Profilbild von Marilyn18

Marilyn18

Lesejury Star
offline

Marilyn18 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Marilyn18 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.11.2021

Tolles Leseerlebnis

No Place For Us
0


Als erstes fällt einem das wunderschöne Cover ins Auge. Ich finde es passt einfach perfekt zu den anderen Teilen und macht neben dem Klappentext total Lust auf das Buch.

Sehr gut gefällt mir, dass man ...


Als erstes fällt einem das wunderschöne Cover ins Auge. Ich finde es passt einfach perfekt zu den anderen Teilen und macht neben dem Klappentext total Lust auf das Buch.

Sehr gut gefällt mir, dass man die drei Teile unabhängig voneinander lesen kann. In diesem Teil geht es um Ivy und Jane zwischen denen die Funken fliegen. Doch ihr Leben könnten nicht unterschiedlicher sein und so kommen immer mehr Probleme auf.

Der Schreisbtil ist wieder sehr angenehm und gut zu lesen, es wird aus Ivys und aus Janes Sicht erzählt, sodass man einen Einblick in beide Leben hat.

Jane und Ivy sind zwei sympathische Frauen, deren Leben wirklich nicht unterschiedlicher sein könnten und trotzdem werden sie immer wieder voneinander angezogen. Es ist toll zu lesen wie die beiden ihr eigenes Leben bestreiten und in das jeweilige Leben eintauchen zu können. Zumal ich finde, dass alles unglaublich gut beschrieben wurde und man einen tollen Einblick in Janes Leben am Filmset bekommt.


Janes Leben ist aufregend und Ivys eher besinnlich und ruhig, die beiden Leben bilden zu Beginn einen schönen Kontrast, bis sie sich am Ende verbinden🥰


Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, es war spannend, lustig und emotional. Tolle Protagonisten und Nebencharaktere wurden erschaffen und ausgefeilt. Ein wirklich sehr schönes Leseerlebnis.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.07.2021

Empfehlung

Nur fast am Boden zerstört
0

In den Sommerferien lernt Ollie Will Tavares kennen, witzig, attraktiv und liebevoll, scheinbar der perfekte Sommerflirt. Doch dann ist der Sommer vorbei und Will meldet sich nicht mehr. Wegen eines Familiennotfalls ...

In den Sommerferien lernt Ollie Will Tavares kennen, witzig, attraktiv und liebevoll, scheinbar der perfekte Sommerflirt. Doch dann ist der Sommer vorbei und Will meldet sich nicht mehr. Wegen eines Familiennotfalls muss Ollie an das andere Ende der USA ziehen, was plötzlich gar nicht mehr so schlimm zu sein scheint. Denn von nun an geht er auf die gleiche Schule wie Will - nur der Will mit dem er seinen Sommer verbracht hat, hat nichts mit dem Will aus der Schule zu tun...


Ich bin zufällig auf das Buch gestoßen und war sofort von dem Cover fasziniert, es ist so schlicht, aber sticht einem mit den Farben sofort ins Auge. Auch der Schreibstil konnte mich überzeugen, flüssig, leicht zu lesen, locker und witzig, aber auch in den richtigen Momenten emotional. Nachdem ich in das Buch reingekommen bin und es dann so richtig losging, konnte ich es nur schwer aus der Hand legen, ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht und wie sich die Protagonisten noch entwickeln werden. Die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch, jeder von ihnen hat seine Ecken und Kanten, es werden Fehler gemacht, man erkennt diese früher oder später aber auch an. Für ein Jugendbuch fand ich, dass die Charaktere schon ziemlich reflektiert waren, was mir unglaublich gut gefallen hat, auch wie sie sich entwickelt haben war wirklich gut durchdacht und dargestellt. Die Freundschaft und die Familiendarstellung fand ich auch wirklich toll. Besonders die Freundschaften sind mir hier positiv aufgefallen, es war ein Geben und Nehmen. Die Nebencharaktere hatten auch ihre eigene Geschichte, ihr eigenes Drama, worauf nebenbei auch eingegangen wurde und die Geschichte toll abgerundet hat.

Ein wundervolles Buch über Liebe, Unsicherheiten, Freundschaft und Familie.  

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Ganz gut

The Music of What Happens
0

Zuerstmal liebe ich das Cover❣ Cover und Klappentext haben mich überzeugt das Buch zu lesen. Den Schreibstil fand ich ganz angenehm und auch die Charaktere waren mir größtenteils sympathisch. Allerdings ...

Zuerstmal liebe ich das Cover❣ Cover und Klappentext haben mich überzeugt das Buch zu lesen. Den Schreibstil fand ich ganz angenehm und auch die Charaktere waren mir größtenteils sympathisch. Allerdings war für mich die Umsetzung nicht ganz gelungen und bei mir sind leider auch keine Emotionen angekommen. Daher war es ein schönes Buch für zwischendurch ❣

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.07.2021

Lesenswert

Der Sündenfresser
0

Mein erstes Buch der Autorin und auch ein Genre, welches ich eher selten lesen, Dark Fantasy. Der Schriebtil hat mir gleich gefallen und mich in die Geschichte eingezogen. Die Charaktere sind was ganz ...

Mein erstes Buch der Autorin und auch ein Genre, welches ich eher selten lesen, Dark Fantasy. Der Schriebtil hat mir gleich gefallen und mich in die Geschichte eingezogen. Die Charaktere sind was ganz besonderes, wobei mir Kain von Anfang bis Ende am besten gefallen hat. Er ist vielfältig, hat Ecken und Kanten, einfach wss besonderes. Alle Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und ganz individuelle Personen.
Die Geschichte war spannend, lustig, blutig und so viel mehr.
Das Ende lockt einen sehr dazu schnell Band 2 weiterzulesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2021

Lesenswert

Highland Hope 2 - Ein Pub für Kirkby
0

Ich habe mich so gefreut nach Schottland zurück zu kehren und das kleine Örtchen Kirkby samt Einwohner wieder zu treffen. Der Schreibstil ist einfach wunderschön und detailliert, es macht einfach total ...

Ich habe mich so gefreut nach Schottland zurück zu kehren und das kleine Örtchen Kirkby samt Einwohner wieder zu treffen. Der Schreibstil ist einfach wunderschön und detailliert, es macht einfach total Spaß zu lesen. Man hat das Gefühl als wäre man ein Teil von allem, ich würde so gerne einmal in Islas Restaurant und Jons Pub gehen. Alle Charaktere sind sehr liebenswürdig und unglaublich sympathisch. Es ist toll zu lesen wie Isla und Jon sich begegnen und wie sie eine Bindung aufbauen. Es ist einfach lustig und süß zugleich. Ihre Geschichte ist spannend und fesselnd und es macht immer wieder Charakteren aus dem ersten Buch zu begegnen. Eine erfolgreiche Fortsetzung und eine traumhafte Rückkehr nach Kirkby. Ich freue mich sehr auf den nächsten Teil.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere