Platzhalter für Profilbild

Jessy212

Lesejury-Mitglied
offline

Jessy212 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jessy212 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.05.2022

Super spannend!

Keeper of the Lost Cities – Das Tor (Keeper of the Lost Cities 5)
0

Inhalt:

Als Sophie in die Welt der Elfen zurückkehrt, ist nichts wie zuvor: Die Neverseen, eine gefährliche Geheimorganisation, verbreiten Angst und Schrecken. Sie wollen den Hohen Rat der Elfen stürzen ...

Inhalt:

Als Sophie in die Welt der Elfen zurückkehrt, ist nichts wie zuvor: Die Neverseen, eine gefährliche Geheimorganisation, verbreiten Angst und Schrecken. Sie wollen den Hohen Rat der Elfen stürzen und die Macht an sich reißen! Sophie und ihre Freunde müssen das um jeden Preis verhindern. Wird es ihnen rechtzeitig gelingen, die Neverseen aufzuspüren und die magische Welt zu retten?

Meinung:

Ich muss erstmal gestehen, dass ich absolut keine Vorkenntnisse bei dieser Reihe habe (Schande über mich)... ABER: Ich muss echt sagen, dass ich trotzdem gut reingefunden habe, auch wenn ich einige Stellen nicht ganz nachvollziehen konnte, da ich Band 1-4 nicht kenne. Das tut aber der Story überhaupt keinen Abbruch. Es hat mich von Anfang bis Ende gefesselt und jetzt bereue ich es, dass ich diese vorherigen Bücher nicht gelesen habe. Aber vielleicht werde ich das noch nachholen, wenn es mein SuB denn mal zulässt ;)
Ein richtig spannendes Buch, vollkommen zu empfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2022

Super spannendes Buch für Groß und Klein!

Die vier verborgenen Reiche 1: Caspar und die Träne des Phönix
0

Inhalt:

Arlo wird an seiner Schule jeden Tag erneut von den Fieslingen seiner Klasse geärgert, bis sie ihm schließlich sogar bis nach Hause verfolgen.
Dort versteckt er sich in einer Standuhr, die sein ...

Inhalt:

Arlo wird an seiner Schule jeden Tag erneut von den Fieslingen seiner Klasse geärgert, bis sie ihm schließlich sogar bis nach Hause verfolgen.
Dort versteckt er sich in einer Standuhr, die sein Vater gerade repariert und findet sich plötzlich in einer geheimnisvollen, spannenden Welt namens Wolkenstern, in der er auch seine Abenteuergefährtin Wilda Undank trifft. Gemeinsam müssen sie Wolkenstern retten, denn die Wetterwunder werden gestohlen und das wirkt sich auf die gesamte Welt aus!

Meinung:

Ich habe schon lange kein so wunderbares Kinderbuch mehr gelesen! Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und konnte es kaum erwarten, ein Kapitel nach dem anderen zu lesen. Die Charaktere fand ich richtig toll und auch die Geschichte ließ keine Wünsche offen. Fast jedes Kapitel endet mit einem bösen Cliffhanger, sodass man überhaupt nicht aufhören kann zu lesen, weil man sofort wissen will, wie es weitergeht.
Für mich ein Highlight durchaus!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2022

Leider gar nicht meins

Luyánta
0

Zum Inhalt kann ich leider nichts sagen, da ich das Buch nach nur 30 Seiten abgebrochen habe.

Der Klappentext und das Cover haben mir so viel versprochen, ich habe mich dermaßen auf dieses Buch gefreut, ...

Zum Inhalt kann ich leider nichts sagen, da ich das Buch nach nur 30 Seiten abgebrochen habe.

Der Klappentext und das Cover haben mir so viel versprochen, ich habe mich dermaßen auf dieses Buch gefreut, nur um komplett enttäuscht zu werden.

Die Geschichte hätte so vielversprechend sein können, wenn dieser Erzählstil nicht wäre. Ich kam damit überhaupt nicht klar... ich hätte mich durch das komplette Buch zwingen müssen, nur um am Schluss trotzdem davon enttäuscht zu sein.

Das tut mir so unendlich leid für diese tolle Story, die es hätte sein können.

Ich hatte schon viele Bücher, mit deren Erzählstil ich nicht klar kam, aber dieses hier ging für mich einfach gar nicht.

2 gut gemeinte Sterne, weil mir das Cover so gut gefällt und die Geschichte echt etwas hätte werden können, aber leider so gar nichts eben für mich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2022

Gut, aber hatte mehr erwartet

Four Houses of Oxford, Band 1: Brich die Regeln (Epische Dark-Academia-Romantasy)
0

Inhalt:

Harper ist ein Waisenkind und hatte es im Leben nicht leicht. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als ihre leiblichen Eltern zu finden und herauszufinden, warum sie sie weggegeben haben.
Doch ...

Inhalt:

Harper ist ein Waisenkind und hatte es im Leben nicht leicht. Nichts wünscht sie sich sehnlicher, als ihre leiblichen Eltern zu finden und herauszufinden, warum sie sie weggegeben haben.
Doch eines Tages erhält Sie mysteriöse Briefe von einem Unbekannten, der sie dazu drängt, unbedingt der Studentenverbindung Vier Farben beizutreten.
Trotz anfänglicher Bedenken nimmt sie die Einladung an, doch sie weiß nicht, was hinter der Verbindung steckt und dass sie sich auf ein nervenzerreißendes Abenteuer eingelassen hat.
Und dann ist da auch noch Finley, den Harper eigentlich nie wieder sehen wollte - auch er ist bei den Vier Farben. Aber kann ihre Liebe gegen die Regeln gewinnen?

Meinung:
Leider hatte ich mir etwas mehr von der Geschichte erhofft. Gefühlt geht es in dem Buch nur um das Hin und Her zwischen Harper und Finn und nicht um die eigentlichen Aufgaben, die die Verbindungen erfüllen müssen.
Die letzten Kapitel waren nervenaufreiben und spannend, genau so wie ich es mir gewünscht hätte für das komplette Buch.
Mal schauen, was Band 2 so mit sich bringt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.02.2022

Einfach nur grandios! Fantasy vom Feinsten!

Legend Academy, Band 1: Fluchbrecher
0

Inhalt:
Graylee hat immer wieder beängstigende Visionen von Monstern, sobald sie eine Gebäudemauer berührt. Doch anstatt ihr damit zu helfen, schicken sie ihre Eltern und die Vertrauenslehrerin auf ein ...

Inhalt:
Graylee hat immer wieder beängstigende Visionen von Monstern, sobald sie eine Gebäudemauer berührt. Doch anstatt ihr damit zu helfen, schicken sie ihre Eltern und die Vertrauenslehrerin auf ein Internat, das alles andere als normal zu sein scheint.
Plötzlich ist Graylee umringt von sprechenden Kolibris und Monstern - Gorgonen, Kelpies und Sirenen sind nur einige von ihnen. Als wäre das nicht schon schwer genug zu verdauen, verschwinden immer mehr Mädchen vom Campus, nur um völlig verändert wieder aufzutauchen. Hat es etwas mit diesem Fluch zu tun, über den niemand sprechen will?

Meinung:
Schaut euch erstmal dieses Cover an, ist es nicht wundervoll? Es beinhaltet alle wichtigen Aspekte der Geschichte auf einmal und die Farben bringen es so richtig zum strahlen!
Die Geschichte hat mich so dermaßen in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch überhaupt nicht aus der Hand legen konnte und es fast komplett an einem Tag durchgesuchtet habe... aber etwas Anderes hatte ich von Nina McKay auch nicht erwartet. Schon mit der Black Forest High-Reihe hatte sich mich vollkommen überzeugt und ich war auch hier bester Dinge, dass sie es wieder tut. Und ich wurde nicht enttäuscht!
Wieder einmal hat es Nina geschafft, dass eines ihrer Bücher es definitiv auf meine Liste der Jahreshighlights schafft!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere