Profilbild von Linsworld

Linsworld

Lesejury-Mitglied
offline

Linsworld ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Linsworld über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.09.2022

Jahreshighlight <3

Lonely Heart
0

Erstmal wow. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und kann den zweiten Teil kaum noch abwarten. Aber erstmal, um was geht es in dem neuen Buch von Mona Kasten?

Rosie hat sich, seit sie klein ist, ...

Erstmal wow. Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen und kann den zweiten Teil kaum noch abwarten. Aber erstmal, um was geht es in dem neuen Buch von Mona Kasten?

Rosie hat sich, seit sie klein ist, eine eigen Radiowebshow gewünscht. Für ihren Traum gibt Rosie alles und als endlich ihre Lieblingsband Starlet Luck einem Interview zusagt, scheint alles perfekt zu sein. Doch es kommt leider alles anders. Trotz intensiver Vorbereitung geht beim Video-Livestream alles schief. Die Band bricht das Interview vor laufender Kamera ab und für Rosie bricht eine Welt zusammen. Rosie macht sich selbst Vorwürfe und bekommt zusätzlich einen Shitstorm im Netz. Als die Band von einer Attacke auf offener Straße erfährt, beschließen sie einzugreifen. Sie landen Rosie auf ein Konzert ein und hoffen, dass sich dadurch die Lage beruhigt. Als sich der Drummer Beast und Rosie wieder sehen, spüren sie eine tiefe Verbundenheit. Aber wie sollen sie sich näherkommen, wenn Nähe das letzte ist, was Beast will?

Ich habe mir die Geschichte extra für den Urlaub aufgehoben und ärger mich jetzt, dass ich es nicht schon früher gelesen habe. Ich bin durch die Seiten nur so geflogen und habe mich in Rosie und Adam verliebt.
Rosie ist ein starker Charakter, die für ihre Träume kämpft. Sie hat an ihre Radiowebshow geglaubt, obwohl sie wenig bis keine Unterstützung bekommen hat. Deshalb hat es mir umso mehr das Herz gebrochen als sie einen Shitstorm abbekommen hat. Es war außergewöhnlich real geschrieben und ich konnte Rosies Gefühle sehr gut nachempfinden, obwohl ich glücklicherweise noch nie so eine Erfahrung machen musste.
Ich finde es sehr traurig, dass Menschen im Netz oft Dinge posten, ohne darüber nachzudenken, wie verletzend sie sind. Man weiß nie die ganze Geschichte. Also seit bitte vorsichtig, wenn ihr eure Meinung bildet und sie verbreitet.
Adam mit dem Spitznamen Beast hat es ebenfalls nicht immer leicht im Leben gehabt. Mir haben die Kapitel aus seiner Sicht besonders gut gefallen, da sie sehr nachvollziehbar waren. Er hat seinen eigenen Weg, mit seinen Gefühlen und Gedanken umzugehen. Diese sind nicht schön, aber dennoch erschreckend real. Adam ist ein ganz besonderer Charakter, er kümmert sich um Rosie, obwohl er selber genug Probleme hat. Was ich sehr bewundernswert finde. Er hat nicht die „klassischen“ Probleme, die Männer oft in Büchern haben, was mich zum Nachdenken gebracht hat.
Die Dynamik zwischen den beiden hat mich beeindruckt und für eine Menge Herzklopfen gesorgt.
Und obwohl es hier noch kein Happyend gab, hat mich das Ende hoffen lassen. Ich kann es kaum noch abwarten, die ganze Geschichte zu lesen. Und das zweite Buch werde ich direktlesen;)

Es ist ein Buch über Ängste, Hoffnung und mit sensiblen Themen, die aber sehr gefühlsvoll behandelt werden. Das Buch hat mich zum Nachdenken gebracht und ich werde es so schnell nicht vergessen.
Ich tue mir selten Sätze oder Abschnitte in Büchern markieren, aber dieses Buch ist voller kleiner Zettel. Das zeigt mir umso mehr, wie besonders das Buch ist.
Ein Jahreshighlight und eine riesige Empfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere