Platzhalter für Profilbild

Susisbuecherliebe

Lesejury-Mitglied
offline

Susisbuecherliebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Susisbuecherliebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.02.2020

Mein neues Lieblingsbuch von Mila Summers

Verloren sind wir nur allein
0

Erstmal vielen Dank, dass ich mit dabei sein durfte bei der Leserunde. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

In Mila Summers neustem Buch, geht um Sky, die nach einem schweren Schicksalsschlag mit ihrer ...

Erstmal vielen Dank, dass ich mit dabei sein durfte bei der Leserunde. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

In Mila Summers neustem Buch, geht um Sky, die nach einem schweren Schicksalsschlag mit ihrer Mutter nach Texas zieht. Ihre Mom will die Vergangenheit hinter sich lassen, doch Sky kann und will vor ihrem Schmerz nicht davonlaufen. Sky fühlt sich so verloren und alleine gelassen wie nie zuvor. Doch sie trifft auf Menschen, die ihr wieder Licht zurück ins Leben bringen. Aber auch diese Menschen haben teilweise mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen.

Für mich ist "Verloren sind wir nur alleine" bis jetzt, dass beste Buch, dass ich von Mila gelesen habe. Mir gefällt die Thematik und wie Mila die Themen angeht total gut. Es war schön die Entwicklung der Charaktere sehen zu können. Zu sehen wie Sky sich nach und nach durch ihre Freunde und Jeff verändert. Wie sie wieder anfängt das Leben zu leben und auch zu genießen hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn der Tod von Sky Vater mittlerweile über 2 Jahre her ist, kann Sky ihre Trauer nicht ablegen. Immer wieder fängt sie an sich im Kreis zu drehen und kann von ihrer Trauer und den Schuldgefühlen, Spaß am leben zu haben nur schwer durchbrechen. Was für mich aber verständlich ist, sie hat Zweifel, weiß nicht wie sie sich verhalten soll. Jeff hat auch einen schweren Schicksalsschlag erlitten. Geht damit aber ganz anders um als Sky, Jeff versucht einfach alle mit einer Maske zu täuschen, indem er so tut als wäre nichts passiert. Es ist so schön zu sehen wie die beiden sich gegenseitig anfangen gut zu tun. Und als Leser ist es toll zu sehen wie Menschen unterschiedlich mit Schicksalschlägen umgehen. Nachdem Jeff Maske langsam fällt, wird er mir auch immer sympathischer. Anfänglich der Sunnyboy mit dem perfekten Image als Quaterback erfolgreich, zusammen mit einer Cheerleaderschönheit, beginnt Jeff nachdem er Sky kennen gelernt hat sein Leben zu überdenken. Spätestens als er Sky und ihre Bedürfnisse vor seinen stellt, war es dann auch um mich geschehen. Das war für mich aber noch nicht das Highlight. Sondern liebe ich es wie Mila Summers die Thematik Freundschaft in diese Geschichte bringt. Wer wäre nicht gerne Mitglied in der Clique rund um April und Rachel. Ich fand es so schön zu sehen wie die anderen Sky in ihrem Kreis aufgenommen haben. Freunde können einen so unglaublich viel geben.
Passend dazu habe ich auch mein Lieblingszitat aus diesem Buch gefunden.

"Ich lasse mir das Gefühl der Zusammengehörigkeit mit April und Rachel für nichts auf dieser Welt nehmen. Sie sind wie meine neue kleine Familie, ein Ort, an dem ich ich selbst sein kann und mich nicht zu verstellen brauche, um zu gefallen."

Ich find es toll das neben Liebe auch mal Freundschaft eine so große Rolle in einem Buch spielt. Aber auch das Thema Mutter - Tochter Beziehung spielt noch eine große Rolle. Sky behandelt ihre Mutter anfänglich sehr schlecht. Ihre Wut auf diese Lebenssituation lässt sie leider immer wieder an ihrer Mutter aus. Ich finde es schade, dass Sky nicht einmal versucht sich in die Lage ihrer Mutter zu versetzen und sie so zu verstehen. Ich bin dennoch froh über den Verlauf der Geschichte, auch wenn ich mir zwischen Sky und ihrer Mutter auch ein bisschen weniger Drama gewünscht hätte.
Insgesamt einfach ein tolles Buch. Ich mag den Titel und das Cover sowieso sehr gerne. Das rundet den positiven Gesamteindruck für mich noch ab. Tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe und Familie.

  • Cover
  • Geschichte
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Atmosphäre