Profilbild von Tini087

Tini087

Lesejury-Mitglied
offline

Tini087 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tini087 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2018

Eine Liebe, umringt von soviel Kälte

Berühre mich. Nicht.
1 0

Sage startet einen mutigen Neuanfang, nachdem sie jahrelang von ihrem Stiefvater misshandelt wurde. Ihre ersten Nächte sind hart, in einem Transporter ohne feste Bleibe, ebnet sie sich ihren Traum zu erfüllen. ...

Sage startet einen mutigen Neuanfang, nachdem sie jahrelang von ihrem Stiefvater misshandelt wurde. Ihre ersten Nächte sind hart, in einem Transporter ohne feste Bleibe, ebnet sie sich ihren Traum zu erfüllen. Ein Psychologiestudium. Wären da doch bloß nicht ihre Angstzustände, die sie Menschenmassen scheuen lassen und regelrecht Panik in ihr auslösen. Zwei Leute, die so langsam zu Freunden werden, helfen ihr wo sie nur können und lassen sie sogar in ihrer Wohnung auf der Couch übernachten. Luca und April sind Geschwister, die alles haben, was sie brauchen. Trotz allem sind sie Mensch genug, um zu sehen, dass Sage Hilfe benötigt. Ohne zu zögern, helfen sie ihr auf die Beine zu kommen. Währenddessen entwickelt sich zwischen Luca und Sage ein ganz besonderes Verhältnis, was sich langsam zu Liebe entwickelt. Doch zwischen ihnen stehen immer noch Sages Ängste, die dazu führen, dass sie Luca nicht immer alles erzählen kann. Als Alan, ihr Stiefvater, sich wieder bei ihr meldet, und sie an ihre Vereinbarung erinnert, steht Sage zwischen den Stühlen. Soll sie die Liebe ihres Lebens aufgeben um ihre Familie zu schützen ?

Veröffentlicht am 15.08.2018

Das London der 20er Jahre

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht
0 0

Louisa, ein einfaches Mädchen, bewirbt sich um eine Anstellung im Hause Mitford als Kindermädchen. Sie träumt von einem besseren Leben und kümmert sich nun um 6 Mitfordtöchter, darunter die nur zwei Jahre ...

Louisa, ein einfaches Mädchen, bewirbt sich um eine Anstellung im Hause Mitford als Kindermädchen. Sie träumt von einem besseren Leben und kümmert sich nun um 6 Mitfordtöchter, darunter die nur zwei Jahre jüngere Nancy. Als die Krankenschwester Florence Nightingale , eine Freundin des Hauses, während einer Zugfahrt umgebracht wird, gehen Nancy und Louisa auf Mörderjagd.
Dieser Roman beinhaltet historische Aspekte, gepaart mit einem Kriminalroman. Das England nach dem ersten Weltkrieg, im Fokus der Rolle der Frauen, die ihre Männer im Krieg verloren haben. Es liest sich sehr locker und leicht. Dies stellt das erste Buch einer ganzen Reihe dar, die sich um die Mitfordschwestern drehen wird. Insgesamt ist das Buch zu empfehlen. Die Handlungsstränge und Louisas Beweggründe während der Ermittlungen sind nicht immer ganz nachzuvollziehen. Die historische Genauigkeit ist auch zu hinterfragen, da die Ermittlungen von zwei Frauen im Jahrzehnt der zwanziger Jahre bestimmt nicht immer so einfach war, wie dargestellt. Alles in allem ist es ein Buch, das kurzweilig und spannend ist. Jedoch fehlen an manchen Stellen die Ecken und Kanten.

Veröffentlicht am 28.07.2018

Die Angst ist anfangs größer als die Liebe

Verliere mich. Nicht.
0 0

Sage hat einen Neuanfang gewagt. Doch ihr altes Leben kam ihr wieder dazwischen und hat ihr neues Leben und die Aussicht auf eine Liebe mit Luca zunichte gemacht. Lange dauert es, bis endlich alles auf ...

Sage hat einen Neuanfang gewagt. Doch ihr altes Leben kam ihr wieder dazwischen und hat ihr neues Leben und die Aussicht auf eine Liebe mit Luca zunichte gemacht. Lange dauert es, bis endlich alles auf den Tisch kommt und eigentlich das passiert, was endlich nötig war. Ein klärendes Gespräch. Denn beide ergänzen sich , ihr Miteinander ist herzerwärmend. Luca ist ein wahrlich Gentleman , der für Sage alles tun würde ? Am Ende ist es sogar die Konfrontation mit ihren alten Leben.. um endlich neu anfangen zu können . Euer Herz wird dahinschmelzen ☺️

Veröffentlicht am 28.07.2018

Ziemlich weit hergeholt, der Cliffhanger!

Save You
0 0

Der zweite Roman „Save You“ der Maxton Hall Reihe greift gleich zu Beginn den Cliffhanger des ersten Bandes auf. Die zentrale Handlung besteht darin, dass James und Ruby sich wieder annähern, nachdem seine ...

Der zweite Roman „Save You“ der Maxton Hall Reihe greift gleich zu Beginn den Cliffhanger des ersten Bandes auf. Die zentrale Handlung besteht darin, dass James und Ruby sich wieder annähern, nachdem seine Mutter verstorben ist. Alles scheint soweit gut , James möchte es nur langsam angehen. Lydia, James Schwester, hat hingegen andere Probleme. Die Liebesbeziehung zu ihrem Lehrer hat weitreichende Konsequenzen. Das Ganze gipfelt dann auf dem Frühlingsball und endet mit einem Cliffhanger, der meiner Meinung nach ziemlich weit hergeholt ist. Ich habe manche stellen des Buches übersprungen, da sie doch sehr langatmig waren. Packend oder mitreißend waren höchstens die letzten Seiten. Alles davor dümpelte vor sich hin.

Veröffentlicht am 28.07.2018

Völlig anders und so lebendig!

Bis zum Himmel und zurück
0 0

Bis zum Himmel und zurück! Passender kann man den Buchtitel nicht wählen. Man liebt sich , man arbeitet und man vermisst sich bis dorthin und zurück. Katja, Drehbuchautorin, hat nach einem schweren Schicksalsschlag ...

Bis zum Himmel und zurück! Passender kann man den Buchtitel nicht wählen. Man liebt sich , man arbeitet und man vermisst sich bis dorthin und zurück. Katja, Drehbuchautorin, hat nach einem schweren Schicksalsschlag alle Zelte abgebrochen. Mit Ratko führt sie eine Art Beziehung, die nicht klar definiert ist und ihre Drehbücher für „Wache Mitte“ sind abhängig von einer alkoholabhängigen Schauspielerin. Eines Tages steht ihre Halbschwester vor der Tür. Plötzlich wird sie wieder mit ihrem alten Leben konfrontiert und stellt nach und nach fest, dass die Dinge nicht immer so sind wie sie zu scheinen vermögen. Rückblenden und eine komisch–tragische Erzählweise sorgen dafür, dass dieses Buch den Leser komplett in seinen Bann zieht. Ich liebe dieses Buch „bis zum Himmel und zurück“.