Platzhalter für Profilbild

Saargirl85

Lesejury Profi
offline

Saargirl85 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Saargirl85 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Sehr schöner Start der Reihe

Lynnwood Falls – Sommer der Liebe
0

Hope ist Tierärztin aus Leidenschaft. Sie lebt ihren Traum als Leiterin der Orthopädie - Abteilung einer Veterinärklinik in New York.
Liiert ist sie mit dem Chef - Kardiologen Dr Colin Harper und führt ...

Hope ist Tierärztin aus Leidenschaft. Sie lebt ihren Traum als Leiterin der Orthopädie - Abteilung einer Veterinärklinik in New York.
Liiert ist sie mit dem Chef - Kardiologen Dr Colin Harper und führt ein schönes Leben in New York.
Als ihr Vater plötzlich erkrankt und operiert werden muss, macht sich Hope sofort auf den Weg nach Lynnwood Falls, um ihn zu sehen und ihre Mutter in der Tierarztpraxis der Familie zu unterstützen. Dort trifft sie auf Ryan, ihre erste große Liebe, der sich vor einigen Jahren nach einer Fernbeziehung von ihr getrennt hat.
Die Zusammenarbeit der beiden verläuft schwierig und Hope sehnt den Tag herbei, an dem sie zurück nach New York kann.
Doch die Zeit mit alten Freunden und besonders mit Ryan, bringen ihre Welt nach und nach durcheinander. Wie wird Hope sich entscheiden?

"Heimat ist nicht nur ein Wort"
In "Lynnwood Falls - Sommer der Liebe" merkt man wieder wie wichtig Heimat und die Menschen mit denen man aufgewachsen ist sind.
Die Geschichte ist super schön geschrieben, so dass man sehr leicht und schnell hinein findet und auch nicht mehr aufhören kann zu lesen.
Die Charaktere sind sympathisch und gut beschrieben, so wie auch die Umgebung von Lynnwood Falls. Man kann sich wirklich vorstellen selbst dort zu leben.
Ein gelungener Start der neuen Reihe von Helen Paris.
Von mir bekommt "Lynnwood Falls - Sommer der Liebe" 5⭐ und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2020

Toller und spannender Start der Reihe

Valentine Mine
0

Während die Ehe von Katharina zu zerbrechen droht, weil ihr Ehemann nur seine Band im Kopf hat und sie betrügt, trifft sie auf Josh der sie ins “Fegefeuer” zieht. Schnell verliert sie ihre Arbeit als Sekretärin ...

Während die Ehe von Katharina zu zerbrechen droht, weil ihr Ehemann nur seine Band im Kopf hat und sie betrügt, trifft sie auf Josh der sie ins “Fegefeuer” zieht. Schnell verliert sie ihre Arbeit als Sekretärin und hat ihren Tiefpunkt erreicht. Gerade dann wird der, der sie erst dorthin gebracht hat zu ihrem Retter und verhilft ihr auch zu einem neuen Job. Aber wer ist der besitzergreifend neue Boss Gabriel McIntire und was hat er mit Katharina vor.

Der Schreibstil von Mika D. Mon ist wieder flüssig und sehr gut zu lesen. “Valentine Mine-Fegefeuer” war mein viertes Buch des Autoren Duos und Band 2 der Reihe liegt schon bereit

Josh ist definitiv meine Lieblingsfigur. Das Buch konnte mich wiedermal vollauf begeistern darum gebe ich eine klare Leseempfehlung und gerne 5 ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2020

Spannendes Finale

Unsere Liebe gegen die Vergangenheit
0

Teil 2 der Narbensohn Reihe von Mika D. Mon spielt 2 Jahre nach dem ersten Teil.
Liam steht wiedereinmal kurz vor der Entlassung aus dem Gefängnis, nur dass dieses mal draußen jemand auf ihn wartet. Helena, ...

Teil 2 der Narbensohn Reihe von Mika D. Mon spielt 2 Jahre nach dem ersten Teil.
Liam steht wiedereinmal kurz vor der Entlassung aus dem Gefängnis, nur dass dieses mal draußen jemand auf ihn wartet. Helena, die sich in Teil 1 in Liam verliebt hat, war diese 2 Jahre immer für ihn da und hat ihn so oft es ging besucht. Von allen Vorkommnissen außerhalb des Gefängnisses hat sie ihm jedoch nicht alles erzählt.
In freudiger Erwartung auf den Tag von Liam's Entlassung plant Helena ihre ersten gemeinsamen Wochen, wofür sie extra Urlaub genommen hat. Sie hofft auf eine gemeinsame Zukunft ohne Kriminalität und ohne die Schatten der Vergangenheit. Doch ihre Träume werden je zerstört als Liam wieder in alte Muster zurückfällt und jemand aus seiner Vergangenheit in sein Leben zurückgekehrt.
Es wird auch in Teil 2 wieder spannend.

Meinung:
Auch "Narbensohn 2- Unsere Liebe gegen die Vergangenheit" konnte ich wieder kaum aus der Hand legen.
Es ist wahnsinnig spannend, der Schreibstil von Mika D. Mon ist flüssig und sehr gut zu lesen.
Schon nach den ersten Seiten will man unbedingt weiter lesen und erfahren wie die Geschichte von Liam und Anna endet. Es kommt einiges unerwartetes an's Licht.
Narbensohn 2 ist ein tolles Finale der Reihe mit einem sehr schönen Ende.
Ich gebe eine ganz klare Leseempfehlung und 5 ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.04.2020

Helena und Liam

Unser Licht gegen die Dunkelheit
0

Ein großes Dankeschön an Mika D. Mon für das Rezensionsexemplar von
"Narbensohn - Unser Licht gegen die Dunkelheit". Es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und beeinflusst nicht meine Meinung.

Da ...

Ein großes Dankeschön an Mika D. Mon für das Rezensionsexemplar von
"Narbensohn - Unser Licht gegen die Dunkelheit". Es hat mir sehr viel Spaß gemacht es zu lesen und beeinflusst nicht meine Meinung.

Da ich vorher schon "Narbenschwester- Angels Deserve To Die" gelesen habe, kannte ich schon die Geschichte von Liam und Anna und Narbensohn Band 1 konnte mich genauso begeistern.

In Narbensohn spielt die junge Germanistikstudentin und angehende Buchautorin Helena, die man schon in Narbenschwester kennenlernen konnte, die Hauptrolle.
Helena besucht Gefangene im Gefängnis um sie für ihr Buch zu interviewen, dort trifft sie auch zum erstenmal auf Liam. Beide sind sofort fasziniert voneinander, was man bei ihm besonders mit seinem kleinen Geschenk feststellt.
Als Liam denkt er nur an die Rache an seinen Peinigern. Helena beobachtete durch einen Zufall wie er auf einen von ihnen trifft. Liam entführt Helena in eine Hütte im Wald. Von nun an beginnt für beide eine neue Zeit mit viel Liebe, Rache, Gewalt und Kriminalität.

Meinung:
"Narbensohn-Unser Licht gegen die Dunkelheit" ist ein wahnsinnig spannendes und fesselndes Buch, das man kaum aus der Hand legen kann. Es spielt diesmal aus der Sicht von Helena und man erfährt ihre Geschichte mit Liam. Beide Protagonisten machen im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch.
Liam lernt was es heißt geliebt zu werden, was ihn sichtbar verändert.
Helena wird erwachsener und mutiger. Sie ist ein gutherziger Mensch, der in jedem auch etwas gutes sehen will und niemanden im Stich lässt.
Ich bin wiedermal begeistert von dem Schreibstil von Mika D. Mon. Er ist flüssig und gut zu lesen. Es wir definitiv nicht mein letztes Buch der beiden Autorinnen gewesen sein. Band 2 der Narbensohn Reihe liegt schon bereit.
Natürlich gebe ich auch hier 5 verdiente ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.04.2020

Leah und John

Wie der Klang deines Herzens
0

Die Ballettänzerin Leah trainiert täglich hart für ihren großen Traum an der Juilliard studieren zu können und Profitänzerin zu werden. Als sie den Cellisten John, einen Freund ihres Bruders Derek, in ...

Die Ballettänzerin Leah trainiert täglich hart für ihren großen Traum an der Juilliard studieren zu können und Profitänzerin zu werden. Als sie den Cellisten John, einen Freund ihres Bruders Derek, in der Bibliothek ihres Zuhauses kennengelernt, schweben die beiden sofort auf einer Wellenlänge. Auch John träumt davon auf der Juilliard zu studieren und als Cellist bekannt zu werden.
John ist vom ersten Moment an in Leah verliebt aber es bleibt ihm nichts anderes übrig als für sie der beste Freund zu sein,. denn Leah hat einen Freund der ihr leider nicht gut tut und sie nur belügt und betrügt.
"Wie der Klang deines Herzens" ist eine emotionale und herzzerreißende Liebesgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen die man kaum aus der Hand legen kann.
Ich habe sofort in die Geschichte hineingefunden. Sie ist gefühlvoll und flüssig geschrieben und lässt sich sehr gut lesen.
Bei den Protagonisten habe ich John sofort ins Herz geschlossen. Auch Derek, Leah's Bruder, mochte ich sofort. Bei Leah habe ich kurz gebraucht, aber dann mochte ich auch sie.
Adam, Leah's Freund, ist von Anfang an unsympathisch was sich bis zum Ende hin noch steigert. Aber für mich gehört das auch dazu. Leah's Schwester steigert sich im Laufe der Geschichte.
Ich bin begeistert von dem Buch und gebe 5 verdiente ⭐ und eine ganz klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere