Profilbild von Sheilo

Sheilo

Lesejury Star
offline

Sheilo ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sheilo über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.04.2024

Eine starke Frau in der Männerwelt

GRIM KINGS / Grim Kings – Dunkle Könige
0

Ein Anschlag, der alles verändert. Durch den Tod ihres Vaters ist María als einzige Tochter nun das neue Oberhaupt des Flores Mafia Clans. Der Tod von Pablo spricht sich schnell herum, die Reyes Brüder ...

Ein Anschlag, der alles verändert. Durch den Tod ihres Vaters ist María als einzige Tochter nun das neue Oberhaupt des Flores Mafia Clans. Der Tod von Pablo spricht sich schnell herum, die Reyes Brüder schmieden einen Plan, um das Flores Kartell zu übernehmen. Zusammen mit ihrem Freund Ace machen sie sich auf dem Weg zu María, welche sie noch aus ihrer Kindheit kennen. Doch das Aufeinandertreffen mit María ändert alles und alte Gefühle keimen wieder auf. Werden sie ihren Plan in die Tat umsetzen und ihre Gefühle ihnen dabei keinen Strich durch die Rechnung machen?

"GRIM KINGS - Dunkel Könige" ist der erste Teil der Trilogie von Mara Harte. Der Schreibstil ist sehr flüssig und fesselnd. Die Spannung beim Lesen war sehr hoch, sodass ich das Buch nicht zur Seite legen konnte. Das Ende ist offen und es gibt einen kleinen Cliffhanger für den zweiten Teil.
Die Geschichte lässt sich zu dem Genre Bully Reverse Harem zuordnen. María hat Gefühle für alle drei männlichen Protagonisten - Ace, Demon und Yago. Beim Lesen ist das Knistern richtig zu spüren. Natürlich fehlt es auch nicht an expliziten Szenen, die sich sehr gut in die Geschichte einfügen. Daneben gibt es viele amüsante Dialoge und Szenen die mich sehr zum schmunzeln gebracht haben. Die Mischung ist perfekt.
Die Protagonisten habe ich sehr schnell in meine Herz geschlossen.
María ist eine selbstbewusste, wunderschöne Frau, die es gelernt hat sich gegenüber Männern zu behaupten. Als neue Anführerin des Clans darf sie keine Schwäche zeigen, trotzdem besteht in ihr ein großes Gefühlschaos. Sie versucht zunächst ihre Gefühle in Schacht zu halten, aber es gelingt ihr nicht. Trotz ihrer Geschäfte hat sie das Herz am richtigen Fleck, was man daran sieht wie liebevoll sie sich um die Menschen kümmert, die vom Menschenhandel betroffen waren.
Ace hat als Söldner schon in der ganzen Welt gearbeitet und hat in Bolivien bei den Reyes angeheuert, die wie Brüder für ihn sind. Laut seinen eigenen Aussagen war er noch nie verliebt. Nach seinem One-Night-Stand mit María geht diese ihm nicht mehr aus dem Kopf. Nach ihrem Wiedersehen wird die Sehnsucht nur noch größer. Ace ist ein ehrlicher und loyaler Mann, der zudem klug und sehr gutaussehend ist - ein Traum aller Frauen.
Demon ist der Anführer des Reyes Clans und der ältere Bruder von Yago. Er ist zurückhaltend und hinter seiner harten Schale steckt ein weicher Kern. Bereits in seiner Jugend hat er tiefe Gefühle für María entwickelt, die ihn auch während der Zeit begleitet haben, als sie sich nicht gesehen haben.
Yago ist ein wahrer Macho und kann keine Frau als Anführerin eines Clans akzeptieren. Er möchte die Macht von María übernehmen, gerne darf sie dabei die hübsche Frau an seiner Seite sein. Wie auch sein Bruder war auch er früher in María verliebt, tut es aber als jugendliche Schwärmerei ab. Als er María wieder sieht, fühlt auch er sich sofort zu ihr hingezogen. Im Gegensatz zu seinem Bruder scheut er keine Intrigen um seine Ziele zu erreichen.
Neben den Protagonisten lernt man viele Nebencharaktere kennen - Rosa die liebevolle Köchin, Fuego der Vaterersatz für María und viele mehr, ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern.

Die Geschichte war wirklich wahnsinnig spannend und leidenschaftlich, die Mischung war für mich perfekt. Ich bin begeistert und kann es kaum erwarten den zweiten Teil zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2024

Es geht emotional weiter

Love Me
0

Natale hat Alea frei gelassen und ihr somit die Chance gegeben, an der Beerdigung ihres Bruders teilzunehmen. Aber kaum Zuhause angekommen, erhält sie eine Nachricht und ein Albtraum beginnt.
"Love Me ...

Natale hat Alea frei gelassen und ihr somit die Chance gegeben, an der Beerdigung ihres Bruders teilzunehmen. Aber kaum Zuhause angekommen, erhält sie eine Nachricht und ein Albtraum beginnt.
"Love Me - if you can" ist der dritte Band der Rebellen-Reihe von Jaliah J., der für mich leider nicht ganz mit den Vorgängerbänden mithalten konnte. Im Mittelteil des Buches verlor sich für mich die Spannung. Erst gegen Ende gelingt es der Autorin dann wieder, mehr Neugier bei mir zu wecken. Der Schreibstil ist wie immer fantastisch. Es wird romantisch, emotional und herzzerreißend, eine wirklich gelungene Mischung, auch wenn ich die ein oder andere Träne verdrückt habe.
Alles in allem liebe ich die Geschichten von Alea und Elisa und bin schon gespannt auf den vierten Band der Reihe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2024

Schöner Comicroman

Mein ziemlich seltsamer Freund Walter
0

Lisa hat es nicht einfach. Seitdem ihr Eltern arbeitslos geworden sind, kümmern sie sich nicht mehr wirklich um sie und Lisa wird von anderen Jugendlichen ausgegrenzt und gemobbt. Sie frisst alles in sich ...

Lisa hat es nicht einfach. Seitdem ihr Eltern arbeitslos geworden sind, kümmern sie sich nicht mehr wirklich um sie und Lisa wird von anderen Jugendlichen ausgegrenzt und gemobbt. Sie frisst alles in sich hinein, bis sie auf ein UFO trifft und Walter kennenlernt. Er stammt von einem entfernten Planeten und versucht, Lisa bei ihren Problemen zu helfen.
"Mein ziemlich seltsamer Freund Walter" ist ein zum Nachdenken anregender Comicroman von Sibylle Berg. Ich mag die Art des Buches wirklich sehr und wie gut es gelingt, die Emotionen und Gefühle mit Hilfe der Zeichnungen an den Leser zu transportieren. Dabei ist es interessant, welche Details der Grafiker Julius Thesing eingebaut hat, wie beispielsweise die Autorin selbst im UFO. Der Schreibstil des Buches ist für Jugendliche ausgerichtet, wodurch es perfekt zur Zielgruppe des Buches ab 10 Jahren passt. Aber auch mich als Erwachsene hat die Geschichte zum Nachdenken gebracht. Leider passiert es so schnell, dass Kinder ausgegrenzt oder gemobbt werden, sodass durch Walter aufgezeigt wird, wie wichtig Freunde an unserer Seite sind, die uns zuhören und unterstützen. Manchmal können Probleme dabei schon aus der Welt geschafft werden, indem man den Mut aufbringt und diese anspricht. Mit viel Feingefühl zeigt das Buch auf, dass es leider auch heute noch nicht selbstverständlich ist, dass Eltern ihren Kindern gegenüber Zuneigung aufbringen, sie in den Arm nehmen und sagen, wie lieb sie ihr Kind haben.
Ich mag diesen Comicroman wirklich sehr und denke, dass er auch eine tolle Geschenkidee für Jugendliche ist, die vielleicht nicht so gerne ein Buch zur Hand nehmen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2024

Die Liebe und ein großartiges Spiel

The Summer of Broken Rules
0

Meredith, auch Mer genannt, hat eine schwere Zeit hinter sich. Vor 18 Monaten ist ihre Schwester Claire gestorben, ein riesiger Verlust für die ganze Familie. Noch dazu hat sich ihr Freund Ben von ihr ...

Meredith, auch Mer genannt, hat eine schwere Zeit hinter sich. Vor 18 Monaten ist ihre Schwester Claire gestorben, ein riesiger Verlust für die ganze Familie. Noch dazu hat sich ihr Freund Ben von ihr getrennt, der Mensch, der Mer nach dem ersten großen Verlust Halt gegeben hat. Und nun kehrt sie an den Ort ihrer Sommer zurück, an dem einfach alles an ihre Schwester erinnert und noch dazu für eine Hochzeit, die sie eigentlich zusammen mit Ben besuchen wollte. Auf der Fähre nach Martha’s Vineyard kommt es zu einem Zwischenfall, den sie so schnell nicht mehr vergisst, genau so wie den Mann, der darin verwickelt war.
"The Summer of Broken Rules: Als unsere Liebe begann" ist ein wunderschöner sommerlicher Liebesroman von K. L. Walther. Das Hörbuch hat mich sofort in seinen Bann gezogen, der amüsante und lockere Schreibstil der Autorin wurde dabei wunderbar von der Sprecherin Leonie Landau aufgegriffen. So verging beim Zuhören viel zu schnell die Zeit und die Emotionen der Protagonisten waren spürbar.
Mer liebt die Farm ihrer Großeltern und ihre Familie. Sie hatte sich sehr von ihren Freunden und Verwandten zurückgezogen und einzig an ihren Ex-Freund Ben geklammert, wodurch es ihr schwer fällt, wieder auf die anderen zuzugehen.
Wit ist der attraktive und witzige Halbbruder des Bräutigams, der auf der Farm eine Cousine von Mer heiraten wird. Er und Mer haben unter anderem eine Gemeinsamkeit - beide lieben Killer, ein wirklich lustiges Spiel, was auf der Farm gespielt wird, zeitlich und räumlich unbegrenzt. Ich habe immer wieder sehr gelacht, was auch am Verlauf dieses Spieles lag.
Zwischen Mer und Wit spürt man ziemlich schnell die Anziehung zueinander. Ich mag ihren Humor sehr und zusammen sind sie einfach ein tolles Team, aber davon solltet ihr euch selbst überzeugen.
Ich bin begeistert von diesem Hörbuch und kann es jedem sehr empfehlen, der sommerliche Liebesgeschichten mag und sich nach Martha’s Vineyard entführen lassen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.04.2024

Ein schönes Kinderbuch zum Thema Freundschaft

Tilda und Pony Törtchen
0

Tilda lebt zusammen mit ihren Omas auf einem kleinen Bauernhof - dem Kleehof. Sie wünscht sich ein Pony und ihr Wunsch wird erfüllt. Nur irgendwie hatte Tilda sich das alles ganz anders vorgestellt, nämlich ...

Tilda lebt zusammen mit ihren Omas auf einem kleinen Bauernhof - dem Kleehof. Sie wünscht sich ein Pony und ihr Wunsch wird erfüllt. Nur irgendwie hatte Tilda sich das alles ganz anders vorgestellt, nämlich das ihr Pony das machen soll, was sie gerne möchte. Aber Pony Törtchen hat seinen ganz eigenen Dickkopf, genauso wie Tilda.
"Tilda & Pony Törtchen" ist ein wirklich fantastisches Kinderbuch, welches für Kinder ab vier Jahren zu empfehlen ist.
Der Zeichnungsstil der Illustrationen ist einzigartig und wunderschön, wir mögen die farbenfrohen Grafiken sehr. Sie untersetzen die kurzen und kindgerechten Texte sehr gut und für die Kinder gibt es einiges zu entdecken.
Tilda lernt im Buch, dass eine Freundschaft immer von zwei Seiten ausgeht und es völlig normal ist, verschiedene Interessen und Meinungen zu besitzen. Deshalb ist es besonders wichtig, miteinander zu reden und so Kompromisse zu finden, die für alle Beteiligten in Ordnung sind.
Meine vierjährigen Zwillinge haben Tilda und Pony Törtchen sofort in ihr Herz geschlossen und wir mögen das Buch wirklich sehr. Von uns gibt es daher eine Empfehlung. Ich denke das Buch ist eine tolle Geschenkidee für Kinder ab vier Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere