Profilbild von Krueckels

Krueckels

Lesejury Profi
offline

Krueckels ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Krueckels über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2017

spannend und kurzweilig

Trümmerkind
0

Die drei unterschiedlichen Zeitebenen und beschriebenen Familien ziehen einen sofort in den Bann. Erst ganz am Ende werden alle Zusammenhänge klar.

Die drei unterschiedlichen Zeitebenen und beschriebenen Familien ziehen einen sofort in den Bann. Erst ganz am Ende werden alle Zusammenhänge klar.

Veröffentlicht am 11.06.2017

nette Unterhlatung

Mit High Heels und Handschellen
0


Der Plot hat mich gereizt, aber die Umsetzung war dann ein wenig zu leicht und unterhaltend. Echte Spannung kam nicht auf, da die Hauptakteure jedes Problem mit einem Augenzwinkern lösen konnten. Nett, ...


Der Plot hat mich gereizt, aber die Umsetzung war dann ein wenig zu leicht und unterhaltend. Echte Spannung kam nicht auf, da die Hauptakteure jedes Problem mit einem Augenzwinkern lösen konnten. Nett, aber die Fortsetzung werde ich wohl nicht lesen...




Veröffentlicht am 06.01.2017

immer wieder spannend

Im Schatten unserer Wünsche
0

Auch den 4. Teil der Saga habe ich in wenigen Tagen verschlungen und kann es jetzt kaum erwarten, dass im Verlauf der nächsten Monate die letzten 3 Bände auf Deutsch erscheinen.

Eigentlich handelt der ...

Auch den 4. Teil der Saga habe ich in wenigen Tagen verschlungen und kann es jetzt kaum erwarten, dass im Verlauf der nächsten Monate die letzten 3 Bände auf Deutsch erscheinen.

Eigentlich handelt der ganze Band davon, wie Pedro Martinez versucht die Familien Clifton und Barrington in den Ruin zu treiben, um sich für Sebastians Rolle bei der Vereitelung eines seiner Verbrechen zu rächen (s. Band 3). Aufgrund einiger Helfer außerhalb der Familie erreicht er jedoch nie sein Ziel - oder etwa doch? (so lässt uns der Cliffhanger am Ende wieder zurück...)

Trotz aller Spannung hat dieser Band einige Schwächen - vor allem wenn es um das Ableben eines Familienmitglieds geht, das nicht richtig geklärt wird - aber es gibt ja noch weitere Bände...

Das Zeitgeschehen spielt im Gegensatz zu den ersten Bänden weniger eine Rolle, was ich auch etwas bedauere. Lediglich die IRA und ihre kriminellen Machenschaften werden erwähnt.

Archer beschreibt weiter die verschiedenen Handlungen aus unterschiedlicher Sicht, so dass man die gleiche Situation immer wieder neu bewerten muss.

Veröffentlicht am 02.01.2017

schlechter Folgeband

Es wartet der Tod
0

Ich war total begeistert von Schneewittchen und Rosentot, dem ersten Thriller, den Cornelia Read über Madeline Dare herausgebracht hat. Leider ist ihr anscheinend nichts Neues mehr eingefallen - die Geschichte ...

Ich war total begeistert von Schneewittchen und Rosentot, dem ersten Thriller, den Cornelia Read über Madeline Dare herausgebracht hat. Leider ist ihr anscheinend nichts Neues mehr eingefallen - die Geschichte ähnelt in Vielem der ersten und anderes wirkt derartig an den Haaren herbeigezogen - vor allem die von ihr geschilderten Zustände in der Schule für psychisch kranke Schüler scheinen mir doch sehr konstruiert.
Wie im ersten Band vertraut Madeline nicht immer den richtigen, wird selbst als Täterin verdächtigt und geht auch körperlich an ihre Grenzen.

Veröffentlicht am 26.12.2016

Roadmovie der besonderen Art

Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
0

Wie die Liebe einen Menschen verändert und sein ganzes Leben beeinflusst, beschreibt Julie Kibler in ihrem Roman ohne sentimental zu werden. Der Wechsel zwischen den Hauptfiguren und den verschiedenen ...

Wie die Liebe einen Menschen verändert und sein ganzes Leben beeinflusst, beschreibt Julie Kibler in ihrem Roman ohne sentimental zu werden. Der Wechsel zwischen den Hauptfiguren und den verschiedenen Erzählzeiten hilft ihr dabei und hält zudem die Spannung aufrecht, so dass man kaum aufhören kann zu lesen.

Ein großartiges Statement gegen jede Art von Rassismus!