Profilbild von Metalbride

Metalbride

Lesejury Star
offline

Metalbride ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Metalbride über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.02.2024

🪴Wertvolles Buch, um eine ungenutzte Fläche geschmackvoll zu beleben -Tipps und Tricks für Anfänger und Fortgeschrittene - absolute Leseempfehlung🪴

Fensterbrettgarten
0

Bereits durch die Aufmachung und Gestaltung hat mich dieses Buch direkt neugierig gemacht. Deshalb brannte ich umso mehr darauf, es zu lesen, weil ich mir wertvolle Tipps und Tricks davon versprach. Gibt ...

Bereits durch die Aufmachung und Gestaltung hat mich dieses Buch direkt neugierig gemacht. Deshalb brannte ich umso mehr darauf, es zu lesen, weil ich mir wertvolle Tipps und Tricks davon versprach. Gibt es diese? Hält das Buch, was es verspricht? Wie hat es mir gefallen?

Ich greife jetzt mal die einzelnen Abschnitte/Themenbereiche auf:

Cover und Gestaltung
Schon allein das Bild hat eine derartig gewaltige Ausdruckskraft, dass man – wie ich finde – sofort loslegen möchte. Mir hat es gut gefallen – und gefällt noch immer!

Inhalt
Das Buch ist logisch aufgebaut, die Beiträge informativ, die Überschriften passend und zielführend, die Bilder wunderschön und aussagekräftig und die Tipps farblich und mit Kasten hervorgehoben!

Das Buch unterteilt sich in folgende Bereiche:
- Ohne Grünzeug, ohne mich
- Volle Pflanzenkraft voraus
- Ab nach draußen: Jetzt wird gepflanzt, geerntet und gesnackt
- Husch, husch, nach drinnen: Die besten Pflanzen für das Innenfensterbrett
- Damit du im Fensterbrett-Dschungel den Durchblick behältst: Der Anhang

Dass das Buch sinnvoll und logisch aufgebaut ist, das habe ich ja geschrieben. Deike Haßler nimmt einen damit an die Hand. Es ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gut geeignet. Und da ich in manchen Dingen definitiv Anfänger, in anderen aber auch schon eher zu den Fortgeschrittenen zähle, hat es mich dennoch erstaunt, dass ich auch mit Hilfe dieses Buches noch neue Informationen und Wissenswertes erhalten habe.

Ganz besonders hat mir gefallen, dass das Ganze auch mit vorhandenen Dingen funktioniert und man nicht deshalb Unmengen an Geld ausgeben muss. Es gibt also keine Ausrede, dass das Ganze zu teuer ist 😉😁. Die Autorin zeigt Möglichkeiten auf, die kostengünstig und sinnvoll sind – und wenn als Endergebnis dann Schmackhaftes steht, bei dem man jeden (oder fast jeden 😉) Schritt begleitet hat, dann ist dies absolut großartig!

Gefreut hat mich der Monatskalender ebenso wie der Dünger aus der Küche. Pflanzen aufziehen muss nicht kostspielig sein. Wir haben so viel – wenn wir unsere Ressourcen nutzen möchten. Aber auch die Hilfestellung, wenn mal was schiefläuft fand ich super. Denn ehrlich: auch mit dem besten Wissen gibt es immer mal wieder Rückschläge!
Die Auswahl des Standorts – aber auch die Pflanzung der jeweiligen Sorten und Arten spielt ebenfalls eine große Rolle.
Die Pflanzenporträts in Bezug auf den Fensterbrettgarten fand ich äußerst hilfreich! Zu den „normalen“ Informationen erhielt man hier durchaus auch noch Wissenswertes. Hier gab es auch für mich noch einige „Aha-Effekte“ 👍
Wer erfahren will, wann man was vorziehen will wird genauso fündig wie diejenigen, die Probleme mit Schädlingen haben.

Kurzum, ich finde, dass dieses Buch eine wundervolle Bereicherung ist. Obwohl ich schon vieles gehört habe und auch wusste, gab es durchaus noch Neues, das mir noch nicht bekannt war. Insofern beeindruckt mich das Buch total.

Aber das ist noch nicht das Ende, denn es gibt noch ein Glossar, Bezugsquellen und auch weitere Informationen zum Vertiefen des Ganzen.

Insofern: Toller Gedanke wunderbar umgesetzt! 👍👍 Mir fällt nichts ein, das noch fehlen könnte

Mein Fazit?
Auch wenn ich mich wiederhole, weil ihr es euch denken könnt: es gibt definitiv eine vollumfängliche Leseempfehlung mit verdienten 5 von 5 Sternen⭐⭐⭐⭐⭐ !

Das Buch wird definitiv auch noch als Nachschlagewerk herhalten dürfen und hält eine Unmenge an Tipps und Tricks parat. Dass es darüber hinaus noch reichlich Inspiration bietet, rundet einen sehr positiven Eindruck aufs Vortrefflichste ab.

Ich hatte die Möglichkeit, dieses Buch bei einer Leserunde bei Lovelybooks zu gewinnen. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch keineswegs.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.02.2024

Wissenswertes und Tipps rund um das Thema entzündungshemmend – nicht nur für Frauen! Und nicht nur für diejenigen, die Probleme damit haben. Gesundheit geht uns alle an!

Entzündungshemmende Ernährung für Frauen:
0


Das Buch „Entzündungshemmende Ernährung für Frauen“ machte mich schon im Vorfeld sehr neugierig. Man hört so viel über Entzündungen (ob still oder nicht), dass dieses Thema auch für diejenigen wichtig ...


Das Buch „Entzündungshemmende Ernährung für Frauen“ machte mich schon im Vorfeld sehr neugierig. Man hört so viel über Entzündungen (ob still oder nicht), dass dieses Thema auch für diejenigen wichtig ist, die (noch) keine Probleme haben. Wo findet man spezielle Rezepte?? Wo Vorrats- und Einkaufslisten? Insofern war ich also gespannt, was Sabine Klein aus diesem Buch macht…. Und was das ist, das erkläre ich euch unten 😉😄

Kommen wir erst mal zum Inhalt des Buches. Dieses unterteilt sich in :

Vorwort
Für wen ist dieses Buch – und für wen nicht?
Was erwartet dich?
Top 7 antientzündliche Lebensmittel für Frauen
Das Immunsystem – Funktionsweise und Stärkung
Was sind Entzündungen und wie entstehen sie?
Was geschieht im Körper bei chronischen Entzündungen?
Wie kann die richtige Ernährung Entzündungen stoppen? 8 Strategien zur Optimierung der entzündungshemmenden Wirkung
Entzündungshemmende Ernährung nach der 80-20 Zauberformel
Die 10 besten entzündungshemmenden Lebensmittel
Gewürze und Kräuter – Geheimtipp für eine gesunde und antientzündliche Ernährung
Achtsam kochen und bewusst leben – Tipps für einen Anti-Entzündungs-Lifestyle zur Steigerung des Wohlbefindens

Wie ihr sehen könnt, ist das Buch also extrem umfassend, was die Seitenanzahl an und für sich gar nicht vermuten lässt. Aber wie heißt es so schön? Es kommt auf den Inhalt an. Und dieser ist definitiv sinnvoll, stimmig und ausgewogen.

Im Ratgeberteil habe ich durchaus einige (wenn auch nicht alle 😉) neue Informationen bekommen. Und genau hier erfahren wir, dass es nicht erst sinnvoll ist, mit der antientzündlichen Ernährung anzufangen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist (versteht mich nicht falsch, wenn, dann ist es immer sinnvoll, auch dann so früh wie möglich anzufangen), sondern auch schon im Vorfeld dafür zu sorgen, dass es gar nicht erst zu körperlichen Beeinträchtigungen kommt.

Insofern fand ich, dass dieses Buch sich voll umfassend mit der Thematik beschäftigt hat. Und insofern sehe ich es anders, als der Buchtitel vermuten lässt: ich würde das Frauen weglassen und durch „für alle“ ersetzen. Aber dies ist nur meine Meinung 😉

Ein Hinweis an all diejenigen, die normalerweise die Theorie überblättern und direkt zu den Rezepten springen wollen: das ist zwar möglich, aber nicht sinnvoll. Gerade dieses Wissen, das Sabine Klein anfangs im Buch untergebracht hat (leicht verständlich und von jedem nachzuvollziehen) macht einen Unterschied.
Und mal ehrlich, wie wollen wir uns eine Meinung bilden, wenn wir die Umstände im Vorfeld nicht kennen? Für mich als Laien ist alles gut erklärt und nachvollziehbar, so dass sich mir keine weiteren Fragen aus der Sache an und für sich ergeben haben. 👍👍

Soweit also mein Eindruck.

Was fand ich am Besten...????
Das ist schwer zu sagen. Ich tue mich unwahrscheinlich schwer damit, das auf eine Sache zu reduzieren.
Insofern gibt es für mich nicht "das Beste", aber wenn ich mich darauf reduzieren müsste, würde ich einfach mit "alles" antworten. Ich weiß, das hilft euch zunächst nicht weiter, aber wenn ihr das Buch in den Händen haltet könnt ihr meinen Eindruck sicherlich nachvollziehen!

Im zweiten Teil des Buches (und dem weitaus umfangreicherem!) schließen sich dann die Rezepte an. Diese reichen von:

Frühstück
Mittagessen
Salate
Desserts & Backwaren
Snacks
bis zum
Abendessen
Danach schließen sich die folgenden Bereiche an:
Register
Quellenverzeichnis
Bonus für deine Gesundheit: kostenloser Download von Ernährungsplan und Speiseplan-Tool

Ich bin mir sicher, dass für jeden Geschmack sicher etwas dabei ist.
Ich habe bisher ebenfalls schon einige Rezepte ausprobiert und muss gestehen, dass bisher alle der getesteten Rezepte äußerst lecker geschmeckt haben. Toll fand ich auch, dass der Aufwand für die jeweilige Zubereitung nicht allzu zeitintensiv ist (es gibt also keine Ausflüchte, dass dies ein K.O.-Kriterium wäre 😉), und dass immer auch der Zeitaufwand – mitsamt Nährwerttabelle – aufgeführt ist. So ist alles durchaus planbar und es gibt keine negativen Überraschungen im Zeitmanagement.

Fazit:
Meiner Meinung nach hat dieses Buch eine absolut vollumfängliche Empfehlung verdient. Die Autorin verzichtet auf eine Indoktrinierung, zählt Fakten auf und das in einer Sprache, die für jeden verständlich ist. Inwiefern der Leser das Ganze dann in seinem Leben umsetzt bzw. umsetzen mag, bleibt jedem selbst überlassen. Aber mit diesem Buch hat man das Rüstzeug, sich angemessen und gesundheitsbewusst zu ernähren – und vielleicht die ein oder andere Situation zu verhindern.

Insofern hat Sabine Klein also alles richtig gemacht. Und deshalb gibt es auch eine ausdrückliche Leseempfehlung mit ⭐⭐⭐⭐⭐-Sternen von mir!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2024

😋Bunter Querschnitt an Rezepten, bei denen man gerne mal probiert – und wie es schmeckt!!!! 😋

Probier doch mal
0


Das Buch „Probier doch mal“ machte mich schon im Vorfeld sehr neugierig. Wer bitteschön kommt nicht sofort und gerne der Aufforderung nach?😉😋

Hier geht es um Rezepte von Hans Gerlach, der eine Online-Food-Kolumne ...


Das Buch „Probier doch mal“ machte mich schon im Vorfeld sehr neugierig. Wer bitteschön kommt nicht sofort und gerne der Aufforderung nach?😉😋

Hier geht es um Rezepte von Hans Gerlach, der eine Online-Food-Kolumne im Süddeutsche Zeitung Magazin hat. Gerade durch den Umstand, dass es sich um die beliebtesten Rezepte handeln soll und darüberhinaus auch noch 20 unveröffentlichte Kochideen der Alltagsküche enthalten waren, war klar: Dieses Buch muss ich haben – schon alleine um die ein oder andere Rezeptidee nachzukochen.

Die Spannung auf das Buch war also sehr, sehr groß! Ich wollte unbedingt erfahren, was der Autor aus diesem Buch macht…. Und was das ist, das erkläre ich euch unten 😉😄

Cover:
Mir gefällt das Cover ja schon total gut! Gerade die Farbgebung und die Aufmachung fällt auf. Schon allein das „Probier doch mal“ 😉 – aber auch das Essen (es handelt sich um Pasta freddda con Sofritto) – wer da mal nicht sofort Hunger bekommt und sich an den Tisch setzen möchte… 😋😋

In der Aufmachung, Farbgebung und Stil definitiv auffällig. Ich finde ja persönlich, dass einem schon beim Betrachten des Covers Appetit gemacht wird…. 😋😉

Aber ich möchte auch auf die Haptik des Buches eingehen! Das Buchcover aber auch die Seiten haben eine tolle Haptik und unterstreichen die Hochwertigkeit des Ganzen. Der Brandtstätter Verlag setzt auch auf Nachhaltigkeit, Infos hierzu sind dem Buch oder der Homepage zu entnehmen. Dies aber nur am Rande…

Autor:
Zugegeben, Hans Gerlach sagte mir gar nichts, bis ich mich mit dem Buch beschäftigte. Aber nach diesem Buch muss ich gestehen, dass sich das definitiv ändern muss! Die Rezepte, der Geschmack, die Ideen – puh, mir läuft das Wasser im Munde zusammen und ich habe bisher nur einen Bruchteil der Rezepte durch. Nur soviel: Es ist total lecker, total durchdacht – und man will definitiv noch einen Nachschlag😄👍👍

Inhalt
Zunächst gibt es ein Vorwort von Hans Gerlach. Damit hält er sich aber nicht lange auf, sondern geht direkt zu den Rezepten über:

Unterteilt sind die Kapitel in
Basics
Vorspeisen
Pasta
Fleisch
Gemüse
Süßes
Danach folgt ein Register und Informationen an diejenigen, die am Buch beteiligt waren.

Was ich bei diesem Buch ganz besonders toll finde, sind die Anmerkungen von Hans Gerlach. Ich fand es total spannend, denn seine Rezepte sind eben nicht „08/15“, sondern kreativ – und lecker! Er hat Zusammensetzungen, die man anderswo nicht findet. Auch hat er viele Ideen, um Foodwaste zu vermeiden. Und diese Ideen sind großartig und einzigartig! Kompliment dafür!

Dass in dem Buch QR-Codes mit Steb-by-Step-Videos bei vielen Rezepten enthalten sind, freut all diejenigen, die noch weitere Informationen über das eigentliche Rezept benötigen. Allerdings machen diese definitiv auch eines: Hunger! 😁😁
Aber auch ansonsten finde ich das super gemacht und kann es nur „wärmstens“ empfehlen!
Nun, was soll ich sagen??? Die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, haben wirklich total lecker geschmeckt und waren auch einfach in der Zubereitung! Teilweise werden Dinge benötigt, die ich so an und für sich noch nicht kannte – aber das sehe ich nicht als Nachteil, sondern als Erweiterung des Horizonts. Und zugegeben: der Geschmack gibt Hans Gerlach recht! Zeitbedingt hat es bei uns (noch) nicht zu allem gereicht (schon allein durch den Umstand, dass momentan auch definitiv keine Quittensaison ist – gefreut hat es mich aber außerordentlich, dass ich wieder neuen Input für diese tolle Frucht bekommen habe), aber ich habe definitiv feststellen können, dass der Geschmack des Autors und der unserer Familie definitiv übereinstimmen. 😋😋

Insofern muss ich sagen, dass das Buch eine wertvolle Bereicherung ist - und das obwohl – oder gerade 🤔weil? Ich sehr viele Koch- und Backbücher mein Eigen nenne.

Ich finde es toll, dass zu jedem Rezept entsprechende Bilder zeigen, wie es aussieht – und auch die QR-Codes mit Verweis auf die entsprechenden Videos helfen ungemein!

Fazit:
Ich finde das Buch großartig und kann mir auch gut vorstellen, dass auch Kocheinsteiger mit diesem Buch und den entsprechenden Gerichten hierbei ihre wahre Freude haben werden.

Hans Gerlach baut damit spielerisch und mit Leichtigkeit seine Fanbase für seine Kolumne aus.
Meiner Meinung nach ein Must-Have und eine Empfehlung mit Ausrufezeichen (!) mit einem guten Überblick/Querschnitt für alle Gegeben- und Gelegenheiten!

Gibt es auch Kritikpunkte?
Mir fällt nur dazu ein, dass ich gerne auch weitere Rezepte von Hans Gerlach in Buchform haben wollte. Ist das eine Kritik? Ich finde nicht. Eher ein Kompliment für eine wundervolle Umsetzung mit sehr viel Geschmack!!

Insofern: eine absolute, überzeugte und definitiv vollumfängliche Leseempfehlung mit 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐. Kompliment an Hans Gerlach zu einem tollen, ansprechenden, geschmackvollen, leckeren und ausgewogenen Buch! Chapeau!!!

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Buchverlosung bei Lovelybooks zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch keineswegs.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2024

🫶❤️Spoilerfreie Rezension für einen Pageturner und Lesehighlight ❤️🫶

Wild Dreams
0


Gerade habe ich das Buch „Wild Dreams – Jetzt und für immer“ beendet.

Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches ...


Gerade habe ich das Buch „Wild Dreams – Jetzt und für immer“ beendet.

Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches schon aussagefähig ist. Insofern schildere ich hier lediglich meine Eindrücke, da dadurch sichergestellt wird, dass definitiv nicht gespoilert wird 😊.

Autorin:
Dies ist mein erstes Buch von Melanie Lane – und die Geschichte selbst hat mich so in den Bann gezogen, dass das Buch innerhalb von zwei Abenden durchgesuchtet war. Absolut fesselnd, tiefgründig und sowas von gut!

Titel
Der Titel selbst gibt erst mal keine Rückschlüsse darauf, worum es in dem Buch geht. Dennoch passt er total gut! Wieso und weshalb? Die Antwort darauf solltet ihr nach dem Lesen des Buches wissen. 😉

Cover/Haptik
Das Cover selbst finde ich wirklich wunderbar gelungen. Die Skyline von NYC, dazu die Hoch-/Tiefstruktur des Titels, die Glitzeranteile, Das Buch hebt sich von der Masse ab – und zeigt sich auch dadurch stimmig und gut durchdacht! Mir gefällt es total gut!

Schreibstil
Von Melanie Lane kannte ich vor diesem Buch noch nichts. Aber sie schafft es bereits auf den ersten Seiten des Buches einen Sog zu entwickeln, der einen in die Geschichte reinzieht – und auch nicht mehr loslässt. Er ist eingängig, mitreißend, faszinierend, vielschichtig, intensiv, emotional – um nur einige Facetten zu nennen. Die Geschichte von Vi und Jax reißt einen mit und so geht es bis zur letzten Seite! Toll! Was mich an diesem Buch auch faszinierte, ist der Umstand, dass Melanie sich durchaus schwerwiegende Themen ausgesucht hat, die sie im Buch verwoben hat. Dass sie sich damit auch eklatant von anderen Autoren unterscheidet und das Buch zu einem Highlight macht ist meiner Meinung nach kein Zufall! Im Gegenteil!

Protagonisten
Die Protagonisten sind wunderbar gezeichnet, es sind liebenswerte Charaktere (zugegeben: nicht alle😁), die in dreidimensionaler Art und Weise extreme Tiefe entwickeln. Darüber hinaus werden immer mal wieder kleine Weisheiten eingestreut, die das Ganze umso authentischer machen. Dazu sind die Charaktere bis in die Nebenrollen hinein nachvollziehar und „echt“. Toll!

Storyline
Die Storyline dieses Buches ist keine bedeutungslose 08/15 – Story. Es gibt durchaus auch ernste Töne und schwerwiegende Themen. Ist es also schwerverdauliche Kost? Nun ja, das Buch ist definitiv keine belanglose und seichte Unterhaltung. Melanie schafft es, die Themen ehrlich und mit tiefster Überzeugung anzupacken, ohne das dazu notwendige Fingerspitzengefühl und Gespür vermissen zu lassen! Für mich eine wundervolle Gabe. Oder Talent. – Oder beides 😉

Setting
Außergewöhnlich! Packend und mitreißend. Aufwühlend. Man erlebt die komplette Gefühlsbandbreite: fiebert mit, zittert mit, freut sich mit den Protagonisten – und ist auch traurig und vergießt Tränen. Dennoch – oder gerade deshalb – ist das Buch authentisch. Man bleibt nicht außen vor, sondern ist mittendrin. Und das macht das Besondere aus.

Gesamtfazit
Für mich ist dieses Buch auf alle Fälle ein Highlight! Mit Melanie Lane habe ich eine wundervolle Neuentdeckung unter den Autoren gemacht und hoffe, dass es noch weitere Bücher geben wird – ggf. sogar mit bereits bekannten Charakteren!
Dieses Buch ist wunderbar einfühlsam und so bezaubernd! Ich gebe gerne eine definitiv vollumfängliche Leseempfehlung ohne Einschränkung! Holt euch dieses tolle Buch! Ihr werdet es sicher nicht bereuen….

Definitiv 5 🌟🌟🌟🌟🌟Funkelsterne – mehr ist ja leider nicht möglich.

Info:
Das Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks vorab gelesen und durfte mich mit anderen Lesern darüber austauschen. Selbstverständlich hat dies meine Meinung zum Buch in keinster Weise beeinflusst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.12.2023

🤩Spoilerfreie Rezi: Wundervolles, emotionales Buch, das die Magie von Weihnachten und der Liebe deutlich macht - Buch-Highlight 🤩

On a cosy Winter Night
0

🤩Spoilerfreie Rezi: Wundervolles, emotionales Buch, das die Magie von Weihnachten und der Liebe deutlich macht - Buch-Highlight 🤩

Gerade habe ich das Buch „On a cosy Winter Night“ beendet.

Ich gebe generell ...

🤩Spoilerfreie Rezi: Wundervolles, emotionales Buch, das die Magie von Weihnachten und der Liebe deutlich macht - Buch-Highlight 🤩

Gerade habe ich das Buch „On a cosy Winter Night“ beendet.

Ich gebe generell keine Zusammenfassung des Buches ab, weil ich der Meinung bin, dass diese auch durch den Klappentext des Buches schon aussagefähig ist. Insofern schildere ich hier lediglich meine Eindrücke, da dadurch sichergestellt wird, dass definitiv nicht gespoilert wird 😊

Warum wollte ich das Buch lesen:
Mich hat der Klappentext sofort angesprochen. Er machte total neugierig und so war klar, dass ich das Buch unbedingt lesen musste! Gerade habe ich das Buch beendet – und ich muss gestehen, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin.

Helen Paris zieht die Leser von Beginn an in den Bann. In den Bann dieser Geschichte, der Ereignisse, der Charaktere. Sie lässt die Protagonisten mit all‘ ihren Ecken und Kanten total authentisch und realistisch erscheinen, so dass man es sich gut vorstellen kann, dass diese Geschichte so oder so ähnlich gerade jetzt passieren könnte. Es war kurzweilig, hat mich sofort mitgenommen und eine emotionale Achterbahnfahrt ausgelöst. Es gab witzige Momente – aber auch ernste Themen, die jedoch stimmig verpackt wurden.

Es gab ein ungewöhnliches Setting mit unterschiedlichsten Personen und Charakteren, Herzschmerz, Weisheiten, Irrungen und Wirrungen – was will man mehr? Wie bereits oben angeführt habe ich sämtliche Emotionen durchlebt und durchlitten. Helen Paris hat mir das Herz zerschmettert – es aber auch wieder zusammengesetzt. Und diese Geschichte 😮😮 – sie hat mich nicht losgelassen, geflasht, mitgerissen und einfach nur überwältigt!

Vorhersehbar ist im Grunde genommen nichts – und gerade das macht das Besondere aus.

Wer also denkt, hier gibt es eine 08/15 – Vorgehensweise – weit gefehlt!

Zur Erläuterung: Ein Buch hat für mich eine Herausforderung zu meistern: es muss sich authentisch, echt anfühlen. Und das hat es wirklich!

Das Buch hat Witz, Charme, aber auch diese Warmherzigkeit, diese Intensität, dieses Weihnachtsgefühl und diese -stimmung. Wenn es dann noch wunderbare Charaktere gibt, die einen die Gefühlsbandbreite durchleben lassen, man mitfiebert – und dennoch zuweilen auch mal stöhnt wegen der unerklärlichen Wege, die die Protagonisten beschreiten – und das Ganze dann doch unheimlich realistisch findet - dann ist wirklich alles richtig gemacht worden.

Titel:
Trifft wie die Faust aufs Auge!😉

Cover:
Nicht ganz so mein Fall – aber hey, auffallen tut es definitiv! Und nur weil es mir nicht so gut gefällt, muss das euch ja nicht genauso gehen! Darüberhinaus kaufe ich ein Buch nie wegen des Covers 😉

Schreibstil:
Mitreißend! Eingängig! Bezaubernd! Es ist wirklich ein absoluter Pageturner!

Protagonisten:
Vielfältig, vielschichtig. Niemals eindimensional. Wundervoll! Liebenswert! Es macht unheimlich viel Spaß, das Ganze zu lesen!

Setting:
Unerwartet. Und was gänzlich Anderes.

Atmosphäre:
Einfach authentisch!

Leichtigkeit:
Definitiv ebenfalls vorhanden. Es ist eine Leichtigkeit, die aber dennoch nie ins Banale abgleitet. Helen Paris schafft es, eine gesunde Mischung aus Gefühl, Humor, Leichtigkeit, aber auch ernsthaften, bedrückenden Szenen so zu verweben, dass man ihr alles abnimmt. Wirklich alles! Das Ganze dann noch mit Romantik verpackt und mit viel Gefühl garniert – Voilà!

Bewertung:
5 Sterne, und damit eine vollumfängliche Leseempfehlung! Mir hat das Buch echt super gefallen!

Fazit:
Ich empfehle dieses Buch wärmstens und gebe eine definitiv vollumfängliche Leseempfehlung mit 5 Sternen ⭐⭐⭐⭐⭐. Es ist kein Buch, das man „einfach so“ weglegen kann, dazu ist der „auffordernde Charakter“ zu groß

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst meine Meinung jedoch keineswegs.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere