Profilbild von Gaby-198

Gaby-198

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Gaby-198 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Gaby-198 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.11.2022

Ein überraschendes Buch

Kopenhagen mon amour
0

Die biologische Uhr einer alleinstehenden Frau Anfang 30 tickt und löst einen nicht ignorierbaren Kinderwunsch aus. Um sich diesen zu erfüllen, begibt sich Brune mangels passendem Lebenspartner auf die ...

Die biologische Uhr einer alleinstehenden Frau Anfang 30 tickt und löst einen nicht ignorierbaren Kinderwunsch aus. Um sich diesen zu erfüllen, begibt sich Brune mangels passendem Lebenspartner auf die Reise nach Kopenhagen zu einer Kinderwunschklink. Begleitet wird sie von ihrer guten Freundin und Nachbarin Justine, die eine herzensgute Aktivistin ist. Von nun an schickt uns die Autorin Zoe Brisby nicht auf den einfachen Weg einer herkömmlichen Liebesromanze, sondern lässt uns teilhaben an der Entwicklung bis zur endgültigen Entscheidung Brunes für oder gegen ein Kind. Dieser Weg ist gespickt mit manchmal skurrilen aber auch esoterischen Begebenheiten mitsamt den dazugehörigen Lebensweisheiten. Wer sich hierauf einlassen kann, den erwartet ein wunderbar geschriebenes Buch für gemütliche Stunden. Wer einen klassischen Lieberoman erwartet, sollte sich nicht von dem romantisch gestalteten Cover und dem Klappentext täuschen lassen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Humor
Veröffentlicht am 04.11.2022

Sehnsuchtsort Afrika

Ein kleines Stück von Afrika - Aufbruch
0

Aufbruch - der Beginn der zweiteiligen Afrika-Saga von Christina Rey lässt uns mit der jungen Ivory aus einer sehr gut situierten Londoner Familie Anfang des 20. Jahrhunderts nach Afrika zu einer luxuriösen ...

Aufbruch - der Beginn der zweiteiligen Afrika-Saga von Christina Rey lässt uns mit der jungen Ivory aus einer sehr gut situierten Londoner Familie Anfang des 20. Jahrhunderts nach Afrika zu einer luxuriösen Jagdreise aufbrechen. Ivy lernt dort Land, Leute und vor allem die Tierwelt lieben. Sie verabscheut den Abschuss von Tieren, verliebt sich dennoch in den Großwildjäger Adrian und heiratet ihn in dem Glauben, dass dieser die Jagd auf Trophäen aufgibt. Die Weiterentwicklung von der enttäuschten jungen Ivy zu einer selbstbewußten Frau, die sich in ihrer geliebten neuen Heimat durchsetzt und allen Widerständen zum Trotz ein eigenständiges Leben erkämpft beschreibt die Autorin sehr kurzweilig. Dabei sind die gut recherchierten gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Hintergründe der damaligen Zeit unaufdringlich in die Geschichte eingeflochten. Das Leben der afrikanischen Bevölkerung ist ebenso facettenreich dargestellt wie die Rolle Afrikas im ersten Weltkrieg.
Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der sich für Afrika, Lebensschicksale und auch etwas Romantik interessiert. Ich selber kann das Erscheinen des zweiten Bandes kaum erwarten.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 17.10.2022

Hoffnung und Zuversicht

Zeiten neuer Hoffnung
0

Gabriele Sonnberger bringt mit "Zeiten neuer Hoffnung" den dritten Teil der böhmischen Familiensaga heraus. Für Fans der ersten beiden Bände ist dieser Schlussteil ein "Muss"; aber auch Neueinsteiger lernen ...

Gabriele Sonnberger bringt mit "Zeiten neuer Hoffnung" den dritten Teil der böhmischen Familiensaga heraus. Für Fans der ersten beiden Bände ist dieser Schlussteil ein "Muss"; aber auch Neueinsteiger lernen schnell die unterschiedlichen Charaktere und ihre Schicksale kennen. Einfühlsam werden die Geschehnisse von 1961 bis zum Jahr 2000 beschrieben. Neben den allerhöchsten Glücksgefühlen und tiefster Trauer finden sich bewgende Eingeständnisse vergangener Seelenpein. Die gut recherchierte Zeitgeschichte wird hier gekonnt eingewoben. Der anschauliche Schreibstil nimmt den Leser mit in die Welt der Familien, die letztendlich voll Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft blicken.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 03.10.2022

Bezaubernder Liebesroman zum Wohfühlen

Das kleine Buchcafé an der Isar
1

Die Autorin Emilia Thomas nimmt uns an die Hand und lässt uns an einem entscheidenden Lebensabschnitt
von Marlene teilhaben. Wir begegnen einer jungen Frau, die sich getrieben von den Ansprüchen ihrer ...

Die Autorin Emilia Thomas nimmt uns an die Hand und lässt uns an einem entscheidenden Lebensabschnitt
von Marlene teilhaben. Wir begegnen einer jungen Frau, die sich getrieben von den Ansprüchen ihrer Familie und voller Selbstzweifel die Frage stellt: Was macht mich(!) glücklich". Bei ihrer Tätigkeit im "kleinen Buchcafe an der Isar" werden die Weichen gestellt für den oft nicht so einfachen und geraden Weg zu einem selbstbestimmten glücklichen Leben. Die einzelnen Charaktere und all' die vorhandenen und sich ergebenden zwischenmenschlichen Beziehungen werden feinfühlig beschrieben. Der flüssige und klare Schreibstil weckt das Interesse, Marlene auf ihrem Weg zu begleiten.
Ich empfehle dieses Buch allen, die Freude an einem herzerwärmenden Liebesroman mit Lebensweisheit und Happy End haben - und den Münchner Charme kennenlernen möchten.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl