Profilbild von Leseratte77

Leseratte77

Lesejury Star
offline

Leseratte77 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Leseratte77 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.07.2021

Die Toten vom Strand

Todeswelle
0

„Todeswelle“ von Katharina Peters ist ein Ostsee-Krimi mit Privatdetektivin und Ermittlerin Emma Klar. Man ist gleich mitten im Geschehen und kann den Ermittlungen gut folgen. Auch eine Spur in die Vergangenheit ...

„Todeswelle“ von Katharina Peters ist ein Ostsee-Krimi mit Privatdetektivin und Ermittlerin Emma Klar. Man ist gleich mitten im Geschehen und kann den Ermittlungen gut folgen. Auch eine Spur in die Vergangenheit lässt Hintergründe klarer erscheinen.
Emma Klar soll als Privatdetektivin einen Mitarbeiter einer Beratungsfirma abchecken. Kurz nach dem Auftrag wird der Beschattete mit einer Frau am Strand tot aufgefunden. Sie unterstützt die Polizei bei ihren Ermittlungen und sie stoßen auf viele Ungereimtheiten. Mit nicht immer sauberen Methoden kommen sie dem Täter auf die Spur.
Das Buch liest sich flüssig und gut. Man ist von Anfang bis Ende voll dabei und hat manchmal sogar Verständnis für das Geschehene. Gerne gebe ich diesem Krimi 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.07.2021

Einars Claim

Meine Pferde, Montana und Du
0

„Meine Pferde, Montana und du – Thorunns Weg in die neue Welt“ von Tina Wolff ist der dritte Teil der Rocky-Mountain-Girls. Auch hier spielt sich fast alles in Montana ab, die Sweet Water Ranch ist Ausgangspunkt. ...

„Meine Pferde, Montana und du – Thorunns Weg in die neue Welt“ von Tina Wolff ist der dritte Teil der Rocky-Mountain-Girls. Auch hier spielt sich fast alles in Montana ab, die Sweet Water Ranch ist Ausgangspunkt. Eine zarte sich heranschleichende Liebe, die so viel Weite ertragen muss und natürlich am Ende siegt.
Thorunn, aus Island, kommt nach Montana um ein zu Hause für ihre Pferde zu finden. Auf der Sweet Water Ranch arbeitet sie und kann Chefin Chrissie wieder auf ein Pferd bewegen. Gleich zu Beginn lernt sie Cody, den Tierarzt aus Australien kennen. Aus einem guten Verstehen wachsen zarte Gefühle, aber eine neue Heimat für die Pferde hat Thorunn noch nicht gefunden. Aber ihr eigenes Land, welches ihr Großvater ihr vererbt hat. Nach einem schweren Unfall hat Thorunn lange mit der Gesundheit zu kämpfen und Cody löscht das Buschfeuer in der Heimat. Werden sich die beiden je wiedersehen können, denn Island und Australien sind weit getrennt.
Auch dieser Teil hat sich fantastisch lesen lassen, meine Gefühlswelt ist von Lächeln über Gänsehautmomente bis hin zu kleinen Tränchen der Entzückung in einem auf und ab gewesen. Sehr gefühlvolle und auch tragische Szenen finden Einklang in einer herzzerreißenen Geschichte. Sehr empfehlenswert, deshalb 5 Sterne und viel Vorfreude auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.07.2021

Ein roter Faden durch das Leben

Nacht ohne Sterne
0

„Nacht ohne Sterne“ von Paula McLain ist ein Roman, der einem sehr unter die Haut geht. Wenn das eigene Leben sich in allem was man macht begegnet und sich durch das ganze Leben zieht, darf man auch mal ...

„Nacht ohne Sterne“ von Paula McLain ist ein Roman, der einem sehr unter die Haut geht. Wenn das eigene Leben sich in allem was man macht begegnet und sich durch das ganze Leben zieht, darf man auch mal schwach sein, denn das Leben ist hart genug.
Anna Hart ist Ermittlerin und Expertin für verschwundene Kinder. Um sich mit ihrem eigenen Schicksal zu befassen fährt sie in den Ort, wo der größte Teil ihrer Jugend spielte. Dort angekommen trifft sie auf bekannte Gesichter und bietet ihre Hilfe bei den Ermittlungen an einem verschwundenen Mädchen an. Sie hilft aber stößt auch an Grenzen. Um Grenzen zu überwinden muss sie tief in ihrer eigenen Vergangenheit graben.
Das Buch hat sich prima lesen lassen, auch wenn das Schicksal der Protagonistin erst am Ende aufgeklärt wird und zwischendurch immer Situationen und Stationen einbezogen werden. Gerne gebe ich diesem Roman 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Der Victory-Garten

Im Garten deiner Sehnsucht
0

„Im Garten deiner Sehnsucht“ von Viola Shipman ist ein sehr gefühlvoller und emotionaler Roman. Wie eine einzelne Person so vom Schicksal gebeutelt werden kann, sehr traurig. Aber die kleinen Kontaktaufnahmen ...

„Im Garten deiner Sehnsucht“ von Viola Shipman ist ein sehr gefühlvoller und emotionaler Roman. Wie eine einzelne Person so vom Schicksal gebeutelt werden kann, sehr traurig. Aber die kleinen Kontaktaufnahmen der Nachbarfamilie sind so gefühlvoll und holen die Protagonistin aus dem Blumenschlaf.
Iris Maynard hat nur ihr Häuschen und ihren Garten. Jede Pflanze oder Blume erzählt ihre eigene Geschichte. Dann vermietet sie das Nachbarhaus an eine kleine Familie, die auch vom Schicksal betroffen ist. Das Zusammenkommen, mit Vor- und Rückschritt ist bezaubernd. Nachbarschaftshilfe auf gehobener Ebene!
Erst dachte ich, was ist das für eine Geschichte, aber die Entwicklung ist enorm. Zum Ende hin hatte ich Gänsehaut vor Rührung. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter und gebe 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2021

Der Professor und seine Studentin

Die Studentin
0

„Die Studentin“ von Tess Gerritsen und Gary Braver ist ein Kriminalroman, der ein bisschen das Klischee erfüllt: Der Mann ist für die Frau da und darf die Familie nie verlassen, sonst passiert etwas.
Taryn ...

„Die Studentin“ von Tess Gerritsen und Gary Braver ist ein Kriminalroman, der ein bisschen das Klischee erfüllt: Der Mann ist für die Frau da und darf die Familie nie verlassen, sonst passiert etwas.
Taryn Moore ist eine hübsche Literaturstudentin. Sie wird tot aufgefunden, die Ermittler gehen allen Spuren nach und glauben nicht an Selbstmord. Es werden viele Geheimnisse gelüftet und ihr Professor gerät immer mehr ins Visier der Ermittler.
Das Buch liest sich gut, man ist voll dabei und versucht bei den Ermittlungen am Ball zu bleiben, obwohl man oft auf dem Holzweg ist. Was eindeutig erscheint muss nicht offensichtlich sein. Das Buch hat mir schöne Lesestunden beschert und ich gebe gerne 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere