Platzhalter für Profilbild

Haifisch

Lesejury-Mitglied
offline

Haifisch ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Haifisch über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.09.2017

Leben denn die Dinosaurier noch?

Supersaurier - Kampf der Raptoren
0 0

Ein unglaublich spannendes Buch, in dem die Dinosaurier zum Leben erweckt werden. Hauptfiguren sind Bea, ihre Großmutter Bunty und der Abenteuerer Theodore. Die drei sind auf der Suche nach den Eltern ...

Ein unglaublich spannendes Buch, in dem die Dinosaurier zum Leben erweckt werden. Hauptfiguren sind Bea, ihre Großmutter Bunty und der Abenteuerer Theodore. Die drei sind auf der Suche nach den Eltern von Bea. Die sind seit zehn Jahren verschollen auf den Paradiesinseln. Auf dieser Suche lernen die drei viele nette Menschen kennen, erleben viele Abenteuer und lösen ein großes Rästel!
Großes Lesevergnügen, aber nichts für schwache Nerven!

Veröffentlicht am 25.11.2016

Recht und Unrecht, Selbstjustiz und Polizeiarbeit

Wer Furcht sät
0 0

Detective Max Wolfes neuster Fall dreht sich um den Club der Henker, eine Gruppe, die Menschen, die für Ihr schlimmes Vergehen nicht ausreichend bestraft wurden. Sie haben kleine Kinder missbraucht, einen ...

Detective Max Wolfes neuster Fall dreht sich um den Club der Henker, eine Gruppe, die Menschen, die für Ihr schlimmes Vergehen nicht ausreichend bestraft wurden. Sie haben kleine Kinder missbraucht, einen Jungen tot gefahren etc., Dinge für die sie nicht oder kaum belangt wurden. In Anlehnung den berühmten Henker Pierrepoint erhängen sie die Menschen. Das Video der jeweiligen Hinrichtung wird im Internet veröffentlicht. Max Wolfe hat soeben selber einen solchen Fall zu Ende gebracht, junge Kerle haben einen unbescholtenen Familienvater umgebracht und sind mit einer empörend geringen Strafe davon gekommen.
Trotz allen Verständnisses es natürlich die Aufgabe der Polizei solch eine Selbstjustiz zu unterbinden, zu bestrafen. Die Öffentlichkeit unterstützt den Club der Henker, Wolfe als leitender Ermittler kommt ins Rampenlicht... Denn seine Vorgesetzte hat eine private Notfallsituation, ihr Sohn ist von Schlägern schwer verwundet worden, verliert das Augenlicht und seinen Angreifern kann man nichts nachweisen...
Das Thema Selbstjustiz und seine öffentliche Diskussion und Wahrnehmung ist faszinierend und sehr intensiv dargestellt, es gibt mehrere Situationen, in denen auch Max Wolfe mehr Verständnis für die Selbstjustiz als für die polizeiliche Ordnung hat!

Das Buch fesselt den Leser und trotz des schwierigen Kontroversen Themas kommen große Teile recht locker daher, kurzweilig zu lesen, spannend, gutes Thema!