Profilbild von Sabrina26788

Sabrina26788

Lesejury Profi
offline

Sabrina26788 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrina26788 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.07.2021

Ein toller Roman über Freundschaft und die erste große Liebe

Kate in Waiting
0

Das Buch "Kate in waiting - Liebe ist nicht (nur) Theater" von Becky Albertalli ist auf 352 Seiten am 01. Juli 2021 im Knaur-Verlag erschienen.

Im Buch geht es um Kate und ihren besten Freund Anderson, ...

Das Buch "Kate in waiting - Liebe ist nicht (nur) Theater" von Becky Albertalli ist auf 352 Seiten am 01. Juli 2021 im Knaur-Verlag erschienen.

Im Buch geht es um Kate und ihren besten Freund Anderson, beide zu Beginn des Buches Single und unzertrennlich. Als beide sich in den attraktiven Matt Olsson verlieben, gerät die Freundschaft ins Wanken, da beide sich nicht mehr alles erzählen und jeder für sich seine Zeit mit Matt genießt. Kate darf in einer Theateraufführung eine Lovestory zusammen mit Matt spielen, Matt und Andy verbringen gleichzeitig auch viel Zeit miteinander. Bis zum Ende weiß keiner der beiden, ob Matt auf Frauen oder Männer steht. Nachdem er mit Andy zusammenkommt, dauert es eine Weile, bis alle sich wieder zusammenraufen und die Freundschaft wieder intakt ist. Und dann gibt es noch Noah - einen der Arschlochtypen, der scheinbar auf Kate abfährt...

Das Buch ist toll geschrieben, mit großem Bezug zur Theateraufführung im Buch, und ich fand es sehr authentisch und kann es empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2021

Ein Reisebericht aus dem Leben frischer Vanlifer

Happy Road
0

Das Buch "Happy Road - Dem Weg ist das Ziel egal" von Sarah Kringe ist am 18. Juni 2021 auf 296 Seiten erschienen.

Sarah und ihr österreischischer Freund Mathias sind noch relativ frisch zusammen, als ...

Das Buch "Happy Road - Dem Weg ist das Ziel egal" von Sarah Kringe ist am 18. Juni 2021 auf 296 Seiten erschienen.

Sarah und ihr österreischischer Freund Mathias sind noch relativ frisch zusammen, als sie einen kleinen Transporter umbauen, um damit auf die Reise zu gehen.
Im Buch erfahren wir, wo sich die beiden in welchen Monaten aufgehalten haben und was ihnen alles widerfahren ist, zum Beispiel ein Bär, der ihnen nachts das Auto versucht hat, zu zerstören oder Welpen, die sie gefunden haben und schweren Herzens wieder abgegeben haben.
Auch das Duschen im Freien mit kaltem Wasser und verzögert durch eine vorbeiziehende Schafherde wurde beschrieben. Sehr schön fand ich die Hilfsbereitschaft und die Gastfreundschaft von so vielen Menschen und dass am Ende noch eine Freundschaft geknüpft wurde, mit der man weitergereist ist.
Durchzogen war das Buch durch die Magenbeschwerden von Mathias und aufgrund dessen, der Dunkelheit und Kälte im aktuellen Reiseland wurde auch die Reiseroute nochmal geändert und in ein warmeres, sonnigeres Land gereist, um schließlich an Weihnachten wieder zu Hause bei der Familie zu sein.

Ich musste das Buch etappenweise lesen, da alles auf einmal mir zu eintönig geworden wäre. Für Vanlifer und auch für die Familie finde ich das Buch empfehlenswert, um die Erfahrungen nachzuerleben. Aufgelockert haben das Buch die Zitate von Mathias in österreischischem Dialekt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.06.2021

Neue Liebe mit Hindernissen aus der Vergangenheit

Liebe auch an Regentagen
0

Das Buch "Liebe auch an Regentagen" vom Robyn Carr ist am 31. Mai 2021 auf 384 Seiten im Ullstein-Verlag erschienen.

Lauren und der charmante Beau begegnen sich zufällig. Schnell stellen beide fest, dass ...

Das Buch "Liebe auch an Regentagen" vom Robyn Carr ist am 31. Mai 2021 auf 384 Seiten im Ullstein-Verlag erschienen.

Lauren und der charmante Beau begegnen sich zufällig. Schnell stellen beide fest, dass sie sich gerade in der gleichen Lebenssituation befinden: mitten in einer Scheidung. Beide Ex-Partner machen ihnen das Leben schwer. Dazu kommt von beiden jeweils ein Kind, dass überhaupt kein Verständnis für die Scheidung hat - und schon garnicht für einen neuen Partner. Nach einem Angriff von Laurens Exmann auf sie kommen sich Beau und Lauren langsam näher und finden Vertrauen zueinander.

Wie alles ausgeht und welche Steine den beiden in den Weg gelegt werden, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.

Nach einem etwas holprigen Einstieg kam ich sehr gut in das Buch und habe es ab der Hälfte etwa fast in einem Zug fertiggelesen. Ich kann es empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2021

Das Internet und seine Gefahren

Dirndlgate
0

Das Buch „Dirndlgate“ von Jan Schreiber ist am 24. Februar 2021 auf 204 Seiten bei Books on Demand erschienen.

Es handelt von den Gefahren im Internet – eine junge Anwältin wird in einer ungünstigen ...

Das Buch „Dirndlgate“ von Jan Schreiber ist am 24. Februar 2021 auf 204 Seiten bei Books on Demand erschienen.

Es handelt von den Gefahren im Internet – eine junge Anwältin wird in einer ungünstigen Gelegenheit fotografiert und soll anschließend Geld dafür bezahlen, dass das Foto nicht im Internet veröffentlicht wird. Kurzerhand entscheidet sie sich dafür, das Foto selbst zu posten, um allem die Brisanz zu nehmen. Ihr Ehemann steht im Verdacht, etwas mit der ganzen Sache zu tun zu haben, da er scheinbar eine Affäre hat und seine Frau loswerden möchte, allerdings so, dass er dabei gut dasteht und das Opfer sein kann. Hilfe bekommt die junge Frau bei einem alten Freund.

Eine gute Handlung, allerdings habe ich mich leider im wahrsten Sinne des Wortes durch das Buch durchkämpfen müssen. Ich kam mit dem Schreibstil nicht klar und für mich war die Handlung zu lasch dargestellt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2021

Leider enttäuschend

Letzte Ehre
0

Das Buch „Letzte Ehre“ von Friedrich Ani ist am 10. Mai 2021 auf 270 Seiten im Suhrkamp-Verlag erschienen.
Der Inhalt des Buches – eine verschwundene Schülerin – wurde bereits relative am Anfang aufgeklärt. ...

Das Buch „Letzte Ehre“ von Friedrich Ani ist am 10. Mai 2021 auf 270 Seiten im Suhrkamp-Verlag erschienen.
Der Inhalt des Buches – eine verschwundene Schülerin – wurde bereits relative am Anfang aufgeklärt. Diesen Teil fand ich ganz gut, aber die Aufklärung leider sehr schlecht. Anschließend wurde das Buch „am Leben“ gehalten durch einen Anschlag auf die beste Freundin der Ermittlerin Fariza Nasri. Für mich waren es mehrere einzelne Handlungen, die in sich abgeschlossen waren, aber in einem Buch aneinandergehängt wurden. Ich habe bis zum Ende hin nicht verstanden, was das eine mit dem anderen zu tun hatte bzw. ob es überhaupt Zusammenhänge gab.
Ich fand den Klappentext sehr spannend, habe aber im Buch leider sehr wenig dieser Spannung mitbekommen. Die Handlung tröpfelte vor sich hin und war schon gefühlt zur Mitte hin gelöst. Anschließend ging es um eine weitere Handlung, die sich eingeschlichen hat bis zum Ende.
Das Lesen fand ich eher mühsam und das Buch hat mich leider nicht wirklich gepackt. Habe mir aufgrund des tollen Covers und des Klappentextes deutlich mehr erwartet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere