Profilbild von Lienne

Lienne

Lesejury Star
offline

Lienne ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lienne über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.01.2021

Perfekte Unterhaltung!

Game on - Trotz allem du
0

Inhalt:

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern
Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn ...

Inhalt:

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern
Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Eigentlich hat Finn schon seine Erfahrungen mit Frauen gemacht, aber vom ersten Augenblick an spürt er in der Gegenwart von Chess eine nie gekannte, knisternde Anziehung. Für ihn steht fest: Er muss diese faszinierende Frau unbedingt für sich gewinnen – ist sie doch die erste, von der er mehr will als nur eine einzige Nacht. Aber dieses Vorhaben ist schwieriger als gedacht, denn ein Sportler mit dem Ruf eines Playboys ist das Letzte, was Chess gerade sucht …
»Klug, scharfsinnig und wundervoll romantisch.« KATY EVANS
Band 4 der GAME-ON-Reihe von NEW-YORK-TIMES– und USA-TODAY-Bestseller-Autorin Kristen Callihan
© LYX

Meine Meinung:
Was ein tolles Buch! Ich bin begeistert vom Setting, von den Protagonisten, von der Geschichte…hach einfach von allem! Als rundum glücklich nach dem Lesen könnte man mich bezeichnen.
Ich liebe den Schreibstil der Autorin! Man muss erwähnen, dass ihre Geschichte sehr umgangssprachlich ist, also sollte man sich von anzüglichen Worten nicht verschrecken lassen. Der lockerleichte Ton lässt die Story nur so dahinfliegen. Ein schöner Lesefluss und eine tolle Stimmung sorgen dafür, dass die Seiten im Nu gelesen sind. Auch Drama und Erotik gehören dazu.
Die Protagonisten Finn und Chess finde ich großartig. Beide sind so herrlich perfekt unperfekt. Beide waren noch nie in einer festen Beziehung und beide haben ihr Päckchen zu tragen. Jeder mit seiner eigenen Vergangenheit bringt so einiges an Aufregung mit in die knisternde Gegenwart.
Die Handlung ist spannend, witzig, ernst, Funkensprühend – einfach unterhaltsam. Ich hab das Buch verschlungen!

Fazit:
Dieses Buch sorgt für perfekte Unterhaltung. Ich liebe Football, New Adult Bücher und ich liebe Finn und Chess . Freut euch auf Knistern, Spannung, Drama, Erotik, aber ebenso ernstere Themen. Ich hab “Game on – Trotz allem du” verschlungen und hoffe, ihr habt auch eure Freude dran.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2021

Großartiges Buch!

Die gestresste Seele
0

Inhalt:

Für mehr Gefühl in der Medizin
Gefühle verändern das Leben – ob es das unglaubliche Glück ist, ein Kind zur Welt zu bringen, die Schmetterlinge im Bauch, wenn man verliebt ist, aber auch ...

Inhalt:

Für mehr Gefühl in der Medizin
Gefühle verändern das Leben – ob es das unglaubliche Glück ist, ein Kind zur Welt zu bringen, die Schmetterlinge im Bauch, wenn man verliebt ist, aber auch die Trauer beim Verlust eines Partners oder die Wut und die Ohnmacht, ausgeliefert zu sein, zum Beispiel dem Klimawandel oder dem Corona-Virus. Diese Erfahrungen prägen sich als Körpererinnerung in uns ein, und sie entscheiden mit darüber, ob wir krank werden oder gesund bleiben.

Unbewältigte Gefühle sind es, mit denen viele Menschen ihren Hausarzt aufsuchen – sie verstecken sich hinter körperlichen Symptomen, für die es keine rechte physiologische Erklärung gibt. Diese Patienten werden dann zwar behandelt – gegen Kopf- oder Bauchweh, gegen hartnäckige Entzündungen oder ständige Müdigkeit. Aber so richtig hilft das nicht, weil die Medikamente die Wurzel der Beschwerden nur überdecken. Was können wir tun, um unseren Gefühlen auf die Spur zu kommen, ohne uns von ihnen überwältigen zu lassen oder in den Spiralen negativer Gedanken gefangen zu bleiben?

• Das neue Buch des Bestsellerautors und Arztes für wissenschaftliche Naturheilkunde
• Neueste Forschung zum komplexen Zusammenhang von Emotionen und Gesundheit
• Mit einem achtwöchigen Übungsprogramm für zu Hause
© Scorpio Verlag


Meine Meinung:

Dieses Buch kam für mich genau zur richtigen Zeit. Ich war völlig k.o. von 2 Umzügen und ein Ende war noch immer nicht in Sicht, da unser Häuschen ja ebenfalls eingerichtet werden musste. Dazu kam ein Entwicklungsschub vom kleinen Rabauken, sodass nicht einmal die Nächte erholsam waren. Zeit für Achtsamkeit und sich selbst blieb komplett auf der Strecke.

Dieses Buch habe ich geradezu verschlungen. Viele Dinge wusste ich bereits, doch es war dennoch sehr gut, sich diese Dinge noch einmal vor Augen zu führen.

Der Schreibstil ist leicht verständlich und der Text flott lesbar. Es gibt immer mal wieder einen Selbsttest und zum Schluss ein 8-Wochen-Programm. Super, um sich selbst zu reflektieren und sein psychisches und somit auch physisches Wohlgefühl zu verbessern.

Das 8-Wochen-Programm bietet tolle Vorschläge, um achtsamer mit sich zu sein.


Fazit:

Ein wirklich tolles Buch, um die Zusämmenhänge von Körper und Geist zu verstehen und sich selbst zu reflektieren. Gute Selbsttests und ein schönes 8-Wochen-Programm runden dieses Buch ab. Ich bin begeistert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Genialer Auftakt einer Fantasy-Trilogie

Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
0

Inhalt:
„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London ...

Inhalt:
„Die Vortexe zerstörten unsere Welt. Wir lernten in ihnen zu laufen. Doch niemand ahnte, was sie in uns entfachen würden …“

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Der packende Auftakt einer Future-Fantasy-Trilogie auf Weltklasseniveau!

© FISCHER Kinder- und Jugendbuch




Meine Meinung:
Ein toller Auftakt einer Fantasy-Trilogie, die mich begeistern konnte. Aber ehrlich gesagt, habe ich mich zuallererst in das Cover verliebt. Es ist so wunderschön und auch passend zur Thematik – ich liebe es!

Anna Benning hat ihre wunderbare Idee genial umgesetzt. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man kommt wunderbar in der Geschichte voran und erlebt so einige Überraschungen. Die Beschreibung der Welt hat mich von Beginn an fasziniert und ich hatte beim Lesen direkt Bilder vor Augen. Themen wie Ausgrenzung und Vorurteile werden sehr gut beschrieben und fügen sich gut in die kreierte Zukunftswelt ein. Natürlich darf auch etwas Romantik nicht fehlen.

Die Charaktere finde ich super beschrieben. Elaine ist die perfekte Protagonistin. Sich in Ellie hineinzuversetzen und mit ihr mitzufiebern und mitzufühlen fällt leicht. Ich mag ihre Entwicklung und auch den Beziehungsaufbau zu den anderen Charakteren. Auch Bale ist ein spannender Charakter, der einige Geheimnisse hütet.

Die Handlung hat viel Spannung zu bieten – es wird nie langweilig und die Autorin hat immer wieder eine Überraschung parat, die tolle Wendungen und neue Blickwinkel in die Geschichte bringen.


Fazit:
Für mich ist “Vortex – Der Tag an dem die Welt zeriss” ein genialer Auftakt zu einer spannenden Reihe. Ich muss unbedingt wissen, wie es mit Elaine, Bale und allen anderen weitergeht.

Freut euch beim Lesen auf: einen bildlichen Sprachstil, interessante Charaktere, Dystopie, Fantasy, Spannung und eine toll beschriebene und außergewöhnliche Welt. Lesenswert!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2020

Unterhaltsames, emotionales und berührendes Familiendrama

Das letzte Licht des Tages
0

Inhalt:
Frankreich 1940: Als Inés herausfindet, dass ihr Ehemann auf dem Weingut der Familie Flüchtlinge und Waffen für die Résistance versteckt, ist auch sie gezwungen, eine Seite zu wählen. Inés schließt ...

Inhalt:
Frankreich 1940: Als Inés herausfindet, dass ihr Ehemann auf dem Weingut der Familie Flüchtlinge und Waffen für die Résistance versteckt, ist auch sie gezwungen, eine Seite zu wählen. Inés schließt sich dem Widerstand an – und begeht einen schrecklichen Fehler, der das Leben aller auf dem Weingut für immer verändert.
Jahrzehnte später begleitet die junge Amerikanerin Liv ihre exzentrische Großmutter auf eine Reise nach Frankreich. Vom Weingut Chauveau fühlt Liv sich wie magisch angezogen – auch, weil sie spürt, dass ihre Großmutter nicht zufällig hierher wollte. Mithilfe des sympathischen Anwalts Julien Cohn beginnt Liv, die Geschichte des Weinguts zu erforschen. Ihre Recherchen führen sie zurück in die dunkelste Zeit des 2. Weltkriegs, zu einer Geschichte von Liebe und Verrat – und der Hoffnung auf Vergebung.

© Knaur


Meine Meinung:
Ich bin ein sehr großer Fan von Kristin Harmels Büchern. Sie vermag es auf wunderschöne und emotionale Weise ihren Geschichten Leben einzuhauchen. “Das letzte Licht des Tages” hat mich von der ersten Seite an gefesselt und hallt auch nach dem Lesen noch immer nach. Dieses Buch berührt und regt zum Nachdenken an, es weckt Gefühle in uns und lässt mitfiebern.

Der Aufbau des Buches ist wirklich klasse! Es gibt 2 Zeitebenen. Die Vergangenheit dreht sich um Ines, Celine, Michel und Theo, die die Schrecken des 2. Weltkrieges auf dem Weingut Chauveau erleben. In der Gegenwart dürfen wir Liv und ihre Großmutter Edith auf einer Reise nach Frankreich begleiten. Aus verschiedenen Blickwinkeln wird die Geschichte abwechselnd weitererzählt. Es erscheint, als wären es nicht zusammengehörige Puzzleteile, jedoch ist es wirklich genial, wie sich alles am Ende zu einem großen Ganzen zusammenfügt. Die beschriebenen Orte konnte ich mir bildlich vorstellen. Wie gern wäre ich momentan dort!

Die Charaktere sind voller Tiefe und wirken unglaublich authentisch. Sie sind wunderbar menschlich, nicht perfekt, voller Angst, Zweifel, Liebe, Hass, Verzweiflung und vielem mehr, sodass es leicht fällt, sich in jeden von Ihnen hineinzuversetzen. Ines ist die Protagonistin, die mich emotional am meisten gefordert hat. Manchmal so unbedarft und schutzbedürftig und in anderen Szenen…da fehlen mir die Worte. Ich hätte ihr das eine oder andere Mal gern den Kopf zurechtgerückt. Ines polarisiert ungemein. Doch sie hat mich auch zutiefst berührt und beeindruckt. Lasst euch einfach auf sie ein, sie wird euch noch überraschen.

Die Handlung lebt von den Emotionen und bleibt durchgehend interessant. Die Autorin hat die eine oder andere Überraschung für den Leser zu bieten. Und das Ende ist unerwartet, aber passend. Für mich war die gesamte Geschichte stimmig und rund.


Fazit:
Ein Buch, welches im Kopf bleibt! Es wird eine tragische Familiengeschichte erzählt, die so vielschichtig ist und vor Emotionen sprüht. Gelungen, lesenswert, unterhaltsam und berührend! Ich liebe es!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.12.2020

Football, Cheerleading, das Leben und die Liebe

Stars and Tears. Time Out für die Liebe
0

Inhalt:

*Die Cheerleaderin und der Außenseiter*
Avery steht als Cheerleaderin ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Da passt ihr Freund Braden – Quarterback, Kapitän des Footballteams und Mädchenschwarm ...

Inhalt:

*Die Cheerleaderin und der Außenseiter*
Avery steht als Cheerleaderin ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Da passt ihr Freund Braden – Quarterback, Kapitän des Footballteams und Mädchenschwarm der Schule – perfekt ins Bild. Aber als der schwere Unfall ihres Vaters Averys Leben komplett auf den Kopf stellt, kippt auch ihre Beziehung zu Braden. Cool und beliebt zu sein erscheint Avery plötzlich so unwichtig. Halt findet sie ausgerechnet bei Devyn. Früher gefeierter Footballkapitän, ist er nun ein geächteter Außenseiter. Doch die beiden scheint viel mehr zu verbinden als gedacht …

Sports Romance zum Dahinschmelzen
Finde Liebe zwischen Touchdowns und Time Outs, zwischen dem Ernst des Lebens und den Vorurteilen auf dem Footballfeld.

© Impress [Carlsen]


Meine Meinung:

Dieses Buch war ein Lese-Muss für mich, denn ich liebe Football und ich mag die “Prinzessin der Elfen”-Reihe von Nicole Alfa. Das Cover finde ich großartig, denn es vermittelt bereits die richtige Stimmung. Meine Erwartungen waren sehr hoch und ich gebe zu, dass es schwer war, diese zu 100 % zu erfüllen.

Der Schreibstil der Autorin ist locker, leicht und vermag es dennoch den richtigen Ton zu treffen, um auch mit den ernsteren Themen wie z.B. Mobbing gut umzugehen. Auch Themen wie Parkinson und der Unfall von Averys Vater wurden behutsam beschrieben. Jedoch hatte ich an einigen Stellen das Gefühl, dass ich ein bisschen über den Schreibstil stolper und einiges mir auch zu häufig wiederholt wurde.

Mit Avery als Hauptprotagonistin hatte ich zu Beginn ganz schön Schwierigkeiten. Doch im Laufe der Geschichte konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Die Annäherung zwischen ihr und Devin finde ich sehr gelungen – es ist nicht zu übereilt und passt einfach perfekt.

Die Handlung finde ich interessant und man wird als Leser sehr gut unterhalten.


Fazit:

Stars and Tears. Time Out für die Liebe von Nicole Alfa ist eine unterhaltsame Geschichte mit tiefgründigen Themen. Leider konnte mich die Geschichte nicht zu 100% überzeugen. Dennoch hatte ich eine tolle Lesezeit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere