Profilbild von Michaswundervolleweltderbuecher

Michaswundervolleweltderbuecher

Lesejury Star
offline

Michaswundervolleweltderbuecher ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Michaswundervolleweltderbuecher über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.06.2018

Der Wille zum bösen

Der Wille zum Bösen
1 0

Vorab zur Handlung kann ich gar nicht viel sagen ohne zu Spoilern also beziehen wir uns hier auf den Klappentext

Eine Familientragödie, ein Serienmörder, Identität, Erinnerung und die Suche nach der ...

Vorab zur Handlung kann ich gar nicht viel sagen ohne zu Spoilern also beziehen wir uns hier auf den Klappentext

Eine Familientragödie, ein Serienmörder, Identität, Erinnerung und die Suche nach der Wahrheit – diese Elemente verwebt der amerikanische Bestsellerautor Dan Chaon zu einem faszinierenden Thriller. Im Mittelpunkt steht der Psychologe Dustin, den die Frage quält, wer seine Eltern ermordet hat. Als er auf den genialen Ermittler Aqil trifft, der angeblich seit Jahrzehnten einem Serienmörder auf der Spur ist, geraten beide in einen Mahlstrom aus Verbrechen und Abgründen, der in die Tiefen der Vergangenheit führt ... zu der Frage nach dem Bösen im Menschen

.Was mich sehr beim lesen gestört hat einzelne Kapitel, aus welchen Gründen auch immer,sind in Tabellenform gehalten..Auch die Buchaufteilung fand ich sehr verwirrend. Die meisten Kapitel hatten nur zwischen 2-3 Seiten, dann wurde zwischen verschiedenen Szenen immer wieder hin und her gesprungen, ebenso wie in der Zeit, sodass ich besonders am Anfang Probleme hatte mitzukommen und zu folgen, was sich mit der zeit dann aber etwas legt.

Leider waren manche Szenen auch recht langatmig und mit den Charakteren bin ich durch die Schreibweise leider gar nicht warm geworden

Wer sich auf die Story einlässt , bekommt aber eine schockierende Story die eine nicht loslässt nach dem lesen.

Veröffentlicht am 01.06.2018

Tolles Hörbuch, toller Sprecher

Der Bote
1 0

Der Bote , ist der zweite Fall von Frederick Beier, der sich jedoch ohne den Vorgänger zu kennen verständlich folgen lässt.

Das Hörbuch lässt sich angenehm folgen , durch die deutsche Übersetzer Stimme ...

Der Bote , ist der zweite Fall von Frederick Beier, der sich jedoch ohne den Vorgänger zu kennen verständlich folgen lässt.

Das Hörbuch lässt sich angenehm folgen , durch die deutsche Übersetzer Stimme von Adam Sandler.

Der Sprecher versteh sein Handwerk hervorragend und schafft es Spannung bei vortragen aufzubauen so das keine Langeweile bei dem Hörer auftritt .

Ebenso gib der Sprecher jedem der im Buch auftretenden Charaktere eine eigene stimme , Stimmlage so das man sie toll auseinander halten kann .
Mit 21 Stunden hat das Hörbuch auch eine angenehme Laufzeit und die kurzen Kapitel erleichtern einen das Pause drücken.

Ein Hörbuch das ich auf jeden Fall weiter empfehle.

Veröffentlicht am 09.01.2019

Tolle Geschichte mit wichtiger Botschaft

Am Tag, als die Tiere verschwanden
0 0

Ein wunderschönes Kinderbuch mit einer Wichtigen Botschaft , auch für die kleinsten : ( die Waldrodung und das ausrotten des Lebensraum der Tiere)



Das Buch ist nicht nur toll zum Vorlesen geeignet sondern ...

Ein wunderschönes Kinderbuch mit einer Wichtigen Botschaft , auch für die kleinsten : ( die Waldrodung und das ausrotten des Lebensraum der Tiere)



Das Buch ist nicht nur toll zum Vorlesen geeignet sondern auch prima zum Selber lesen. jede Situation wird sehr gut beschrieben so das Kinder kein Problem haben der Geschichte zu folgen :



Der Schreibstil angenehm leicht , die Schrift groß die ganze Geschichte wird begleitet mit tollen Illustrationen von Karin Pfolz.

Veröffentlicht am 06.01.2019

Toller Jugendroman

WandelTräume
0 0

Lia muss sich nach der Hochzeit Ihrer Eltern dem Umzug und den neuen Stiefgeschwistern erst einmal zurecht finden , sie fühlt sich in der kleinen Stadt nicht willkommen.

Ihr Stiefbruder der Mädchenschwarm ...

Lia muss sich nach der Hochzeit Ihrer Eltern dem Umzug und den neuen Stiefgeschwistern erst einmal zurecht finden , sie fühlt sich in der kleinen Stadt nicht willkommen.

Ihr Stiefbruder der Mädchenschwarm der Schule lässt auch sie nicht kalt jedoch zeigt sie Ihm mehr als einmal die kalte Schulter, dabei möchte er ihr nur das leben in der neuen Umgebung leichter machen und auch er scheint Lia zu mögen .

gerade als Lia anfängt aufzutauen überschlagen sich die Ereignisse nicht nur das Ihr geliebter Vater ins Koma fällt und Ihre Katze Stirbt, es scheint immer schlimmer zu werden .

Was ist auf einmal los in Lias leben ?
Wir sie aus dem Tief rauskommen ?
Wird die Familie zusammenwachsen ?

Die Autorin hat hier als Grundlage der Story Klar-träume als Thema genommen , was super gepasst hat und toll zu lesen war.

Die Geschichte ist in der Ich - Form geschrieben und durch den flüssigen Schreibstil angenehm zu lesen .

Veröffentlicht am 02.01.2019

Informativ

Seine Toten kann man sich nicht aussuchen
0 0


In 27 Kurzgeschichten erzählt die Polizistin und Autorin Janine Binder aus Ihrem Berufsleben von Ihren Einsätzen
.
Wir lesen hier die Einsätze die Janine Binder besonderst im Gedächtnis geblieben sind ...


In 27 Kurzgeschichten erzählt die Polizistin und Autorin Janine Binder aus Ihrem Berufsleben von Ihren Einsätzen
.
Wir lesen hier die Einsätze die Janine Binder besonderst im Gedächtnis geblieben sind , vom vernachlässigten Kind mit der Alkoholkranken Mutter bis hin zu Selbstmord Opfern.
Oder den Jugendlichen die in keinster weise einsehen haben.

Der persönliche Werdegang der Polizistin ist ebenfalls beschrieben von der Ausbildung die Zeit in der Autobahn Polizei , das Praktikum bei dem man sich mit Kinderpornographie beschäftigen muss.....

Die Autorin versucht hiermit ihren Arbeitsalltag abzulegen um an manchen Dingen die man im Einsatz mitmacht nicht verrückt zu werden .

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen , klar und deutlich jedoch auch ohne Verschönerung der Geschehnisse.

In diesem Buch hat man auch Einblicke in dem Mensch hinter der Uniform, ein tolles Informatives Buch.