Profilbild von Thommy28

Thommy28

Lesejury Star
offline

Thommy28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Thommy28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.06.2024

Schöner temporeicher Thriller

Lügennetz
0

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist in fünf Teile unterteilt sowie in 117 knackige Kapitel - plus Prolog und Epilog. ...

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist in fünf Teile unterteilt sowie in 117 knackige Kapitel - plus Prolog und Epilog. Schon durch diese Einteilung ergibt sich ein schönes Tempo und eine gute Aufteilung der Geschichte. Diese ist auf zwei Zeitebenen angelegt und verbinden gekonnt Vergangenheit und Gegenwart.

Die Protagonisten sind gut gezeichnet, konnten mich aber nicht so ganz überzeugen. Aber man konnte sich schon gut in sie hinein versetzen.

Die Schreibweise ist gut und flüssig, so wie wir es von diesem Autor nicht anders erwarten dürfen. Der Spannungsbogen ist nicht durchgängig, aber gut gesetzte Spannungsspitzen entschädigen für gelegentliche Längen.
Angehängte Bücher und Autor*innen einblenden (2)

Veröffentlicht am 20.05.2024

Vampir-Horror - mal etwas anders....!

Der Pfahl
0

Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier uf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch erfüllt genau das, was der Leser von diesem Autor erwartet: Horror, Spannung und ...

Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier uf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch erfüllt genau das, was der Leser von diesem Autor erwartet: Horror, Spannung und jede Menge sexueller Anspielungen. Dabei ist es vielleicht etwas zu lang geraten - hin und wieder haben sich deutliche Längen eingeschlichen. Die Figuren sind gut gezeichnet, wenngleich ihnen die Tiefe fehlt.

Die Schreibweise ist einfach, aber sehr gut zu lesen und gespickt mit vielen unterhaltsamen Dialogen und Gedankengängen, die den Protagonisten "wodurch den Kopf gehen". Diese Mischung macht die Bücher dieses Autors so unnachahmlich.

Mir hat das Buch wieder sehr gut gefallen.

Veröffentlicht am 02.05.2024

Toller zweiter Teil der Reihe - spannend !

Eine verräterische Spur
0

Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht hat die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Die Handlung dieses Buches spielt ein Jahr nach den Geschehnissen des ersten Bandes, ...

Einen kurzen Blick auf das Geschehen ermöglicht hat die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Die Handlung dieses Buches spielt ein Jahr nach den Geschehnissen des ersten Bandes, also 1986. Dem Leser begegnen eine Menge Figuren wieder, die er schon aus Band 1 kennt. Dazu kommen natürlich noch weitere, neue Figuren.

Die Handlung ist sehr git aufgebaut und spart nicht an Spannung. Dazu kommt das Wiedersehen mit den damaligen - eingeschränkten - technischen Möglichkeiten der Polizeiarbeit. Die Figuren sind sehr gut gezeichnet und man kann sich gut in sie hinein versetzen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und kann den Leser packen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den dritten Band.

Veröffentlicht am 28.04.2024

Spannender Thriller - mal etwas anderes....!

Schwärzer als der Tod
0

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Dieser spannende Thriller beleuchtet das Geschehen nicht nur aus Sicht der Ermittler - wie ...

Einen ersten Blick auf die Handlung ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Dieser spannende Thriller beleuchtet das Geschehen nicht nur aus Sicht der Ermittler - wie es üblich ist - sondern auch aus Sicht der involvierten Personen. Hier insbesondere aus Sich der Kinder. Das ist ein ungewöhnliches Handling - hat dem Buch aber eine echte Alleinstellung verliehen. Dazu kommt noch der sehr inspirierende Aspekt, dass die Handlung in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts angesiedelt ist. Das gibt einen tollen Einblick in das Leben zu damaligen Zeiten. Wer die erlebt hat - wie ich - der bekommt einen schönen Erinnerungseffekt.

Die Handlung ist sehr gut aufgebaut und auch die Figuren sind sehr gut gezeichnet. Der Spannungsbogen ist nicht ganz durchgängig , aber doch hoch und vollkommen ausreichend.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde direkt den zweiten Band der Trilogie lesen.

Veröffentlicht am 24.04.2024

Gepflegter Horror mit einer Prise Erotik

Der Wald
0

Einen ersten Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist ein typischer Laymon: Der Horrorkomponenete ist wie zumeist eine nette Portion ...

Einen ersten Blick auf das Geschehen ermöglicht die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das Buch ist ein typischer Laymon: Der Horrorkomponenete ist wie zumeist eine nette Portion Erotik beigemischt. Beides ist diesmal nicht so ausgeprägt wie in anderen Büchern des Autors. Es reicht aber für einige schöne Lesestunden. Die Geschichte ist einfach aufgebaut und auch die Figuren sind gut gezeichnet. Wie üblich darf der Leser an den Gedanken und Gefühlen der Protagonisten teilhaben.

Ein guter - aber nicht überragender- Laymon. Ich werde mir schon bald ein weiteres Buch des Autors gönnen.