Profilbild von Samys-Lesestuebchen

Samys-Lesestuebchen

Lesejury Star
offline

Samys-Lesestuebchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Samys-Lesestuebchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.06.2022

Absolut liebenswert, chaotisch und mit hohem Suchtpotential!

Emma Charming – Nicht zaubern ist auch keine Lösung
0

Meinung:

OMG - Ich bin total verschossen in diese humorvolle, lebendige und recht chaotische Geschichte mit der so liebenswerten und charismatischen Hauptprotagonistin!

Sofort und ohne riesen Tamtam ...

Meinung:

OMG - Ich bin total verschossen in diese humorvolle, lebendige und recht chaotische Geschichte mit der so liebenswerten und charismatischen Hauptprotagonistin!

Sofort und ohne riesen Tamtam bin ich in der Handlung angekommen und wollte an der Seite von Emma gar nicht mehr weg. Vielleicht liegt es auch daran, dass einige ihre Charakterzüge und die magische Anziehungskraft auf Chaos pur total meiner Selbst entspricht. Auch ich habe ein Händchen dafür Dinge retten zu wollen und mit beiden Füßen ins nächste Fettnäpfchen zu springen. Gerade diese Gemeinsamkeiten und der sehr sympathische Auftritt von Emma verband uns magisch.

Ihre Familie ist aber auch etwas sehr besonderes, denn der total schräge Hexenclan gibt ihr nicht gerade die besten Vorraussetzungen mit auf den Weg ein normales und zivilisiertes Leben führen zu können.

Aber auch Merlin, der miesepetrige und irgendwie stets mies gelaunte Wegbegleiter habe ich total ins Herz geschlossen. Er setzt dem Chaos noch den I-Punkt auf und bringt Emma leider Gottes immer wieder in schwierige Lagen anstatt ihr unter die Arme zu greifen und die lauernden Katastrophen abzuwenden.

Und doch gibt es auch wenn oft unbemerkt ein wichtiger Gegenpol an Emmas Seite. Ich mochte Oscar total, denn er ist wie das kleine Männlein auf Emmas Schulter welches ihr Mut zuspricht, mit Rat und Tat zur Seite steht und für manch eine Situation doch den perfekten Rat zur Hand Hand. Ich hoffe sehr, dass er im zweiten Band seinen Einsatz wieder finden wird.

Die magischen Missgeschicke, das streben nach Glück und die humorvolle Umsetzung von Emmas doch sehr aussichtslosen Lage machten die Geschichte für mich zu einem kleinen aber feinen magischen Highlight und ich bin wirklich sehr gespannt welche Katastrophen und chaotische Ereignisse da auf Emma warten werden.

Trotz humorvoller Umsetzung verlieren die wichtigen Botschaften der Geschichte nicht ihre Wichtigkeit und werden gut ins Gesamtkonzept integriert. Neben den Themen wie „ Selbstfindung“ und „Mobbing“ finden Emotionen und die Suche nach Anerkennung platzt in der doch ganz emotional-gegensätzlichen Handlung.

Fazit:

Die Geschichte sowie Emma waren mir auf Anhieb mega symopathisch. Ich mochte den verrückten und chaotischen Charme, welcher dennoch zulässt, dass wichtige Themen nicht untergehen.

Absolut liebenswert mit hohem Suchtpotential! Bin sehr gespannt was sich Katy Birchall für den zweiten Band alles so hat einfallen lassen!

Von meiner Seite eine klare Hörempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2022

Fesselnd, frech und humorvoll! - Ein wundervolles Hörbuch!

Tschakka! – Huhn voraus
0

Meine Meinung:

Ich war sofort Schockverliebt, denn mit Tschakke und Caveman, ihrer gelungenen Buchidee und der grandiosen Umsetzung ist Autorin Mara Andeck ein absolutes Kinderbuch-Highlight gelungen!

Meine ...

Meine Meinung:

Ich war sofort Schockverliebt, denn mit Tschakke und Caveman, ihrer gelungenen Buchidee und der grandiosen Umsetzung ist Autorin Mara Andeck ein absolutes Kinderbuch-Highlight gelungen!

Meine Tochter und ich haben dieses Hörbuch förmlich verschlungen, waren angefixt von dem Abenteuer der beiden Freunde und fanden zudem schnell Bezug zu den Tschakka & Cacveman. Man hat so das Gefühl zur Crew zu gehören.
Es lag auch gewiss daran, dass man sich in die Beiden sehr gut hineinversetzen konnte und da ist es definitiv egal, ob man wie ich schon längst aus der empfohlenen Altersgruppe hinausgewachsen ist lach

Absolut angetan hat es meiner kleinen das Cover des Hörbuches. Es ist frech, ansprechend und so detailverliebt, so dass es bei jedem neuen Blick darauf auch etwas Neues zu entdecken gibt.

Mit Monika Oschek bekommt das Hörbuch die perfekte Partnerin als Sprecherin zur Seite gestellt.
Sie verkörpert Tabea so unglaublich lebendig, gibt ihrem Charakter den perfekten Schliff und macht sie so deutlich transparenter und greifbarer für mich als Hörerin.

Der Gesamtauftritt ist so eindrucksvoll und bleibt definitiv im Gedächtnis, auch möchte man sofort weiter an der Seite von Tschakka und Caveman sich ins nächste Abenteuer stürzen!

Fazit:

Die Kombination aus Charaktere, Umsetzung, Autorin und Sprecherin macht diesen Hörbuchauftakt zu einem klaren Hörbuch-Highlight.

Fesselnd, frech und humorvoll hat sich Tschakka in unser Hörerherz erzählt und wir sind schon sehr gespannt darauf, was uns im zweiten Band erwarten wird!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2022

Komplex, überwältigend und bis zur letzen Seite absolut fesselnd!

A Song of Wraiths and Ruin. Die Spiele von Solstasia
0

Ich war durch das Cover sehr neugierig gestimmt und zudem lies sich der Klapptext mega spannend und viel versprechend. Meine Neugier war entfacht und ich freute mich schon tierisch auf die Geschichte, ...

Ich war durch das Cover sehr neugierig gestimmt und zudem lies sich der Klapptext mega spannend und viel versprechend. Meine Neugier war entfacht und ich freute mich schon tierisch auf die Geschichte, welche sich hinter den Seiten verbergen wird.

Mich sprach direkt der sehr actiongeladene und auch fantasievolle Erzählstil von Roseanne A. Brown an. Ich mochte ihre Perspektivenwechsel und auch die Tiefgänge der einzelnen Charaktere.

Karina hab ich mit ihrer frechen, rebellischen und doch herzlichen Art sofort ins Herz geschlossen. Sie ist sehr vielfältig gestaltet und hat den ein oder anderen Überraschungseffekt auf ihrer Seite.

Hingegen musste sich Malik sehr behaupten. Nicht, weil er mir unsympathisch war, sondern weil er anfänglich so unscheinbar & „still“ auf mich wirkte. Erst mit den Ereignisse und dem fortschreiten der Geschichte wuchs er über seine eigenen Schatten hinaus und mit somit ans Herz.

Der Schreibstil der Autorin ist spritzig, fix und bildgewaltig. Er ermöglichte mir ein schnelles Vorankommen, ein paar Gänsehautmomente und jede Menge Lesefreude!

Die Welt fesselte mich mit ihren vielen Fantasyelementen und ihrer Lebendigkeit. Die düstere Komponente ist gut ins Geschehen eingebettet und ihre Komplexität absolut genial. Ich war vom ersten Moment an gefesselt und vollkommen in ihren Bann gezogen!

Dieses Buch ist definitiv dafür gemacht gesuchtet zu werden. Problematik wird es, wenn man mal für ein paar Tage eine Pause einlegt, denn durch das hohe Maß an Informationen und der Komplexität der Welt bzw. Der Geschichte kann man schnell den roten Faden verlieren.

Das Cover ist ein wahrer Augenschmaus. Man bekommt ein klares Bild der beiden Charaktere vermittelt und mit dem dazugehörigen Klapptext benötigt man definitiv nicht viele Details um sich den Inhalt ausmalen zu können.

Fazit:

Komplex, überwältigend und bis zur letzen Seite absolut fesselnd! Ein absolutes Fantasyhighlight, welches Fanherzen höher schlagen lässt!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.03.2022

Ein wundervolles Kinderbuch! Wir lieben Bababoo und seine Freunde!

Bababoo and friends - Häschen Pippa zieht sich ganz alleine an
0

Meinung:

Meine Tochter hatte sich schon beim ersten Blick in das Buch total in die kleine Hasenfee und ihre Freunde verliebt. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft am Tag das Buch aus dem Regal gezogen ...

Meinung:

Meine Tochter hatte sich schon beim ersten Blick in das Buch total in die kleine Hasenfee und ihre Freunde verliebt. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft am Tag das Buch aus dem Regal gezogen und die wenigen und doch so quirlig bunten Seiten genoßen werden.

Geeignet ist das feine Pappbilderbuch für Kinder ab 18. Monaten, wobei ich sagen kann, dass auch kleinere Kids ihren Spaß mit den tierischen Freunden haben werden. Bestes Beispiel ist die kleine Cousine mit ihren knapp 15 Monaten, die gemeinsam mit meiner Maus das Büchlein genießt.

Definitiv für kleine Kinderhände geeignet und mit einem lebendigem Charme gestaltet. Es gibt so einiges zu Endecken und bietet somit eine abwechslungsreiche Unterhaltung, die allem Anschein nach auch nach dem 1000x die Neugier und das Interesse nicht abflauen lässt.

Fazit:

Ein wundervolles Kinderbuch mit liebevollen Illustrationen und vielen interessanten Dingen, die es zu entdecken gibt. Wir lieben es und können es daher sehr empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2021

Ein etwas anderes Weihnachtschaos! Liebevoll gestaltetes und wunderbar erzähltes Bilderbuch!

Zwei Schnäuzchen und vier Weihnachtswünsche
0

Meinung:

Seit meine kleine Maus sich angefangen hat für Bücher zu interessieren, bin ich selbst total angefixt von den so wunderbaren, liebevollen und kindesgerechten Kinder - und Bilderbüchern. Mittlerweile ...

Meinung:

Seit meine kleine Maus sich angefangen hat für Bücher zu interessieren, bin ich selbst total angefixt von den so wunderbaren, liebevollen und kindesgerechten Kinder - und Bilderbüchern. Mittlerweile gehören sie zu unserem täglichen Ritual der gemeinsamen Zeit egal ob entspannen auf der Couch oder auch mal als Gute-Nacht-Ritual vor dem zu Bett gehen.

So zogen auch Soja und Bruno bei uns ein. Wir selbst besitzen auch Hund und Katz jedoch sind sie das totale Gegenteil dieser beiden Freunde.
Passend zur Weihnachtszeit erleben die Beiden ein absolutes Weihachtschaos und trotzdem eine wunderbare Geschichte mit viel Bedeutung dahinter.

Wir waren sofort total verzückt von dem liebevoll gestalteten Kinderbuch und konnten es nur schwer aus der Hand legen.

Auch wenn sich beide manchmal wirklich nicht „riechen“ können und neben den Neckereien, auch schnell genervt voneinander sind, so müssen sie doch schmerzlich feststellen, dass gerade diese Neckereien auch eine innige Freundschaft ausmachen. So kommt es in ihrem Weihnachtswunschchaos nämlich dazu, dass nicht nur die Wünsche absolut nicht zu ihren Charakteren passen, sondern sie alles allein erleben müssen. Erst bei diesem Schlamassel merken sie, wie wichtig der Andere doch für einen ist! Wahre Freundschaft überwiegt nämlich alle Streitereien und nervige Eigenschaften - Diese Botschaft finde ich sehr wichtig, denn nicht jeder kann sich mit solch einer Erfahrung glücklich schätzen.

Auch wenn meine Maus für die Bedeutungen und besonderen Momente vielleicht nicht einen Ticken zu jung ist, so muss ich gestehen, dass auch wenn ich längst aus den Kinderschuhen entwachsen bin, ich mit der lustigen und liebevollen Geschichte schon meine totale Freude und auch den ein oder anderen Lacher erlebt habe.

Die Illustrationen sind mit sehr viel Leidenschaft und Spaß gestaltetet worden. Mit viel Liebe zum Detail bekommen sie einen lebendigen Touch vermittelt und lassen doch auch noch einige Lücken um der Fantasie ihren Lauf zu lassen.

Fazit:

Eine liebevolle, berührende und mit einem angenehmen Humor versehene Geschichte über die Bedeutung von Freundschaft & Zusammenhalt, aber auch mit den Tücken eines „Weihnachtswunders“ versehen!

Absolut empfehlenswert für alle Altersgruppen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere