Profilbild von Kats_Bookworld

Kats_Bookworld

Lesejury Star
online

Kats_Bookworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kats_Bookworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.03.2018

Auch Band 3 hat mich in seinen Bann gezogen <3

Mein Herz in zwei Welten
2

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Louisa Clark ist zurück! Diesmal werden wir in New York teil ihres Lebens.Will ist immer noch ...

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Louisa Clark ist zurück! Diesmal werden wir in New York teil ihres Lebens.Will ist immer noch ein wichtiger Teil ihn ihrem Leben.Jeden Tag soll sie was neues machen und sich herausfordern.Nun ist sie in Manhattan und arbeitet für eine hochrangige Familie, Gossip Girl lässt grüßen!

Nicht nur die Entfernung zu ihrer Familie, lässt Lou an ihren Entscheidungen zweifeln, auch die Fernbeziehung zu Sam bringt Krisen mit sich.Louisa sieht dann plötzlich auch das wahre New York und merkt wie sie sich verändert hat, aber sie merkt auch das sich noch nicht bei sich angekommen ist.Und auch Eifersucht wird in NY einen Teil von ihr einnehmen.

Wer ist sie wirklich und was möchte sie noch machen?

Band 3 hat mich wieder vollkommen überzeugt! Ich war ja von Band etwas enttäuscht, aber dieser Band hatte wieder den Charme von Band 1 „Ein ganzes halbes Jahr“.

Auch der Witz und Charme von Louisa brachte so manche Lacher und stille Momente.

Dies soll wohl der letzte Teil bleiben, aber Jojo Moyes hat mal wieder ein offenes Ende gebaut und ich persönlich hoffe dich sehr, dass ich noch etwas von der lieben Clark lesen werde!

Veröffentlicht am 20.11.2017

Zum Schreien komisch!

Charleston Girl
1

Das sagt der Klappentext:

Für alle Kinsellaholics! Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. ...

Das sagt der Klappentext:

Für alle Kinsellaholics! Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und nach einer verschwundenen Perlenkette sucht. Und für beides braucht sie Laras Hilfe.



Meinung:

Dieses Buch gehört zu der Sorte Buch,die man einfach nicht aus der Hand legen kann.

Sophie Kinsella schafft es mit ihrem Humor das für eine Zeit lang Auszeit vom Alltag nimmt und in das Leben von Lara taucht,deren Leben von nun an drunter und drüber geht.

Veröffentlicht am 21.07.2019

Ein guter Anfang

Dark and Dangerous Love
0

Zunächst einmal, was ist das für ein Cover? Während der Typ noch Ähnlichkeit mit Edward Cullen aufweisen kann, hat das Mädel keine Züge der Protagonistin Evelyn. Diese ist doch eine recht vernünftige Protagonistin, ...

Zunächst einmal, was ist das für ein Cover? Während der Typ noch Ähnlichkeit mit Edward Cullen aufweisen kann, hat das Mädel keine Züge der Protagonistin Evelyn. Diese ist doch eine recht vernünftige Protagonistin, die ihr Herz auf der Zunge trägt. Sie lebt in einer Zukunft, zusammen mit ihrer älteren Schwester Nora und ihren Eltern, in der Vampire an der Macht sind und über Vampir und Mensch herrschen. Man könnte von einer Monarchie sprechen, denn das Staatsoberhaupt ist der König. Atticus. Dieser trifft auf einem Ball zum ersten Mal auf Evelyn, ohne dass sie weiß wer er ist und seitdem will er sie. Zu ihrem Zwanzigsten Geburtstag soll sie am Höfe arbeiten, doch alle wissen, dass sie die Frau oder Geliebte des Königs werden soll, dumm nur, dass sie jemand anderen liebt.

Der Schreibstil ist gut, es wird beim Lesen zwischen Sichtweisen der Figuren gewechselt. Man merkt definitiv, dass es eine ursprünglich Geschichte von Wattpad ist. Die Sprache war mir manches mal vulgär, besonders Nora hat durch ihre Eifersucht sehr schmutzig gesprochen.Von daher nicht gerade für Teenies geeignet, würde ich mal behaupten.

Veröffentlicht am 18.07.2019

Ein Abenteuerroman

Meine Wallfahrt nach Mekka
0

Reichsfreiherr zu Wartenberg, Heinrich von Maltzan Studierte Rechtswissenschaften und orientalische Sprachen.
Er besuchte Syrien, Palästina, Persien und Ägypten, durchstreifte Marokko, Algerien, Tunesien, ...

Reichsfreiherr zu Wartenberg, Heinrich von Maltzan Studierte Rechtswissenschaften und orientalische Sprachen.
Er besuchte Syrien, Palästina, Persien und Ägypten, durchstreifte Marokko, Algerien, Tunesien, ließ sich für einige Jahre in Algier nieder, wo er seine Kenntnisse des Arabischen und des Islam vervollkommnete, bereiste 1957/58 Äthiopien und 1860 schließlich die Pilgerfahrt nach Mekka.
Seit Johann Ludwig Burckhardt, dem 1817 in Kairo gestorbwndn Orientalisten, war kein Europäer so tief in das arabische Volksleben und die arabische Kultur eingetaucht wie Heinrich von Maltzan.
Intimer Kenner der arabischen Geschichte, des Volkstums, der Legenden und Traditionen und der Vorstellungswelt des Islams
Er galt später als der umschrittenste beste Orientkenner seiner Zeit, wenn nicht gar des ganzen Jahrhunderts.


Seine Beschreibungen sind oft voll teilnehmender Ironie, wenn es um die Heiligenverehrungen und Leichtgläubigkeit der Pilger geht. Dennoch befolgt er die Vorschriften der Pilgerfahrt sehr genau.

Veröffentlicht am 14.07.2019

Erschreckende Realität für viele Frauen

Der Familie entkommst du nicht
0

Diese Autobiographie habe ich innerhalb von zwei Tagen duchgelesen. Bei sollen Büchern kann ich auch gar nicht aufhören zu lesen, so erschreckend ist leider das Leben von vielen Frauen in Deutschland. ...

Diese Autobiographie habe ich innerhalb von zwei Tagen duchgelesen. Bei sollen Büchern kann ich auch gar nicht aufhören zu lesen, so erschreckend ist leider das Leben von vielen Frauen in Deutschland. Und das hat auch nicht immer einen religiösen Hintergrund, denn es werden auch so viele Frauen hinter geschlossenen deutschen Familientüren geschlagen und missbraucht. Den letzten Punkt kann man hier zwar erwähnen bezüglich der Autobiographie, aber ein Problem ist leider die Familie. Oft sind sie es, die einem das Leben schwer machen, nur um nicht vor anderen in Verruf zu geraten, denn was ist schlimmer als das, was anderen von einem denken könnten?!
Wir lernen eine starke Frau kennen, die es schafft sich durch ihrer eigenen Kraft und Mut trotz vieler schlimmen Ereignisse in Leben aufzubauen, in dem sie glücklich ist.