Profilbild von Theophilia

Theophilia

Lesejury-Mitglied
offline

Theophilia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Theophilia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.08.2019

Humor und Wissen erleichtert das Leben

Luft nach oben
0

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und ...

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und der im kurzen zusammengefasste Buchinhalt „Wie richtiges ATMEEN uns stärker macht“.

Wie ist das Buch aufgebaut:
Das Buch ist als Klappenborschur aufgelegt. Es hat 284 Seiten und 12 Kapitel. In ihm werden Themen wie das Powerorgan Lunge, Die unsichtbaren Gefahren der Luft, Asthma, COPD, Lungenkrebs, Schlafapnoe und Allerlei aus der Sprechstunde behandelt.

Das Besondere an dem Buch
Herr Dr. Barczok möchte seinen Lesern ein grundsätzliches Wissen über das Thema Pneumologie vermitteln. Das Buch wird mit vielen schwarzweiß Zeichnungen und Grafiken von Leonhard Riegel www.leonardriegel.de ergänzt und lockern den Sachtext auf. Das Buch wurde in Deutschland gedruckt. Die Schrift ist etwa größer wie übliche Romanschrift. Dadurch ist der Sachtext leichter zu lesen und entspannter zu verstehen.

Herr Dr. Barczok weist immer wieder auf externe Innenseiten hin, die das Buchwissen ergänzen.

Neben dem ausführlichem Fachwissen beinhaltet das Buch einen größeren Anteil an praktischen Übungen von der Atempädagin Frau Susanne Menrad-Barczok. Die alltagstauglichen Übungen ergänzen die Theorie. Dr. Barczok ist extrem wichtig, dass das Rauchen in Zimmern für die Familienangehörigen Körperverletzung darstellt und man die schon verletzten Lungen durch schonendes Husten zum besseren abheilen selber beitragen kann.

Was habe ich gelernt
Wer nicht raucht, macht sehr viel für die Gesundheit der Lunge. Wer dann noch versucht sämtlichen andere Dreck aus der Luft aus dem Wege zu gehen, kann sonst fast nichts mehr falsch machen.

Man lernt durchs Warum ich dem Buch 5 gegeben habe:
Hintergrundwissen hinter Lungenerkranke geben dem Patienten das Gefühl zu wissen warum er bestimmte Medizin einnimmt und welche Folgen er riskiert, wenn er es unterlässt. Mit dem Wissen wird der Leser gezielt sich bei Atemnot helfen können und bereitwillig Therapien einhalten. Sonst ist die Behandlung nur eine Schlaglochtherapie. Leider spürt ein Mensch Schäden an der eigenen Lunge erst ab einer Einschränkung von 50%!!

Fazit
Dieses Buch bietet humorvoll Hintergrundwissen welches für den Alltag mit Lungenproblemen sehr weiterhilft.

Veröffentlicht am 15.08.2019

Humor und Wissen erleichtert das Leben

Luft nach oben
0

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und ...

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und der im kurzen zusammengefasste Buchinhalt „Wie richtiges ATMEEN uns stärker macht“.

Wie ist das Buch aufgebaut:
Das Buch ist als Klappenborschur aufgelegt. Es hat 284 Seiten und 12 Kapitel. In ihm werden Themen wie das Powerorgan Lunge, Die unsichtbaren Gefahren der Luft, Asthma, COPD, Lungenkrebs, Schlafapnoe und Allerlei aus der Sprechstunde behandelt.

Das Besondere an dem Buch
Herr Dr. Barczok möchte seinen Lesern ein grundsätzliches Wissen über das Thema Pneumologie vermitteln. Das Buch wird mit vielen schwarzweiß Zeichnungen und Grafiken von Leonhard Riegel www.leonardriegel.de ergänzt und lockern den Sachtext auf. Das Buch wurde in Deutschland gedruckt. Die Schrift ist etwa größer wie übliche Romanschrift. Dadurch ist der Sachtext leichter zu lesen und entspannter zu verstehen.

Herr Dr. Barczok weist immer wieder auf externe Innenseiten hin, die das Buchwissen ergänzen.

Neben dem ausführlichem Fachwissen beinhaltet das Buch einen größeren Anteil an praktischen Übungen von der Atempädagin Frau Susanne Menrad-Barczok. Die alltagstauglichen Übungen ergänzen die Theorie. Dr. Barczok ist extrem wichtig, dass das Rauchen in Zimmern für die Familienangehörigen Körperverletzung darstellt und man die schon verletzten Lungen durch schonendes Husten zum besseren abheilen selber beitragen kann.

Was habe ich gelernt
Wer nicht raucht, macht sehr viel für die Gesundheit der Lunge. Wer dann noch versucht sämtlichen andere Dreck aus der Luft aus dem Wege zu gehen, kann sonst fast nichts mehr falsch machen.

Man lernt durchs Warum ich dem Buch 5 gegeben habe:
Hintergrundwissen hinter Lungenerkranke geben dem Patienten das Gefühl zu wissen warum er bestimmte Medizin einnimmt und welche Folgen er riskiert, wenn er es unterlässt. Mit dem Wissen wird der Leser gezielt sich bei Atemnot helfen können und bereitwillig Therapien einhalten. Sonst ist die Behandlung nur eine Schlaglochtherapie. Leider spürt ein Mensch Schäden an der eigenen Lunge erst ab einer Einschränkung von 50%!!

Fazit
Dieses Buch bietet humorvoll Hintergrundwissen welches für den Alltag mit Lungenproblemen sehr weiterhilft.

Veröffentlicht am 15.08.2019

Humor und Wissen erleichtert das Leben

Luft nach oben
0

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und ...

Meine Meinung:
Wie gefällt mir das Cover:
Auf dem Cover sind die wichtigsten Bestandteile des Buches auf einem Blick dargestellt: der Autor Dr. Barczok, das immer wiederkehrend Piktogramm der Lunge und der im kurzen zusammengefasste Buchinhalt „Wie richtiges ATMEEN uns stärker macht“.

Wie ist das Buch aufgebaut:
Das Buch ist als Klappenborschur aufgelegt. Es hat 284 Seiten und 12 Kapitel. In ihm werden Themen wie das Powerorgan Lunge, Die unsichtbaren Gefahren der Luft, Asthma, COPD, Lungenkrebs, Schlafapnoe und Allerlei aus der Sprechstunde behandelt.

Das Besondere an dem Buch
Herr Dr. Barczok möchte seinen Lesern ein grundsätzliches Wissen über das Thema Pneumologie vermitteln. Das Buch wird mit vielen schwarzweiß Zeichnungen und Grafiken von Leonhard Riegel www.leonardriegel.de ergänzt und lockern den Sachtext auf. Das Buch wurde in Deutschland gedruckt. Die Schrift ist etwa größer wie übliche Romanschrift. Dadurch ist der Sachtext leichter zu lesen und entspannter zu verstehen.

Herr Dr. Barczok weist immer wieder auf externe Innenseiten hin, die das Buchwissen ergänzen.

Neben dem ausführlichem Fachwissen beinhaltet das Buch einen größeren Anteil an praktischen Übungen von der Atempädagin Frau Susanne Menrad-Barczok. Die alltagstauglichen Übungen ergänzen die Theorie. Dr. Barczok ist extrem wichtig, dass das Rauchen in Zimmern für die Familienangehörigen Körperverletzung darstellt und man die schon verletzten Lungen durch schonendes Husten zum besseren abheilen selber beitragen kann.

Was habe ich gelernt
Wer nicht raucht, macht sehr viel für die Gesundheit der Lunge. Wer dann noch versucht sämtlichen andere Dreck aus der Luft aus dem Wege zu gehen, kann sonst fast nichts mehr falsch machen.

Man lernt durchs Warum ich dem Buch 5 gegeben habe:
Hintergrundwissen hinter Lungenerkranke geben dem Patienten das Gefühl zu wissen warum er bestimmte Medizin einnimmt und welche Folgen er riskiert, wenn er es unterlässt. Mit dem Wissen wird der Leser gezielt sich bei Atemnot helfen können und bereitwillig Therapien einhalten. Sonst ist die Behandlung nur eine Schlaglochtherapie. Leider spürt ein Mensch Schäden an der eigenen Lunge erst ab einer Einschränkung von 50%!!

Fazit
Dieses Buch bietet humorvoll Hintergrundwissen welches für den Alltag mit Lungenproblemen sehr weiterhilft.