Profilbild von MelaM

MelaM

Lesejury Profi
offline

MelaM ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MelaM über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.01.2022

Schöne Geschichte

Was ich dir bedeute - Burlington University
0

Ich war wahnsinnig gespannt auf Rickies Geschichte. Ich habe ihn schon in Band 1 ins Herz geschlossen.
Ich fand es sehr schön, dass wir hier viel Zeit auf der Shipley Farm verbracht haben. Ich mag die ...

Ich war wahnsinnig gespannt auf Rickies Geschichte. Ich habe ihn schon in Band 1 ins Herz geschlossen.
Ich fand es sehr schön, dass wir hier viel Zeit auf der Shipley Farm verbracht haben. Ich mag die Atmosphäre da irgendwie.
Allerdings bin ich jetzt nach diesem Band etwas zwiegespalten. Rickie fand ich nach wie vor sympathisch, aber seine Flirtattacken fand ich manchmal einfach nur nervig. Leider. Und ich habe mich außerdem gefragt warum seine Sexualität hier immer wieder eingestreut wurde, obwohl es für die Handlung völlig irrelevant war.
Es war ein toller Roman in dem ich mich wohlgefühlt habe, aber die ganze großen Gefühle sind bei mir dieses Mal leider ausgeblieben. Wirklich schade.
Aber es war für mich trotzdem ein gutes Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.12.2021

Schöne Geschichte

All The Things That Matter
0

Der Schreibstil von Mira Manger gefällt mir sehr gut. Sie schreibt flüssig und sehr bildhaft.
Auch die Geschichte hat mir gefallen. Aber es war leider nichts was sich aus der Masse dieses Gehres abhebt. ...

Der Schreibstil von Mira Manger gefällt mir sehr gut. Sie schreibt flüssig und sehr bildhaft.
Auch die Geschichte hat mir gefallen. Aber es war leider nichts was sich aus der Masse dieses Gehres abhebt. Manchmal hatte ich im Buch leider auch das Gefühl, dass sich Vic und Austin im Kreis drehen und das fand ich etwas nervig. Während sich das im Prinzip gezogen hat war mir der Schluss etwas zu schnell aber trotz dieser Kritikpunkte habe ich mich in dem Buch einfach wohlgefühlt und möchte am Liebsten sofort mehr von Vic, Austin und vor allem ihren Freunden lesen.
Denn das war ein absoluter Pluspunkt in diesem Buch. Man hat auch ein paar Nebenstränge gehabt, die auch absolut erzählenswert waren.

Fazit:
Ein wundervolles Buch, das sich aber leider nicht von der Masse abhebt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2021

Schöner Auftakt

Nightsky Full Of Promise
0

Ich hab dieses Buch als wirklich schönen Auftakt empfunden. Ich bin tatsächlich nur so durch die Seiten geflogen und konnte es kaum aus der Hand legen. Und das obwohl ich nicht nur positiv über das Buch ...

Ich hab dieses Buch als wirklich schönen Auftakt empfunden. Ich bin tatsächlich nur so durch die Seiten geflogen und konnte es kaum aus der Hand legen. Und das obwohl ich nicht nur positiv über das Buch sprechen kann. Aber alles in allem war es ein pures Vergnügen es zu lesen und hat mir ein paar Augenringe eingebracht.
Vor allem die Nebencharacktere haben mich in diesem Buch immer wieder überzeugt. Sydneys Oma kann man sich wirklich nur wünschen. Und die ein oder anderen Szene mit Freunden oder Verwandten hat mich fast zu Tränen gerührt.
Aber Sydney hat mich am Anfang tatsächlich unfassbar aufgeregt.
Ich kann einfach nicht verstehen wie man sein Leben so nach jemandem ausrichten kann, den man 3 oder 4 Stunden kennt... Mal wieder an diese Person denken- klar. Aber über Jahre um diese Person trauern... Ich kann es einfach nicht verstehen. Und auch die ein oder andere Entscheidung bezüglich Luke fand ich fragwürdig.

Fazit:
Ein Roman voller Gefühle und wundervollen Charakteren

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.11.2021

Wohlfühlbuch

Was wir in uns sehen - Burlington University
0

Meinung:
Was wir in uns sehen war für mich das erste Buch von Sarina Bowen. Und wenn ich nach dem Schreibstil gehe war es auch ganz bestimmt nicht das Letzte.
Ich mochte auch die Geschichte zwischen Chastity ...

Meinung:
Was wir in uns sehen war für mich das erste Buch von Sarina Bowen. Und wenn ich nach dem Schreibstil gehe war es auch ganz bestimmt nicht das Letzte.
Ich mochte auch die Geschichte zwischen Chastity und Dylan. Und auch ihre Familien.
Für mich war es eine typische friends to lover Geschichte, in der aber Chastitys Hintergrund mal etwas ungewöhnlicher war.
Nur leider fand ich gerade ihre Geschichte nicht immer ganz schlüssig. Ich habe da für mich tatsächlich noch ein paar Fragezeichen. Hier hätte die ein oder andere Stelle vielleicht etwas ausgeführt werden können.
Ich freue mich aber jetzt schon auf Band 2, denn ich bin wahnsinnig gespannt was Rickie für ein Geheimnis haben wird.

Fazit:
Ein unterhaltsames Buch mit angenehmen Schreibstil

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.11.2021

Nicht überzeugt

Say yes - Perfekter wird‘s nicht
0

Laura Jane Williams hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Aber trotz diesem flüssigen Schreibstil habe ich lange gebraucht um in das Buch eintauchen zu können. Das lag leider an der Protagonistin Annie. ...

Laura Jane Williams hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Aber trotz diesem flüssigen Schreibstil habe ich lange gebraucht um in das Buch eintauchen zu können. Das lag leider an der Protagonistin Annie. Ich bin überhaupt nicht mit ihr warm geworden. Sie ist naiv, kindisch und unreif. Immer wenn ich mal dachte das es jetzt aufwärts geht mit ihr, wurde ich im nächsten Abschnitt auch schon wieder enttäuscht. Wirklich schade. Gerade weil ich Patrick tatsächlich recht gerne mochte.

Da ich so meine Probleme mit Annie hatte konnte ich leider auch die Gefühle überhaupt nicht rauslesen. Wirklich schade. Ich hätte das Buch sehr gerne gemocht.



Fazit: Ein schöner Schreibstil, aber Annie konnte mich nicht überzeugen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere