Platzhalter für Profilbild

MichaelasBookStories

Lesejury-Mitglied
offline

MichaelasBookStories ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MichaelasBookStories über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2021

Eine unglaublich berührende Geschichte mit Höhen und Tiefen, ein weiteres Lesehighlight 2021!

The Story of a Love Song
0

Luca und Griffin hat eine jahrelange Brieffreundschaft verbunden. Seit einem Projekt ihrer Lehrer sind die beiden sehr enge Freunde, Vertraute gewesen, doch ein Schicksalsschlag verändert alles: Nach einem ...

Luca und Griffin hat eine jahrelange Brieffreundschaft verbunden. Seit einem Projekt ihrer Lehrer sind die beiden sehr enge Freunde, Vertraute gewesen, doch ein Schicksalsschlag verändert alles: Nach einem tragischen Unfall bricht Luca jeglichen Kontakt zu Griffin ab. Für ihn bleibt nur ein „Warum“, den ihre Gründe kennt er nicht. 8 Jahre ohne Kontakt vergehen, doch dann erreicht Luca ein Brief ihres ehemaligen Brieffreundes. Er ist verletzt und wütend, versteht nicht, warum sie sich nicht mehr gemeldet hat. Seine Worte treffen sie und sie möchte ihm erklären, was damals vorgefallen ist. Schnell knüpfen die beiden dort an, wo sie damals aufgehört hatten und schreiben sich wieder. Griffins Briefe bringen wieder Licht in ihr Leben. Doch Griffin ist mittlerweile ein bekannter Rockstar, ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein. Hat ihre Liebe eine Chance?

Das Cover hat mich beim ersten Blick verzaubert, umso gespannter war ich auf die Geschichte von Luca und Griffin. Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist unglaublich angenehm zu lesen, aber auch fesselnd, humorvoll und zaubert ein Lächeln oder die ein oder andere Träne ins Gesicht. Die beiden Charaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen.

Luca ist mit ab dem ersten Augenblick sympathisch. Sie ist ein guter Mensch mit dem Herz am richtigen Fleck. Aufgrund eines traumatischen Erlebnisses leidet sie unter Agoraphobie. Sie lebt daher mit ihrem Haustier zurückgezogen und hat außer der Treffen mit Doc, ihrem Therapeuten, kaum soziale Kontakte. Besonders spannend fand ich es zu sehen, wie Luca und ihre Liebsten mit der Angststörung umgeben und die Höhen und Tiefen mitzuerleben, wobei es mir sehr gut gefallen hat, dass die Thematik nicht oberflächlich eingearbeitet wurde, sondern die ganze Geschichte begleitet, ohne dabei die Überhand der Handlung zu nehmen.

Die Briefe von Griffin bringen wieder mehr Licht in Lucas Leben. Sie freut sich und wartet auf den nächsten Brief ihres Brieffreundes wie ein verliebter Teenager. Der Kontakt zu Griffin tut ihr gut, die Vertrautheit zwischen den beiden ist für den Leser spürbar. Dass Luca ihn nun auch endlich persönlich kennenlernen will und sich daher gemeinsam mit Doc auf die Reise macht, kann ich gut nachvollziehen. Den Charakter Doc kann man nur lieben. Er ist ein richtig guter Freund für Luca, unterstützt sie, wo er kann. Dass er sie immer wieder herausfordert, ihre Ängste zu überwinden und sie schlussendlich auch nach Kalifornien begleitet, macht ihn zu einem unglaublich lieben, großartigen Charakter. Seine Leidenschaft für alle Arten von Vögeln passt meiner Meinung nach perfekt zu ihm und auch zur Geschichte.

Auch Griffin ist ein unglaublich toller Charakter. Er ist einfühlsam und akzeptiert Luca wie sie ist. Die Angststörung schreckt ihn keineswegs ab und er tut alles, um Luca für sich zu gewinnen und alle kommenden Hindernisse zu meistern. Ein wahrer Bilderbuchfreund. Besonders die Gespräche und die Briefe fand ich einzigartig, humorvoll und haben mir so oft ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Doch Griffin ist ein bekannter Sänger und sein Leben alles andere als zurückgezogen. Nach einigen Rückschlägen beginnt Luca an ihrer Beziehung zu zweifeln, sieht sich selbst als Belastung für Griffin. Griffin (und dem Leser) bricht es das Herz, dass sie nicht bereit ist, für sie Beziehung zu kämpfen. Den für ihn ist Luca der wichtigste Mensch, er liebt sie und würde alles tun, um sie zu beschützen und für die Beziehung kämpfen. Doch Luca ist verängstig und zieht sich zurück. Kann Luca ihre Ängste überwinden und ihrem Glück eine Chance geben?

Das Buch ist zusammenfassend ein weiteres Lesehighlight, das mein Herz zum Schmelzen gebracht hat. Ich freue mich schon auf weitere Bücher des Autorenduos.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl