Menschen aus der Bahn wirft. Selbst das „who wasn’t there“ ist in diesem Kontext bedeutsam.

Damit beginnt auch das Buch: Ein Mann dringt scheinbar ohne böse Absichten in ein Haus von Freunden ein. Man ahnt jedoch von Anfang an, dass sich etwas Schreckliches ereignen wird. Bevor der Hörer allerdings mehr erfährt, spannt uns Sheers mit der ersten Hälfte des Buchs auf die Folter, in der man die einzelnen erst einmal Figuren kennenlernt. Rückblenden bringen den Hörer immer wieder zur Schlüsselszene zurück. Sheers verknüpft die Lebenswege von drei Männern, die sich auf ganz unterschiedliche Weise schuldig machen: der Schriftsteller Michael Turner, sein Nachbar Joshua Nelson sowie Major Daniel McCullen, der die Drohne steuerte, die Michaels Frau tötete. Sie war zur falschen Zeit am falschen Ort, so wie auch ihre Mann später zur falschen Zeit am falschen Ort war.

Hauptthemen des Romans sind der Umgang mit Lügen und Täuschung, Verlust und Trauer, Traumatisierung, Schuld und Verantwortung.

Mich hat die gekürzte Lesung 7,5 Stunden bestens unterhalten. Devid Striesow, der dem Buch seine Stimme verlieh, trägt zu meinem Hörvergnügen viel bei.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2020

Durch eines der gefährlichsten Länder der Welt

Backpacking in Pakistan
0

reisten Clemens Sehi und Anne Steinbach, zwei reiseerprobte Backpacker.

Ich bewundere ihren jugendlichen Leichtsinn, mit dem sie es schafften, ein Land wie Pakistan im wahrsten Sinne des Wortes zu entdecken. ...

reisten Clemens Sehi und Anne Steinbach, zwei reiseerprobte Backpacker.

Ich bewundere ihren jugendlichen Leichtsinn, mit dem sie es schafften, ein Land wie Pakistan im wahrsten Sinne des Wortes zu entdecken. So machten sie einen 24-Stunden -Trip zum Nanga Parbat, kauften verbotenes Bier ungeachtet der Peitschenhiebe, die darauf als Strafe ausgesetzt sind, reisten in Rebellengebiete und nach Lahore im krisengeschüttelten Punjab. Abgesehen davon ist es als Frau noch einmal eine besondere Herausforderung in ein streng muslimisches Land zu reisen, in der die meisten Frauen hinter einer Burka versteckt sind und nicht am öffentlichen Leben teilnehmen.

Als Leserin habe ich oft den Kopf geschüttelt und war jedes Mal froh, wenn die beiden Autoren heil eine gefährliche Situation meisterten. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass man genau dieses Vertrauen in das Gute im Menschen und eine gewisse Risikofreude haben muss, um ein solches Land zu bereisen.

Besonders gut gefallen mir die eingestreuten QR-Codes, die mich sofort mitten im Geschehen landen lassen, eine große Bereicherung.

Auf meiner Reisezielliste stehen Afghanistan und Pakistan und ich hoffe immer noch, diese Länder bereisen zu können, ohne wie Sehi und Steinbach mein Leben zu riskieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2020

Tiefer entspannt, besser schlafen, sich selbsr erkennnen

Hypnotische Phantasiereisen + 70-minütige Meditations-CD. Echte Hilfe gegen psychische Belastungen, Stress, Sorgen und Ängste
0

Ich baue eine Tiefenentspannungsphase gerne am Ende einer jeden Yogastunde ein, die ich unterrichte. Phantasiereisen sind eine sehr wirksame Technik zur Entspannung.

Thomas Panholzer, Autor von "Hypnotische ...

Ich baue eine Tiefenentspannungsphase gerne am Ende einer jeden Yogastunde ein, die ich unterrichte. Phantasiereisen sind eine sehr wirksame Technik zur Entspannung.

Thomas Panholzer, Autor von "Hypnotische Phantasiereisen", bietet in diesem Buch div. Phantasiereise zu bestimmten Themen wie z.B. Stress, Schlafslosigkeit oder Übergewicht an. Sehr praxisnah ist dabei auch die beigelegte CD mit den schönsten Phantasiereisen, in die man ganz entspannt hineinhören kann. Zusätzlich liefert er auch fundierte Theorie zum Thema, was mich anfangs überraschte, da ich davon ausging, nur Phantasiereisen zu hören bzw. zu lesen. Gut gefallen haben mir außerdem Panholzers Tipps zum eigenen Schreiben.

Ich empfehle das Buch allen, die Entspannung suchen, aber auch Therapeuten und Coaches, die mit Phantasiereisen arbeiten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 16.03.2020

Seeräuber Carola

Die Königin von Berlin
0

Abgesehen davon, dass Bücher von Charlotte Roth klare Mustreads sind, interessierte mich die Lebensgeschichte Carola Nehers. Ich selbst habe natürlich auch über diese außergewöhnliche Frau recherchiert: ...

Abgesehen davon, dass Bücher von Charlotte Roth klare Mustreads sind, interessierte mich die Lebensgeschichte Carola Nehers. Ich selbst habe natürlich auch über diese außergewöhnliche Frau recherchiert: Carola Neher wurde 1900 in München geboren. Die gelernte Bankangestellte zog es zum Theater. So kam sie zu den Münchner Kammerspielen und schließlich 1926 nach Berlin, wo sie auf Bertolt Brecht traf. 1931 spielte sie in der Verfilmung der Dreigroschenoper die Polly. Sie engagierte sich gegen Hitler und den Nationalsozialismus und emigrierte in die Sowjetunion, was ihr kein Glück brachte. Dort wurde sie als Trotzkistin zu zehn Jahren Arbeitslager verurteilt, das sie nicht überlebte. 1942 starb sie in Gefangenschaft.

Charlotte Roth haucht allen Figuren des Romans Persönlichkeit ein und lässt den Leser sofort ins Geschehen eintauchen. Der Spannungsbogen hätte m. E. dichter sein können und die Handlung etwas schneller. Dennoch ein durch und durch gelungenes und sehr lesenswertes Buch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 15.03.2020

In Vino Veritas

Vino Diavolo
0

"In Vino Veritas" ist übrigens der erste Romantitel Carsten Sebastian Henns. "Vino Diavolo" ist sein fünfter kulinarischer Kriminalroman,, drei weitere folgten mittlerweile, und wer würde sich besser ...

"In Vino Veritas" ist übrigens der erste Romantitel Carsten Sebastian Henns. "Vino Diavolo" ist sein fünfter kulinarischer Kriminalroman,, drei weitere folgten mittlerweile, und wer würde sich besser als Sprecher eignen als Jürgen von der Lippe?
Beim Eisweinlesen in der Weinregion um Ahrweiler wird eine Leiche in einem Eisblock gefunden. Schnell gerät der Besitzer der "Alten Eiche" unter Mordverdacht, der aufgrund eines Vollrauschs in der Mordnacht unter einem Blackout leidet und sich an gar nichts mehr erinnern kann. Verzweifelt versucht Julius Eichendorff seine Unschuld zu beweisen, auch wenn seine Chancen äußerst schlecht stehen.
Es handelt sich bei diesem Hörbuch um eine Kriminalgeschichte mit originellen Charakteren, brillant von Jürgen von der Lippe gesprochen, die mich volle 300 Minuten bestens unterhalten hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere