Profilbild von Kats_Bookworld

Kats_Bookworld

Lesejury Profi
offline

Kats_Bookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kats_Bookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2018

Auch Band 3 hat mich in seinen Bann gezogen <3

Mein Herz in zwei Welten
2 0

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Louisa Clark ist zurück! Diesmal werden wir in New York teil ihres Lebens.Will ist immer noch ...

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Louisa Clark ist zurück! Diesmal werden wir in New York teil ihres Lebens.Will ist immer noch ein wichtiger Teil ihn ihrem Leben.Jeden Tag soll sie was neues machen und sich herausfordern.Nun ist sie in Manhattan und arbeitet für eine hochrangige Familie, Gossip Girl lässt grüßen!

Nicht nur die Entfernung zu ihrer Familie, lässt Lou an ihren Entscheidungen zweifeln, auch die Fernbeziehung zu Sam bringt Krisen mit sich.Louisa sieht dann plötzlich auch das wahre New York und merkt wie sie sich verändert hat, aber sie merkt auch das sich noch nicht bei sich angekommen ist.Und auch Eifersucht wird in NY einen Teil von ihr einnehmen.

Wer ist sie wirklich und was möchte sie noch machen?

Band 3 hat mich wieder vollkommen überzeugt! Ich war ja von Band etwas enttäuscht, aber dieser Band hatte wieder den Charme von Band 1 „Ein ganzes halbes Jahr“.

Auch der Witz und Charme von Louisa brachte so manche Lacher und stille Momente.

Dies soll wohl der letzte Teil bleiben, aber Jojo Moyes hat mal wieder ein offenes Ende gebaut und ich persönlich hoffe dich sehr, dass ich noch etwas von der lieben Clark lesen werde!

Veröffentlicht am 20.11.2017

Zum Schreien komisch!

Charleston Girl
1 0

Das sagt der Klappentext:

Für alle Kinsellaholics! Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. ...

Das sagt der Klappentext:

Für alle Kinsellaholics! Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und nach einer verschwundenen Perlenkette sucht. Und für beides braucht sie Laras Hilfe.



Meinung:

Dieses Buch gehört zu der Sorte Buch,die man einfach nicht aus der Hand legen kann.

Sophie Kinsella schafft es mit ihrem Humor das für eine Zeit lang Auszeit vom Alltag nimmt und in das Leben von Lara taucht,deren Leben von nun an drunter und drüber geht.

Veröffentlicht am 29.01.2019

Magie trifft auf Geister

Die Blutkönigin
0 0

Ich muss gleich zum Anfang meiner Rezension gestehen, dass ich mit Schwierigkeiten in den Roman eingestiegen bin. Das erste Kapitel hat mir nicht so wirklich gefallen, aber ich habe weitergelesen und siehe ...

Ich muss gleich zum Anfang meiner Rezension gestehen, dass ich mit Schwierigkeiten in den Roman eingestiegen bin. Das erste Kapitel hat mir nicht so wirklich gefallen, aber ich habe weitergelesen und siehe da…ab Kapitel 3 war ich in der Story drin.

Daleina hat es auf die Akademie geschafft und wird weiter ausgebildet um im Falle des Falls, einmal Königin zu werden. Ihre Zweifel darüber, ob sie es weit bringen wird, waren in 1, 2 Punkten vielleicht berechtigt, aber ich fand, dass sie auch an Anfang ihrer Ausbildung eine gewisse Stärke gezeigt hat. Die Kraft die Geister zu kontrollieren hat sie allemal. Wir lernen ihren Fortschritt in über die Geister über die Jahre kennen und auch die Ereignisse, die im Land passieren. Die Ausbildung ist nicht leicht und auch ihre Kräfte scheinen nicht bei jeder Lehrkraft positiv aufgenommen zu werden, bis Meister sie unter seine Fittiche nimmt. Der Meister, der kam als ihr Dorf zerstört worden war. Er wird sie weiter ausbilden. Er erkennt ihre Gabe und auch die Königin wird schon bald von Daleina hören. Was wird passieren? Und wie wird es weitergehen?

Fortsetzung folgt…in November….
4☆

Veröffentlicht am 29.01.2019

Für alle Minimalisten und die, die es noch werden

Einfach leben
0 0

Ein toller Sammelband rund um Minimalisten und für alle, die es werden möchten.

Ich hatte ja bereits schon in September darüber geschrieben, dass ich mehr darauf achten will, was mir bezüglich Verpackungen ...

Ein toller Sammelband rund um Minimalisten und für alle, die es werden möchten.

Ich hatte ja bereits schon in September darüber geschrieben, dass ich mehr darauf achten will, was mir bezüglich Verpackungen ins Haus kommt. Plastik ist ein wunder Punkt bei mir geworden. Plastiktüten sind ein absolutes No-Go für mich. Auch minimalistisch gesehen, spielen Verpackungen eine Rolle. Es geht auch ohne oder einfach umweltfreundlich. Jachmann zeigt in verschiedenen Kategorien wie man im Wohnen, Kleidung, Kochen, Kosmetik mit weniger, aber wohl auch glücklicher leben kann. Viele Menschen kommen nun zu den Punkt, das weniger wirklich mehr ist und ein nicht dadurch nicht wirlich etwas fehlt. Man muss nicht gleich alles wegwerfen, was man seit drei Monaten nicht angerührt hat, aber man kann sich fragen was man damit anstellen kann. Ob Spenden,verschenken oder verkaufen. Auch so geht Minimalismus. Jeder kann einen anderen Grund für diesen Lebensstil haben. Beim Minimalismus gibt es keine Regeln und genau dies zeigt das Buch. Wir lernen Menschen mit verschiedenen minimalistischen Leben kennen und können dadurch Inspiration finden. Ich bin auf jeden Fall begeistert und werde zum Minimalismus nochmal einen extra Blogpost verfassen.

Diesen Ratgeber kann ich wärmstens empfehlen!

Veröffentlicht am 29.01.2019

Tribute von Panem lässt akademisch grüßen

Die Auslese - Die komplette Trilogie
0 0

Da hatte ich mir vielleicht etwas vorgenommen! Aber was soll man von drei Romane in einem Band,auch erwarten. Ich habe nun vor, euch zumindest von meinen Eindrücken über Band 1 zu erzählen. Die Protagonisten ...

Da hatte ich mir vielleicht etwas vorgenommen! Aber was soll man von drei Romane in einem Band,auch erwarten. Ich habe nun vor, euch zumindest von meinen Eindrücken über Band 1 zu erzählen. Die Protagonisten Via lebt mit zwei Brüdern und ihren Eltern . Die gehört zu den besten in ihrer Schule und das bedeutet zugleich, dass sie sich damit für die Auslese bewirbt und wird auch angenommen. Dort muss sie sich beweisen, auf Leben und Tod. Beim Lesen musste ich sehr oft an Die Tribute von Panem denken. Die Auslese hat viel mit den Hungerspielem gemeinsam. Anders als bei dem Hungerspielemn ist allerdings, dass hier wirklich der Beste der Besten ermittelt wird um in der Zukunft ein Leben als Führer zu leben. Und eine Dystopie wäre keine Dystopie, wenn da nicht ein Haken wäre. Schon zu Beginn des Romans wird Cia von ihrem großen Bruder zur Seite genommen. Er will sie vor etwas warnen. Aber vor was? Natürlich vor ein großer Lüge. Und dessen wird sich Cia zumindest am Ende der Auslese bewusst und dann kommt auch schon Band 2 in der Stadt.

Ich suche ja immer nach Dystopien, die etwas eigenes mitbringen. Da ich ja bereits einen Vergleich zu einer anderen Dystopie ziehen konnte, lag die Einzigartigkeit an sich nicht vor, aber dennoch gab es einen Cliffhanger an Ende und das bedeutet natürlich eins: weiterlesen.

Auch Fans von Der Bestimmung werden hier auf ihre Kosten kommen!