Platzhalter für Profilbild

Tara01092012

Lesejury Star
offline

Tara01092012 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tara01092012 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2020

Lesehighlight

Töchter der Freiheit
0

Inhalt: Die größten Liebesgeschichten werden mit Blut geschrieben!

Schöne Kleider tragen und lächeln – das ist alles, was Elodeas Leben noch ausmacht. Denn Elodea war Teil einer Widerstandsgruppe aus ...

Inhalt: Die größten Liebesgeschichten werden mit Blut geschrieben!

Schöne Kleider tragen und lächeln – das ist alles, was Elodeas Leben noch ausmacht. Denn Elodea war Teil einer Widerstandsgruppe aus Studentinnen, die sich gegen die Tyrannenherrschaft in Avendúr gewehrt hat und deren Mitglieder nun getrennt voneinander an den Adelshöfen des Landes auf Linie gebracht werden sollen. Doch plötzlich bekommen sie eine neue Chance, für ihre Ideen zu kämpfen.
Gleichzeitig suchen auch andere im Kampf der Ideologien ihren Weg: Avian, der von seinem Vater in das Amt des Vorsitzenden der Kirche gezwungen wurde, obwohl er als Atheist nichts vom Glauben hält, unterstützt aus Angst um seine Familie die Herrschenden und wird dafür von seiner Schwester verachtet. Lyonel, der verschollene Bruder der Königin, der aufgrund einer Behinderung von seiner Familie versteckt wurde, will sich mithilfe der Rebellen im Untergrund seinen Thron zurückerobern. Isobel, die als Gräfin in den Adelsstand geboren wurde, im Herzen aber eigentlich Demokratin ist, schmiedet heimlich Bündnisse für einen Umsturz.
Während Avendúrs psychisch labile Königin unbeirrbar ihre Ideologie der Herrschaft des Stärkeren verfolgt und das Land in einen Krieg führen will, verstricken sich die Rebellen immer mehr in einem Netz aus Schuld, Lüge und Verrat. Sie müssen sich entscheiden: Sind sie bereit, für ihre Ideale zu sterben?

Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch das wundervolle Cover und da es im Genre Fantasy ausgeschrieben ist, musste ich dann doch einen Blick auf den Inhalt werfen. Nach dem Lesen der Inhaltsangabe war klar für mich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Was hab ich mich gefreut, dass ich es dann zur Verfügung gestellt bekommen habe.
Erst ging ich davon aus, dass dies der Auftakt einer Reihe werden soll, aber wenn man recherchiert, soll es bei dem Einzelband bleiben. Schade, denn es wäre sicherlich sehr schön mehr zu lesen. Aber ich bin auch mal froh, dass ich nicht ewig warten muss, bis ein zweiter Teil gelesen werden darf.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht zu lesen. Besonders gut gefallen hat mir, dass sie trotz der vielen Personen noch einen Überblick verschaffen konnte.
Ein absolut tolles Buch, das definitiv zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zählen wird. Bei Gelegenheit werde ich es mir kaufen müssen, da so ein Buch definitiv zum Ansehen ins Regal gehört.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2020

bewegend

Wie ich verschwand
0

Inhalt: 39 Kilo bei einer Körpergröße von 1,75 Metern: Laura wird mit 16 Jahren wegen Magersucht in eine Klinik eingewiesen. Aus der harmlosen Diät des Teenagers ist eine lebensbedrohliche Krankheit geworden ...

Inhalt: 39 Kilo bei einer Körpergröße von 1,75 Metern: Laura wird mit 16 Jahren wegen Magersucht in eine Klinik eingewiesen. Aus der harmlosen Diät des Teenagers ist eine lebensbedrohliche Krankheit geworden - inklusive Depressionen, Panikattacken, Selbstverletzung und Lähmungserscheinungen. In ihrem ehrlichen, packenden Bericht schildert Laura den Weg in die Magersucht und wie sie wieder hinausfand. Feinfühlig und authentisch erzählt sie von typischen Mechanismen bei Essgestörten, ihrer psychischen Verfassung und der Belastung ihrer Familie. Die drastische Wahrheit über Anorexia nervosa - und ein Kompass für Betroffene und Angehörige, damit sie die Kraft finden, die lebensrettenden Schritte zu gehen.

Eine absolut authentische Biographie, die mich sehr mitgenommen und bewegt hat. Die Autorin ist laut meinen Recherchen jetzt gerade mal 20 Jahre alt und somit ist das ganze ja auch noch nicht solange her...
Hut ab, dass man dann soviel Mut aufbringen kann, das ganze als Biographie zu veröffentlichen.
Vorallem nach einer solchen Erkrankung.

Erschreckend für mich ist, dass das ganze ja schon mit 13 Jahren angefangen hat und es wirklich dann noch solange einfach so weiterläuft, bis da mal was gemacht wird... Also nicht von der Familie...
Aus der Sicht des behandelnden Arztes war alles okay?! Hätte die Mutter nicht immer wieder draufbestanden dass er Überweisungen ausstellt ... Was wäre dann wohl weiter passiert?

Leider muss man immer wieder solche Geschichten erfahren... Das Gesundheitssystem ist auch leider nicht immer ohne Probleme.

Zu dem Buch... Es handelt sich um eine Biographie, liest sich aber so als ob man eine Geschichte lesen würde. Sehr ehrlich und offen geschrieben. Es hat mich als Leser sehr berührt und ich zieh wirklich den Hut, dass man als so junger Mensch dann nach allem so damit umgeht. Ein dickes Lob von mir. Und mach weiter so!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.07.2020

unglaublich fesselnd

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
0

Inhalt: Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. Der packende Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar ...

Inhalt: Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline. Der packende Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe reist. Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ... »Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Ich bin schon lange um das Buch herumgeschlichen und war hin- und hergerissen, ob ich es nun lesen soll oder nicht. Als es dann hier bei netgalley eingestellt wurde, hab ich direkt die Chance ergriffen. Wie hab ich mich gefreut als die Email kam, dass es das Buch vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.
Ich hab auch nicht lange mit dem Lesen warten können, obwohl andere Bücher eigentlich zuerst dran gewesen wären, musste ich dieses Buch dann lesen. Heute morgen begonnen und heute Abend beendet. Das sagt ja schon ziemlich viel über das Buch aus. Und dem Zitat von Fitzek muss ich absolut zustimmen - man braucht wirklich kein Lesezeichen bei diesem Buch.
Ab dem Prolog an hat mich die Spannung gepackt und konnte mich auch das ganze Buch über nicht loslassen.
Ich bereue ein wenig, dass ich es nicht schon viel früher gelesen habe.

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, vorallem aber fesselnd. Der Autor hat es geschafft, dass man als Leser wirklich bis zum Ende des Buches selber unsicher ist, wer von den Beteiligten jetzt der Täter ist, oder ob es jemand von auswärts ist. Mehrmals hab ich spekuliert und nach einem Kapitel wieder die Meinung ändern müssen.

Fazit: Ein unglaublich spannendes Buch, das es bis zum Ende schafft, einen rätseln zu lassen. Ich hab mitgefiebert und immer wieder wurde ich neu überrascht.
Absolute Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.07.2020

wunderschön

Lovely Mistake
0

Inhalt: Wie weit wird sie gehen, um ihr Herz zu schützen?

Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich ...

Inhalt: Wie weit wird sie gehen, um ihr Herz zu schützen?

Ein halbes Jahr ohne Dates, ohne Männer und vor allem ohne sich neu zu verlieben. Das ist Mollys Plan, denn sie hat eine schwere Zeit hinter sich und kann es sich nicht leisten, ihr Herz an den Falschen zu vergeben. Als sie jedoch von einem Wasserschaden aus ihrer Wohnung vertrieben wird, hat sie keine andere Wahl, als bei Troy einzuziehen, einem verdammt gutaussehenden Handwerker. Ungewollt entdeckt sie die Narben aus seiner Vergangenheit und fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Doch Troy gehört genau zu der Sorte Mann, von der Molly sich unbedingt fernhalten muss ...

Die Geschichte von Molly und Troy, für alle Fans von »Perfectly Broken«.

Ein absolut toller Nachfolger ... Das Buch hat mich sehr, sehr begeistert und fasziniert. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er ist flüssig und toll zu lesen.

Das schönste an dem ganzen finde ich in dem Fall das Cover, wunderschön, man muss es einfach immer ansehen. Das Buch wird auf jeden Fall einen Platz in meinem Regal bekommen. Hier hat es mir als Ebook nicht gereicht und ich bin mir sicher, dass ich es in Kürze bestellen werde, allein, weil es wirklich so toll aussieht.

Die Geschichte rund um Molly ist sehr romantisch und gefühlvoll, aber in keinster Weise kitschig. Ich denke, dass auch hier keine Altersgrenze als Leser zu setzen ist. Es ist sowohl für heranwachsende als auch "ältere" Leser geeignet.
Ich bin sehr begeistert und kann das Buch nur weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2020

absolut fesselnd

Die Rückkehr des Würfelmörders
0

Inhalt: Der Würfel ist sein Schicksal. Wer kann den Mörder stoppen?

Die brutale Mordserie von Helsingborg nimmt kein Ende. Der Würfelmörder tötet völlig willkürlich: Ein Rentner wird in einer Plastikhülle ...

Inhalt: Der Würfel ist sein Schicksal. Wer kann den Mörder stoppen?

Die brutale Mordserie von Helsingborg nimmt kein Ende. Der Würfelmörder tötet völlig willkürlich: Ein Rentner wird in einer Plastikhülle erstickt. Ein Kind wird nachts in seinem Bett ermordet. Ein Segler wird mit einem Schwert auf seinem Boot enthauptet. Kommissar Fabian Risk begreift als Erster, dass die Morde zusammenhängen: Alle haben kein Motiv und immer neue Methoden. Als Risk an einem Tatort einen Würfel findet, erkennt er, dass dieser Fall wie kein anderer ist. Der Mörder spielt ein Spiel. Und die Regeln kennt nur er selbst. Wird der Würfel auch über Risks Leben entscheiden?

Das Buch hat mich ab der ersten Seite an gefesselt, kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, wollte ich es nicht mehr aus den Händen legen. Unglaublich spannend, fesseln und nervenzerreissend.
Es handelt sich hier um den 5ten Teil einer Reihe und man erfährt, dass die Ermittler hier erst mal auf der Stelle treten und irgendwie nicht weiter wissen.
Die Spannung und der Nervenkitzel sind hier sehr hoch gestapelt. Teilweise musste ich das Buch für eine halbe Stunde zur Seite legen, weil ich das Gefühl hatte, mittendrin zu stecken und mit zu "verzweifeln"
Das Buch hat mich gepackt und absolut gefesselt, von der ersten bis zur letzten Seite.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere