Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Star
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.07.2020

Witzig, spannend und magisch! Tolles Buch!

Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle
0

Mein Fazit:
Das Buch gefällt mir sehr gut! Lia ist ein toller Charakter. Sie ist ausversehen im Körper einer Luftelfen-Prinzessin gelandet und um die Tarnung aufrecht zu halten und möglichst schnell in ...

Mein Fazit:
Das Buch gefällt mir sehr gut! Lia ist ein toller Charakter. Sie ist ausversehen im Körper einer Luftelfen-Prinzessin gelandet und um die Tarnung aufrecht zu halten und möglichst schnell in ihren eigenen Körper zurückkehren zu können besucht sie die magische Elfen Schule Springwasser (den nur dort befinden sich die Kristalle zum Rückverwandlungszauber). Es macht super viel Spaß zusammen mit Lia die Schule und die Elfenwelt zu erleben und täglich neue Sachen zu lernen. Der Schreibstil ist super angenehm, die Charaktere echt interessant und die Geschichte einfach elfenhaft magisch! Die Geschichte bekommt auf jeden Fall 5 von 5 Sternen von mir und ich freue mich schon wahnsinnig auf Band 2!

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist toll! Es fängt sofort turbulent an und geht superspannend weiter. Lia ist ein toller Charakter und die Elfenprinzessin Asalia finde ich (obwohl sie sehr verwöhnt, ein Sturkopf und hochnäsig ist) eigentlich auch toll. Wobei man von ihr nicht ganz so viel mitbekommt. Die Geschichte wird nämlich aus der Sicht von Lia erzählt, die sich plötzlich im Körper der Elfenprinzessin wiederfindet. Jetzt muss sie leider die Schule besuchen, um die magischen Kristalle zu finden. Denn nur mit denen kann sie in ihren eigenen Körper zurück. Auf der Schule stellt sie aber fest, dass es ihr dort eigentlich gut gefällt – tolle Fächer, tolle Mitbewohner und eigentlich ist die Elfenwelt allgemein sehr faszinierend (- wem würde das bitte nicht so ergehen?). Die Geschichte ist so schön beschrieben, dass ich teilweise selber das Gefühl hatte auf die Schule zu gehen und mit Lia und ihren neuen Freundinnen Springwasser zu genießen. Das Buch war witzig und spannend und die Freundschaft & der Zusammenhalt zwischen den Mädchen hat mir besonders gut gefallen! Trotzdem hätte ich sehr gerne noch mehr gelesen. Der Schreibstil war sehr angenehm und man ist nur so durch die Seiten geglitten. Mit den 237 Seiten fand ich die Geschichte fast ein wenig zu kurz. Aber desto mehr freue ich mich auf Band 2 der Reihe! Ich möchte unbedingt wissen, was Lia noch so alles erlebt und wie es Asalia in der Menschenwelt ergeht.

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover richtig gut! Es ist naturnah, etwas verwildert und man sieht die Elfenprinzessin bzw. ihren Körper, in dem Lia steckt. Außerdem mag ich die Libelle. Das ganze Cover wirkt sehr magisch und elfenhaft. Das passt perfekt! Der Schriftzug hat eine tolle Farbe und ist toll geschwungen. Es spricht mich sofort an und wenn ich es im Buchladen sehen würde, würde ich mir das Buch auf jeden Fall anschauen!

Während unserer Bloggertour stellen wir euch übrigens einige Sachen aus dem Buch vor. Am 7ten August bin ich dran und ich erzähle euch etwas über die mega coolen Schulfächer auf dem Internat Springwasser. Und natürlich könnt ihr auch ein Buch bei unserem Gewinnspiel im Anschluss der Bloggertour gewinnen. Na? Ist das was?
Ich freue mich darauf! Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.07.2020

Hammer Buch! Absoluter Jahreshighlight!

Herzmalerei: Roman
0


Mein Fazit:
Ich bin absolut geflasht von dem Buch. Von Anfang an. Das Buch spielt nämlich im 22. Jahrhundert und allein das Leben & die Technik zu der Zeit, die in dem Buch beschrieben wird, ist schon ...


Mein Fazit:
Ich bin absolut geflasht von dem Buch. Von Anfang an. Das Buch spielt nämlich im 22. Jahrhundert und allein das Leben & die Technik zu der Zeit, die in dem Buch beschrieben wird, ist schon wahnsinnig faszinierend. Außerdem ist das Thema: „2 Seelen, die sich sosehr lieben, dass sie immer wieder zueinander finden“ wahnsinnig süß, romantisch und einfach nur toll. Die Geschichte wird aus der Sicht von Zenia und aus der Sicht von Nael geschrieben, die eigentlich nie zusammen getroffen wären, wenn nicht eine irdische Macht die Finger im Spiel hätte. Das Buch ist romantisch, gefühlvoll, faszinierend, super spannend und hat so einige Überraschungen auf Lager. Denn das Buch ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern auch gleichzeitig ein Krimi. Ich war von der ersten Seite an hin und weg und bin komplett verzaubert worden. Ein absolutes Jahreshighlight! Ich vergebe volle 5 Sterne für das tolle Buch!

Meine Meinung:
Ich liebe das Buch! Von den Charakteren & deren Interaktion, über die Zukunftswelt bis hin zu der Idee mit der Seelenwanderung. Die ganze Geschichte ist einfach toll und wahnsinnig stimmig! Ich war sofort mit den ersten Worten in der Story drin und sie hat mich komplett verschlungen – oder ich sie?
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, auch wenn er mit der Sicht der Charakteren wechselt. Man bekommt die Geschichte aus Zenias und aus Naels Sicht erzählt, wobei Zenias Teile immer länger sind. Man erfährt sehr viel von den Personen, sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Und aus ihren früheren Leben! Denn in dem Bich geht es ja um Seelenwanderung und um Rückführungen. So werden einige sehr spannende Szenen aus ihrem bisherigem Seelenleben gezeigt. Und ja, das ist wahnsinnig faszinierend!
Neben den beiden Hauptcharakteren gibt es einige tolle und einige blöde Nebenfiguren. Amrex, Zenias beste Freundin, habe ich dabei sofort ins Herz geschlossen, obwohl sie doch manch komische Ansichten hat. Aber sie ist ein Herzensguter Mensch und unterstützt ihre Freundin immer! Super Person! Auch Fred, ein Freund von Nael gefällt mir sehr gut. Im Laufe der Zeit spielen noch einige andere Person eine mehr oder weniger große Rolle.
Gegen Ende gab es so einige Überraschungen. Wobei es zwischendurch so einige komische Ungereimtheiten gab, die einige der Überraschungen bereits angedeutet haben. Alles Merkwürde wurde aber aufgeklärt und war sehr logisch und schlüssig. Das meiste davon war auch schon zu erahnen. Doch es gab eine sehr große Überraschung am Ende, mit der ich absolut nicht gerechnet hatte. Ich bin mir sicher, dass wird euch auch so ergehen, wenn ihr das Buch beendet habt.
Trotzdem gibt es doch so einige Fragen am Ende des Buches, die offen sind. Und es reizt mich wahnsinnig zu erfahren wie es weiter geht. Ich hätte wirklich sehr gern einen zweiten Band…

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe das Cover! Die Symbolik gefällt mir richtig gut und ich mag es, wie dich das Herz mit Mädchen und Herz immer und immer wieder wiederholt. Wirklich sehr schön gemacht! Das Silber, Schwarz und Rot harmonieren auch wunderbar miteinander. Und ich liebe es, dass es sich so toll anfühlt, wenn man über das Cover streicht.

Leute! Lest das Buch. Es ist sooo schön! Viel Spaß in der Zukunft des 22. Jahrhunderts (in München) wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2020

Romantisches Sommerbuch

Lynnwood Falls – Sommer der Liebe
0

Mein Fazit:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine schöne, lockere und flockige Geschichte zum Entspannen mit einem tollen Schriebstil! Super Charaktere, wunderschöne Landschaft, spannender Job ...

Mein Fazit:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist eine schöne, lockere und flockige Geschichte zum Entspannen mit einem tollen Schriebstil! Super Charaktere, wunderschöne Landschaft, spannender Job und ein angenehmes „Zu Hause“ Feeling. Das Leben in Lynnwood Falls ist wunderschön beschrieben und man fühlt sich direkt wohl in der Kleinstadt und mit allem, was dazu gehört. Im Kontrast dazu steht das Luxus-Leben in New York, wo Karriere die große Rolle spielt. Die Liebesgeschichte zwischen Ryan und Hope gefällt mir sehr gut. Es gibt tolle Rückblenden, Sichtwechsel und tolle Momente. Man spürt sehr schnell die Verbindung zwischen den beiden und fiebert deren Happy End entgegen. Der Leser spürt sofort, was Hope lange nicht weiß, und man möchte sie gerne anschubsen.
Das Buch ist das perfekte Sommer Wohlfühl-Liebesbuch und mir hat es wahnsinnig gut gefallen. Die Einblicke in den Tierarzt Beruf waren übrigens ein tolles i-Tüpfelchen! Ich vergebe für das Buch 5 Sterne. (Auch wenn es ein Ebook war und kein Taschenbuch xD)

Meine Meinung:
Das Buch ist richtig schön! Es lässt sich super angenehm lesen (auch wenn die Kapitel wahnsinnig lang sind. Es gibt ‚nur‘ 12 Kapitel). Die beiden Hauptcharaktere und die wichtigsten Neben-Charaktere sind toll ausgearbeitet und es ist schön ihnen und ihren Geschichten zu lauschen. Die Kleinstadt Lynnwood Falls ist ebenfalls ganz nett und ich habe mich dort sofort wohl gefühlt (im Gegensatz zu New York. Das war so gar nicht mein Fall. Ich bin einfach kein Stadtmensch).
Mir hat es sehr gut gefallen, dass man die Geschichte sowohl aus der Sicht von Hope als auch von Ryan beschrieben wird. Wobei niemals die Szenen wiederholt werden. So hat man einen schönen Überblick über beide Hauptcharaktere – obwohl der Großteil von Hope erzählt wird. Ich konnte übrigens sehr gut mit den Charakteren (Hope & Ryan) mitfühlen. Und ich habe mich auch sehr schnell mit den Nebencharakteren angefreundet, wie z.B. mit Hopes bester Freundin Elly oder mit ihrer Patentante. Bis auf Colin mochte ich eigentlich jeden. Colin, Hopes Freund aus New York, war mir von Anfang an etwas suspekt. Und gegen Ende mochte ich ihn immer weniger. Wobei er mich auch überrascht hat – auf negative Weiße.
Einige heiße und gefühlvolle Szenen gab es auch – aber nie eine Sexszene, wie es oft in New Adult Büchern vorkommt. Spannend wurde es auch – es gab einige heikle Tierarzt Szenen. Und auch zwischen Ryan und Hope gab es einige Spannungen. Aber auch viele witzige und romantische Szenen.
Im Großen und Ganzen ist das Buch eine wunderschöne Sommer Liebesgeschichte mit vielen Gefühlen und tollen Charakteren in einer wunderschönen idyllischen Landschaft. Sehr schön und ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ich mehr aus Lynnwood Falls hören würde.

Meine Meinung zum Cover:
Ich bin kein Fan von rosa, wie ihr vielleicht bereits wisst. Aber das Cover finde ich sehr schön und romantisch. Und auch irgendwie sehr idyllisch. Es passt also perfekt zum Inhalt des Buches. Der Schriftzug gefällt mir übrigens auch wahnsinnig gut. Ich hätte das Buch schon gerne im Regal stehen xD.

Ganz viel Spaß mit Hope und Ryan in Lynnwood Falls wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.07.2020

Tolles Konzept und superschöne Orte!

HOLIDAY Reisebuch: Hiergeblieben! – 55 fantastische Reiseziele in Deutschland
0

Mein Fazit:
Ich liebe das Konzept! Der Reiseführer ist mal ganz anders, als man sonst so kennt. Denn es werden nicht einfach nur Orte vorgeschlagen, sondern verglichen mit Besonderheiten auf der ganzen ...

Mein Fazit:
Ich liebe das Konzept! Der Reiseführer ist mal ganz anders, als man sonst so kennt. Denn es werden nicht einfach nur Orte vorgeschlagen, sondern verglichen mit Besonderheiten auf der ganzen Welt. Kein guter Moment, um die Golden Grade Bridge in San Francisco zu sehen? Dann auf zur Reinbrücke Emmerich. Statt dem schottischen Hochland in Großbritannien geht’s nach Trebsen zu den Highland Games. Von Natur über Kultur bis zur Stadt ist alles dabei! Und da man nicht nur eine Sache anschauen will gibt es gleich 5 bis 7 weitere Tipps in der Nähe! So lernt man 55 fantastische Orte in Deutschland kennen! – Ein echt cooler Reiseführe mit einem mega Konzept! Von mir gibt es 5 Sterne!

Meine Meinung zum Reiseführer, den Tipps und den Bildern:
Mir gefällt der Reiseführer richtig gut! Das Konzept ist einfach super. Statt weit weg zu fliegen, um Besondere Sachen zu sehen, bleibt man in Deutschland – und bekommt das trotzdem! Ich habe wahnsinnig viel gelernt. Es gibt es fantastische Orte in Deutschland. Aber die Vergleiche sind echt mega gut! Zu jedem der 55 Orte bekommt man nette, witzige und informative Texte. Zudem Vergleichsbilder und eine Karte mit Entfernungen. Das ist wunderschön aufgebaut und sieht dazu noch sehr ähnlich aus! Wahnsinn! Das Ganze wird auf einer schön gestalteten Doppelseite präsentiert. Wirklich schön gemacht! Aber da man natürlich noch mehr machen möchte, als einen kleinen Ort zu besuchen, werden auf der nächsten Doppel-Seite 5 bis 7 weitere Ausflugtipps in der Nähe beschrieben. Thermen, Museen und andere Besonderheiten. Natürlich immer mit Adressen und Kontaktmöglichkeiten. Aber auch das ist noch nicht alles. Es gibt zusätzlich zu jedem Ort noch 2 Restaurants- und Hotel-Tipps. Auf der Doppelseite könnte es natürlich noch ein paar mehr Bilder zu den Ausflugszielen geben, aber die kurzen Infos und das Design der Seiten ist wirklich schön gemacht.
Zudem ist das Buch auch noch in 2 Teile geteilt. Grün: Der Norden. Zu Beginn gibt es eine Übersichtskarte mit den 28 Reisezielen im Norden. Und im zweiten Teil (rot) werden die 27 Ziele im Süden vorgestellt. Auch hier gibt es eine schöne Übersicht Karte.
Der Reiseführer hat übrigens nicht nur mich, sondern auch meine Familie und einige Freunde begeistert. Der Aufbau ist wirklich mega gut! Und man bekommt sofort Lust die Orte zu besuchen! Ein kleines Manko habe ich allerdings trotzdem gefunden. Ich hatte mich besonders auf das Buch gefreut, weil wir unseren Urlaub in Baden Württemberg planen – und ausgerechnet dort werden nur 2 Orte – Die Insel Mainau (vergleichen mit Isola Bella, Italien) und der Schwarzwald (vergleichen mit den Appalachen in der USA). Natürlich traumhafte Ziele, keine Frage! Aber ich hätte trotzdem gern noch ein paar weitere Tipps bekommen.
Auf jeden Fall ist der Reiseführer absolut spitze und seine 24,99 € absolut wert!
Viel Spaß mit dem tollen (etwas anderem) Reiseführer wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.07.2020

Wunderschönes Kinderbuch mit tollen Bildern!

Lotta entdeckt die Welt: Im Wald
0

Das Buch aus dem Ravensburger Verlag haben mein Neffe und ich bei Vorablesen Junior gewonnen und wir haben uns riesig gefreut – denn wir lieben Naturbücher! Aus der „Lotta entdeckt die Welt“ ist „im Wald“ ...

Das Buch aus dem Ravensburger Verlag haben mein Neffe und ich bei Vorablesen Junior gewonnen und wir haben uns riesig gefreut – denn wir lieben Naturbücher! Aus der „Lotta entdeckt die Welt“ ist „im Wald“ unser erstes Lotta Buch. Aber man kann die wunderbar einzeln lesen.

Unser Fazit:
Uns hat das Buch richtig gut gefallen! Auf jeder Seite gibt es tolle Sachen zu entdecken und ein Highlight für meinen Neffen war, dass Opa die Lotta begleitet hat. Die Bilder sind übrigens wunderschön gemacht und der kurze Text passt sehr gut, hat eine angenehme Länge und ist schön gestaltet. Das Buch ist superschön und wir empfehlen es sehr gerne weiter. Wir vergeben 5 von 5 Sternen.

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist richtig gut gelungen. Besonders gut gefällt mir die Idee, dass man Fotos vom Wald nutzt und die Figuren, Pflanzen und Tiere dazu zeichnet. Das sieht einfach super aus! Es ist übrigens sehr schön, was Lotta und ihr Opa alles sehen im Wald. Besonders cool finde ich übrigens das Fernglas, was Lottas Opa bei sich trägt. Meinem Neffen hat es besonders gut gefallen, dass viele Tiere und Pflanzen in dem Wald versteckt gezeichnet wurden, die er suchen konnte. Ihm gefällt das Buch super gut und ich kann das absolut nachvollziehen. Es ist klasse geworden!

Viel Spaß im Wald wünschen euch MermaidKathi & ihr Neffe L.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere