Profilbild von Flying_Bookworm

Flying_Bookworm

Lesejury Star
offline

Flying_Bookworm ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Flying_Bookworm über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.06.2019

Mein Flop des Jahres

Flug und Angst
0

INHALT
Stephen King gilt als der Meister im Erschrecken und Angst machen. Niemand bringt uns heute so sehr zum fürchten als er. Daher scheint es recht banal das genau dieser Autor sich vor nichts mehr ...

INHALT
Stephen King gilt als der Meister im Erschrecken und Angst machen. Niemand bringt uns heute so sehr zum fürchten als er. Daher scheint es recht banal das genau dieser Autor sich vor nichts mehr fürchtet als vor dem Fliegen. Warum diese Angst berechtigt ist möchte er mit diesem Buch in Form von kleineren Geschichten erzählen.


MEINE MEINUNG
Dies war wieder ein Buch das auf der LBM19 vorgestellt wurde und auf das ich mich extrem gefreut habe. Jedoch wurde ich auch hier sehr enttäuscht.



Ich war der Annahme das es sich hierbei um ein Buch von Stephen King selbst handelt, beziehungsweise in Zusammenarbeit mit Bev Vincent. Ich hatte mich schon sehr auf die Geschichten aus der Hand des Gruselmeisters gefreut bei denen es ja um das Fliegen gehen sollte. Beim Blick ins Buch merkte ich dann aber: Stephen King hat nur eine einzige Kurzgeschichte selber geschrieben, alle anderen Geschichten sind von anderen Autoren. Wiedereinmal wurde ein Buch nur mit einem großen Namen vermarktet. Aber wenn man Stephen King auf dem Cover liest, möchte man ja auch Stephen King erhalten, oder?



Nun gut, die erste Geschichte war dann auch gar nicht schlecht. Sie war gut geschrieben und durchaus auch sehr gruselig. Das Thema war sehr bedrückend und ist wahrscheinlich auch noch sehr aktuell.



Ab da ging es dann rapide bergab. Die Restlichen Geschichten waren zumeist von Autoren aus vergangener zeit, als man noch nicht viel über das Fliegen wusste und man sich die absurdesten Dinge vorstellte die einem in der Luft begeneten. Nicht nur war mir dort der Schreibstil einfach viel zu altmodisch, ich bin zudem auch kein Fan von Science Fiction. Fantasy - ja, unbedingt! Aber gruselige Aliens die auf dem Flügel eines Flugzeuges stehen? Das muss nicht sein.



So ging es dann auch weiter und auch die Geschichte vom Meister selbst konnte mich nicht überzeugen. Der Schreibstil war zwar wieder sehr gut, sehr locker und in einem spannenden Tempo gehalten, die Thematik allerdings genauso absurd wie im Rest des Buches. Angst? Fehlanzeige.



Ich finde auch die Übersetzung des Titels nicht gut gelungen. Im Englischen lautet der Titel 'Fight or Flight' - hierbei bedeutet Flight aber nicht FLUG, sondern Flucht. Es ist ein Name den man dem Adrenalin Hormon zuspricht - denn bei Angst laufen wir entweder weg oder wir kämpfen. Im Falle des Buches werde ich lieber die Flucht ergreifen - leider.


FAZIT
Ein Buch das nur mit einem großen Namen wirbt um die Verkaufszahlen zu erhöhen. Meiner Meinung nach ein nicht lesenswertes Buch, ausser vielleicht man mag den altmodischen Schreibstil oder ist Fan von SciFi Geschichten.