Profilbild von IsabelPatricia1992

IsabelPatricia1992

Lesejury Profi
offline

IsabelPatricia1992 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit IsabelPatricia1992 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.07.2019

Außerordentlich guter zweiter Band

Das Herz des Verräters
0

Das Herz des Verräters ist der zweite Band der CHroniken der Verbliebenden Reihe und man kann nicht behauoten es handle sich hier lediglich um einen etwas langweiligen Zwischenband der auf den finalen ...

Das Herz des Verräters ist der zweite Band der CHroniken der Verbliebenden Reihe und man kann nicht behauoten es handle sich hier lediglich um einen etwas langweiligen Zwischenband der auf den finalen dritten Band hinarbeiten soll. Ganz im Gegenteil ist der zweite Band fast noch besser als Band 1.

Seit Lia nach Vend verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe, der Lia gefolgt ist und jetzte selbst in der Gewalt von Venda ist, kann sie hier nicht beschützen, os ist sie hier komplett auf sich selbst und ihre Intuition gestellt.

Erst als Kaden dem Komizar von Lia's Gabe berichtet, wird sie für ihn wertvoll. Ab jetzt gilt es für LIa ihre Rolle gut zu spielen, denn davon hängt sowohl ihr Leben als auch das von Rafe ab.

Der zweite Band ist mindestens genauso gut wie Band 1 und deshalb kann ich nur eine Empfehlung für die ganze Trilogie aussprechen. Mary E. Pearson hat mal wieder sehr gute Arbeit geleistet.

Veröffentlicht am 02.07.2019

Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Das Paket
0

Emma Stein, eine junge Psychaterin, ist in ihrem Hotelzimmer vergewaltigt worden und hat seither mit den normalsten Alltagshandlungen zu kämpfen. Ein Paket für den Nachbarn annehmen? Dies erscheint erst ...

Emma Stein, eine junge Psychaterin, ist in ihrem Hotelzimmer vergewaltigt worden und hat seither mit den normalsten Alltagshandlungen zu kämpfen. Ein Paket für den Nachbarn annehmen? Dies erscheint erst einmal keine große Schwierigkeit zu sein, aber seit Emma das Opfer des Frisörs wurde kostet sie jede Alltagshandlung enorme Kraft und Überwindung.

Da Emma das einzige Opfer des Friseurs ist, dass mit dem Leben davon gekommen ist, hat sie Angst er könne sie erneut aufsuchen und seine Tat beenden. Ein Wettlauf mit der Zeit und ein ständiges Verwischen von Wahn und Wirklichkeit beginnt.

Das Paket ist ein typische Fitzek, man muss immer wissen wie es weiter geht, da jedes Kapitel mit einem neuen Cliffhanger endet und man sich selbst auf seine eigenen Instinkte nicht mehr verlassen kann. Was passiert wirklich und was bildet Emma sich nur ein? Wurde sie überhaupt zum Opfer des Friseurs?

Dieser Psychothriller lässt keine Wünsche offen und Fitzek demonstriert mal wieder gekonnt weshalb er der unangefochtene Thrillerkönig ist.

Veröffentlicht am 02.07.2019

Nichts ist wie es scheint

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
0

Es verschwindet ein kleiner Junge am hellichten Tage , aus dem botanischen Garten in San Francisco und es gibt nur einen Augenzeugen. Dylan der dort oft seine Mittagspause verbringt bemerkt das Verschwinden ...

Es verschwindet ein kleiner Junge am hellichten Tage , aus dem botanischen Garten in San Francisco und es gibt nur einen Augenzeugen. Dylan der dort oft seine Mittagspause verbringt bemerkt das Verschwinden des kleinen Jungen. Da die Polizei jedoch im dunkeln tappt beschließt Dylan sich selbst auf die Suche zu machen.

Es ist schwer dieses Buch zu Rezensieren ohne zu spoilern, denn es ist einn Buch das nicht nach Schema-F abläuft und für die ein oder andere Überraschung sorgt.

Der Anfang des Buches zieht sich leider etwas in die Länge und und hätte mich beinahe zum Abbruch des Buches gebracht. Als die Geschichte dann aber tatsächlich in Gang kommt muss man immer weiter Lesen weil man nicht glauben kann was gerade geschieht.

Das Buch wird einem auch nach der letzten Seite noch in Erinnerung bleiben, mich persönlich hat das Ende zutiefst schokiert. Es war insgesamt ein gutes Buch, wenn man einmal von dem zähflüssigem Anfang absieht.

Veröffentlicht am 01.07.2019

Nette Sommerlektüre

Der und kein anderer
0

Gracie Snow ist eine etwas biedere und unscheinbare Frau, die sich beruflich neu orientieren möchte. Im Rahmen dessen wird ihr die undankbare Aufgabe zu teil, den attraktiven Footballspieler Bobby Tom ...

Gracie Snow ist eine etwas biedere und unscheinbare Frau, die sich beruflich neu orientieren möchte. Im Rahmen dessen wird ihr die undankbare Aufgabe zu teil, den attraktiven Footballspieler Bobby Tom Denton dazu zu bringen, seinen Fimvetrag zu erfüllen. Bobby hat allerdings keinerlei Interesse daran seinen Verpflichtungen nach zu kommen und und versucht mit allen Mitteln und Tricks Gracie von ihrem eigentlichen Auftrag abzuschrecken. Die Rechnung hat er allerdings ohne die willensstarke Gracie gemacht, die er gnadenlos unterschätzt.

Dieser Roman ist ein typischer Susan Elizabeth Phillips Roman, sie funktionieren alle nach dem selben Prinzip, man weiß genau was einen erwartet und wird nur selten enttäuscht. Der Roman ist allen zu empfehlen die auf der Suche nach einer leichten Sommerlektüre für zwischen durch sind. Keine hohe literarische Kost, aber ein netter Zeitvertreib am Strand.

Veröffentlicht am 01.07.2019

Absolutes Suchtpotenzial!

Der Kuss der Lüge
0

Lia ist die erste und einzige Tochter des Königs von Morringhan und es wird von ihr erwartet, dass sie den Prinzen von Dahlbeck heiratet. Einen Prinzen zu heiraten ist die eine Sache, aber einen Mann zu ...

Lia ist die erste und einzige Tochter des Königs von Morringhan und es wird von ihr erwartet, dass sie den Prinzen von Dahlbeck heiratet. Einen Prinzen zu heiraten ist die eine Sache, aber einen Mann zu heiraten den sie noch nie zuvor gesehen hat, passt ihr gar nicht in dem Kram. Kurz um entscheidet Lia zusammen mt ihrer Vertrauten Pauline, ihr bisheriges Leben mit samt ihrer Familie hinter sich zu lassen und zu fliehen. Zusammen fangen die beiden, in einem kleinen Dorf namens Terravin, an in einer Taverne zu arbeiten. Schon bald trifft Lia auf zwei geheimnisvolle Männer zu denen sie sich hingezigen fühlt. Allerdings hat sie keine Ahnung welche Geheimnisse die beiden verbergen, denn einer ist kein anderer als der verschmähte Prinz von Dahlbeck und der anderer ein arrangierter Auftragskiller, der gekommen ist um LIa umzubringen.

Dieses Buch sollte definitiv mit einem Warnhinweis: Vorsicht Suchtpotenzial! erscheinen. Mary E. Pearson erschafft mit der Küss der Lüge die perfekte Verwirrung. Welcher Mann ist denn nun der Auftragskiller und welcher der Prinz? Ich habe bis zu letzt mit gefiebert und dabei die ganze Zeit auf der falschen Spur. Beide Männer sind sehr interessant und ich konnte mich gar nicht entscheiden wer von beiden mir besser gefallen hat.

Man kann es schon fast als großen Kraftakt bezeichnen, das Buch aus der Hand legen zu müssen, man musste immer wissen wie es weiter geht. Für alle Freunde von Jugendbuchreihen die süchtig machen, kann ich dieses Buch nur wärmstens ans Herzen legen.