Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Star
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2021

Wieder eintauchen in Aleas Welt - Jahreshighlight!

Alea Aquarius 7. Im Bannkreis des Schwurs
0

Mein Fazit:
Der neue Band ist wieder unglaublich genial geworden. Ich habe wieder auf jeder Seite mitgefiebert und habe das Buch an einem Tag gelesen. Der Schreibstil ist wieder absolut genial und es war ...

Mein Fazit:
Der neue Band ist wieder unglaublich genial geworden. Ich habe wieder auf jeder Seite mitgefiebert und habe das Buch an einem Tag gelesen. Der Schreibstil ist wieder absolut genial und es war wunderschön wieder in die Alea Welt einzutauchen. Die wunderschön gestalteten Überschriften machen das Lesegefühl nochmal zu was ganz Besonderen. Band 7 ist auf jeden Fall so genial wie die anderen Bändern und die Reihe ist nicht ohne Grund eine meiner Liebsten. Das Umweltschutz Thema in Band 7 ist wieder genau getroffen und regt zum Nachdenken an. Ob Alea Anthea in Band 7 endlich findet müsst ihr selber nachlesen. Ich möchte euch natürlich nicht Spoilern. Band 7 bekommt wieder volle 5 Sterne von mir. Ein absolutes Jahreshighlight!

Meine Meinung zum Buch:
Band 7 ist absolut genial! Am Ende von Band 6 machen sich Lennox und Alea auf den Weg zur Loreley um Anthea dort zu finden. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass Band 7 ein „Zwischenband“ ist. Trotzdem passiert so unglaublich viel Wichtiges und ich habe auf jeder Seite mitgefiebert. Alea und Lennox zu begleiten hat mir viel Spaß gemacht. Da ja immer Aleas Perspektive erzählt wird, kommt die ganze Alpha Cru entsprechend wenig vor – Alea und Lennox machen sich ja alleine auf den Weg während Sammy, Tess und Ben auf der Crucis bleiben und nach Italien segeln. Aber keine Sorge, ein wenig Alpha Cru Vibes bekommt man in Band 7 trotzdem. Und der Weg mit Lennox und Alea ist super spannend. Band 7 bietet zudem wieder ein spannendes Umweltschutz Thema. Diesmal geht es um Massentierhaltung und Vegetarier/Veganer sein. Sehr spannend und informativ. Natürlich erfährt man wieder einige Details zur Meerwelt und ein paar tolle Hajara Wörter, was mich besonders gefreut hat. Ein wenig erfährt man auch über die anderen Meerkinder und spannend wird es auf jeden Fall auch! Das Cover spoilert leider ein kleines bisschen, aber der Weg dort hin ist ja das spannende. Ich hatte auf jeden Fall wieder super viel Spaß dabei in Aleas Welt einzutauchen und ja, es gab einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Absolut genial gemacht! Ich freue mich natürlich jetzt schon auf Band 8 und möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. Alea Aquarius ist eine meiner absoluten Lieblingsreihen und voller wichtiger Themen. Sollte man unbedingt gelesen haben ;).

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe die wunderschönen blauen Töne, in denen die Bücher der Reihe gehalten ist. Sie passen wunderbar zusammen und sehen wunderschön im Bücherregal aus. Auf dem Cover sind Alea und Lennox zu sehen – Schwimmend und mit Schwimmhäuten. Das Cover spoilert damit zwar sehr den 7ten Band, trotzdem ist es wahnsinnig faszinierend und spannend zu erfahren, wie es dazu kommt. Über den beiden schwebt die drohende Gefahr durch Doktor Orion. Mir gefällt das Cover auf jeden Fall wieder super gut.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dieser absolut genialen Reihe! Eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2021

Wissen gut verpackt

Babyleicht erklärt: Biologie
0

Unser Fazit:
Wunderschön illustriertes Buch zur Naturwissenschaft Biologie. Das Buch erklärt kindgerecht und klischeefrei verschiedene Biologische Themen wie: Feldarbeit, Energie und Blutkreissystem, Schutzreaktion ...

Unser Fazit:
Wunderschön illustriertes Buch zur Naturwissenschaft Biologie. Das Buch erklärt kindgerecht und klischeefrei verschiedene Biologische Themen wie: Feldarbeit, Energie und Blutkreissystem, Schutzreaktion vom Körper, Ordnungen von Wirbeltieren, Veränderungen (Metamorphose) von Pflanzen (anhand des Löwenzahns) und Anpassung aufgrund des Lebensraums. Meinem Neffen und mir gefällt das Buch richtig gut und wie vergeben volle 5 Sterne.
Unsere Altersempfehlung: ab ca. 3 Jahren.

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch hat uns sehr gut gefallen. Die Illustrationen sind wunderschön und begleiten das Buch Klischeefrei. Der Erzählstil ist locker und leicht und die Erklärungen gut verständlich für meinen 3- (fast 4-) jährigen Neffen. Die biologischen Bereiche werden sehr schön und anschaulich erklärt und man bekommt einen kleinen Einblick in die verschiedenen Themen. Zu Beginn wird erklärt, dass der Affe Toffi und seine Freunde gerne draußen in der Natur spielen und neue Sachen entdecken – dies Beschreibt natürlich eine meiner Liebsten Bereiche in der Biologie. Die Feldarbeit mag ich als Biologin persönlich am Liebsten. Darauf folgen ein paar Infos zum Thema Blut und was es im Körper so macht, warum manche Tiere einen Bauchnabel haben und manche nicht und das Thema Metamorphose bei Löwenzahn. Besonders gefallen hat mir jedoch der Teil mit der Anpassung an einen bestimmten Lebensraum gefallen. Toffi und seine Freunde zeigen ihre Füße her und erklären, warum sie so aussehen, wie sie aussehen. Das Buch ist einfach, anschaulich und sehr kindgerecht gestaltet, was uns sehr gut gefallen hat. Mein Neffe hat alles verstanden und hat viel Spaß mit Toffi und seinen Freunden. Ob das Buch bereits für 2 jährige geeignet ist…: Kann ich mir nicht ganz vorstellen. Vielleicht, aber ich würde es eher ab 3 Jahre empfehlen. Trotzdem finde ich es super, dass das Buch ein Pappbilderbuch ist und die Seiten schön stabil. Ich kann es euch auf jeden Fall weiterempfehlen. Auf die anderen wissenschaftlichen „Babyleicht erklärt“ Bücher freuen wir uns auf jeden Fall schon sehr.

Meine Meinung zum Cover und zu den Illustrationen:
Mir gefällt das Cover sehr gut. Man sieht sofort, dass es um das Thema Biologie geht und der Affe (Toffi) alles erklärt. Die Illustrationen im Buch sind schön bunt, passen perfekt zum Buch und begleiten die Geschichte. Zudem gefällt es mir sehr gut, dass sie Klischeefrei gestaltet sind und alle Kinder ansprechen.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit Toffi und der Naturwissenschaft. Eure MermaidKathi mit Neffe L.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2021

Tolles Bilderbuch mit Thema Helfen

Matz & Miep - Aua!
0

Unser Fazit:
Wir lieben das Buch! Mein Neffe liebt Matz und Miep bereits und das Thema „Erste Hilfe“ mag er besonders gerne. Somit ist das Buch natürlich perfekt für ihn. Auch dieser Band hat uns wieder ...

Unser Fazit:
Wir lieben das Buch! Mein Neffe liebt Matz und Miep bereits und das Thema „Erste Hilfe“ mag er besonders gerne. Somit ist das Buch natürlich perfekt für ihn. Auch dieser Band hat uns wieder mit kurzen Texten, Sprechbasen & süße Bilder begeistert. Matz verletzt sich und Miep tut alles um ihn aufzumuntern. Eine richtig schöne Botschaft! Wir sind auf jeden Fall begeistert & vergeben für Band 3 wieder volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Mein Neffe mag Matz und Miep super gerne und hat sich natürlich sehr über das Buch gefreut. Zudem enthält es ein wichtiges Thema, mit dem er auch schon öfter in Kontakt gekommen ist. Verletzungen und einander helfen. Wie bereits in den ersten 3 Büchern bietet das Buch schöne kurze Texte, tolle Illustrationen und coole Sprechblasen. Das Buch musste ich ihm gleich 3x vorlesen, und dann ist er auch gleich damit zur Oma gelaufen. Matz und Miep „Aua“ scheint ihm sogar noch besser zu gefallen als Band 1 und 2 (und die liebt er auch total!). Das Buch bekommt somit volle 5 Sterne von uns.
Altersempfehlung: ab 18 Monate bis etwa 3,5 bis 4 Jahre.

Meine Meinung zum Cover & den Illus:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Auch hier sind wieder die Freunde Matz und Miep (Katze und Vogel) passend zum Thema in Szene gesetzt.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit Matz und Miep. Eure MermaidKathi & Neffe L.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2021

Maischer und genialer Abschluss. Jahreshighlight!

Land of Stories: Das magische Land 6 – Der Kampf der Welten
0

Mein Fazit:
Wow! Band 6 hat nochmal alles gegeben & hat die Geschichte mit Alex & Conner wunderbar abgeschlossen. Der Abschluss der Reihe ist wahnsinnig spannend & hat ganz viel Action & Emotionen zu bieten. ...

Mein Fazit:
Wow! Band 6 hat nochmal alles gegeben & hat die Geschichte mit Alex & Conner wunderbar abgeschlossen. Der Abschluss der Reihe ist wahnsinnig spannend & hat ganz viel Action & Emotionen zu bieten. Ich wurde einige Male positiv überrascht, erschrocken & ich musste ein paar Mal weinen. Auf jeden Fall konnte mich das Buch so was von überzeugen & komplett fesseln. Ich habe mitgefiebert & gehofft & wurde absolut verzaubert. Zudem gibt es einige wundervolle Details, die das Buch nochmal komplett abrunden. Für mich ein absolutes Jahreshighlight. Volle 5 Sterne!

Meine Meinung zum Buch:
Der Abschluss der Reihe hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich bin wieder nur so durch die Seiten geflogen & der Schreibstil ist auch wieder in Band 6 genial. Mir sind die Charaktere bereits im Laufe der ersten 5 Bände wahnsinnig ans Herz gewachsen & ich habe mich sehr gefreut zu sehen, was sie für eine Entwicklung durchgemacht haben. Und auch nochmal in Band 6. Es ist einfach unglaublich viel passiert und ich freue mich, dass eigentlich alle liebgewonnenen Figuren mit dabei waren. Ich musste Lachen, Weinen und habe die ganze Zeit mitgefiebert. Das Buch ist einfach voller genialer Ideen & versteckter Botschaften (z.B. Aussehen ist nicht wichtig, der Charakter zählt. Selbstliebe. Jede*r hat eine zweite Chance verdient. Gute Taten befreien von Flüchen. Hör auf dein Herz… usw.). Besonders gut haben mir wichtige Kleinigkeiten gefallen zu Themen wie Vielfalt und Feminismus. Aber auch der Aufbau des letzten Bandes hat mir gut gefallen. Der Prolog spielt in der Zukunft an Conners 80sten Geburtstag. Aber glaubt nicht, dass ihr schon gespoilert werdet. Es werden nur noch einmal die ganzen Abenteuer der ersten Bände kurz durchgegangen, um sie noch einmal Review zu passieren. Band 5 ist ja etwas gemein geendet und auch der Prolog beantwortet die Frage mit Alex nicht. Stattdessen bleibt die offene Frage und treibt einen nochmal an das Buch zu lesen. Einerseits möchte man an ein Happy End glauben, andererseits hat man die Befürchtung keines zu bekommen. Absolut genial! Ich möchte natürlich nicht zu viel verraten, da ich euch natürlich nicht die Spannung verderben möchte. Also lest das Buch einfach. Ich habe den Abschlussband geliebt & war in kürzester Zeit mit dem Buch durch. Ein absolutes Jahreshighlight!

Meine Meinung zum Cover:
Wenn man das Cover betrachtet bekommt man bereits eine Idee, was einen erwartet. Der Aufbau ist der Selbe, wie bei den ersten 5, was mich besonders freut. Ich liebe einheitliche Designs. In der Mitte prangt ein großes Bild und man kann bereits den Kampf in New York sehen. Die eingesammelten Helden aus den Geschichten sind im Hintergrund zu erkennen und Alex und Conner sitzen auf dem Ganter von Mutter Gans. Rechts kann man Arthur sehen, der das Schwert aus seinem Stein zieht und links Medusa vor dem Spiegel in dem Froggy in Band 5 gesperrt wurde (oder war das bereits in Band 4?). Unten links haben wir die böse Hexe Morina und rechts eine der Feen aus dem Feenrat. Ihr könnt also wieder gespannt sein. Es gibt wieder mehrere Sichtweisen und spannende Geschichten zu lesen. Ich bin auf jeden Fall ein Fan der Cover. Und der gesamten Reihe.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem genialen Abschluss der Land of Stories Reihe. Und ja… ich bin sehr froh, dass es Tale of Magic gibt und eventuell eine weitere Spin off Reihe in Zukunft… So fällt der Abschluss nicht ganz so schwer. Lasst euch verzaubern! Eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.08.2021

Tolle Story mit viel Naturschutz

Die Tierpolizei 3. Mach nicht so 'ne Welle!
0

Mein Fazit:
Witzig, lehrreich und mit genialen Illustrationen. Das Buch bieten ein absolutes Lesevergnügen und zu meiner Freude ist das Thema auch sooo schön biologisch. Es geht um das Ökosystem Bach und ...

Mein Fazit:
Witzig, lehrreich und mit genialen Illustrationen. Das Buch bieten ein absolutes Lesevergnügen und zu meiner Freude ist das Thema auch sooo schön biologisch. Es geht um das Ökosystem Bach und Umweltschutz. Zu Beginn gibt es eine kleine Einführung, sodass man das Buch ohne Probleme lesen kann, ohne die vorherigen Bände zu kennen. Der Umgang mit wichtigen Themen und der Zusammenhalt macht das Buch zu etwas ganz Besonderem, sodass ich es auf jeden Fall weiterempfehle. Ich vergebe 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Mir gefällt das Buch richtig gut! Das Lesen macht unglaublich viel Spaß und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Auf einmal war ich bei der Hälfte und dann war das Buch auch schon durch. Mit den vielen genialen Illustrationen konnte ich mich super in die Geschichte reinversetzen und bei fast allen Szenen musste ich schmunzeln. Zudem war auch noch das Thema wahnsinnig spannend. Es geht um das Ökosystem Bach & See, also um die Tiere und deren Leben dort. Doch plötzlich ändert sich etwas und der Fluss trocknet aus. An dieser Stelle kommt die Tierpolizei hinzu mit 4 spannenden und faszinierenden Charakteren. Sehr unterschiedlich, aber ein tolles Team. Sie versuchen herauszufinden was passiert ist und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Das Buch ist so wunderbar geschrieben, dass es wahnsinnig viel Spaß gemacht hat die Tiere zu begleiten. Außerdem bietet das Buch einen tollen Umgang mit dem Thema „Angst“. Das Buch hat mich mitfiebern lassen, ich habe mich super in alle Charaktere hineinversetzen können und meine Emotionen waren immer mit dabei. Ich musste lachen, war unglaublich wüten und habe mich gefreut. Meiner Meinung ist das Buch absolut gelungen. Eines meiner persönlichen Highlights war das Vorkommen von Rohrdommeln. Eine gefährdete Vogelart, die sich im Schilf super tarnen kann. Ich hatte mal das Glück eine zu sehen – wunderschön. Band 3 war übrigens das erste Buch der Reihe. Aber die Einführung ist super, sodass ich wunderbar ins Buch eintauchen konnte und es mich nicht gestört hat die ersten beiden Bände nicht zu kennen. Es gab nur ein paar kleine Andeutungen, die aber höchstens neugierig auf Band 1 und 2 machen. Am Ende gibt’s noch eine kleine Einleitung zu Band 4, der leider erst nächstes Jahr erscheint. Auch sehr gut gefallen mir die Steckbriefe der vorkommenden Charaktere am Anfang und am Ende des Buchs. Die Reihe lohnt sich auf jeden Fall genauer zu betrachten ;)

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover richtig gut. Das grün ist super schön und die 4 Hauptfiguren sind alle passend zu ihrem Charakter abgebildet. Die Idee mit dem Lochcover und den „Steckbriefzetteln“ ist genial und wenn man das Buch öffnet hat man eine schöne Bachszene mit der Tierpolizei.Auch das Polizeiband und das Stempeldesign geällt mir richtig gut.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den Abenteuern mit der Tierpolizei. Eure MermaidKathi

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere