Platzhalter für Profilbild

Verkra

Lesejury-Mitglied
offline

Verkra ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Verkra über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.03.2021

Direkt aus dem Leben

Kleine Wunder überall
3

Worum geht’s?
Charlotte ist verheiratet, Mutter von zwei Töchtern und sagt von sich selbst, dass sie in jeder Situation gerne die Kontrolle behält. So hat sie auch ihren Alltag gestaltet. In ihrem Haushalt ...

Worum geht’s?
Charlotte ist verheiratet, Mutter von zwei Töchtern und sagt von sich selbst, dass sie in jeder Situation gerne die Kontrolle behält. So hat sie auch ihren Alltag gestaltet. In ihrem Haushalt ist immer alles tipptopp. Die Termine der Kinder und auch ihre eigenen sind strikt durchgeplant. Die Arbeit in der Firma ihres Mannes erledigt sie mit viel Disziplin und Ehrgeiz. Jeden Freitag ruft sie ihren Vater an und ihre Mutter hat sie komplett aus ihrem Leben verbannt.
Das alles ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Mutter plötzlich vor der Tür steht und jede Menge Chaos verbreitet. Charlotte wird dazu gezwungen über ihr derzeitiges Leben und die Vergangenheit nachzudenken…

Meine Meinung
„Kleine Wunder überall“ ist ein Roman, der mit viel Humor direkt das Leben vieler Mütter beschreibt. Charlotte kämpft mit ihrem Perfektionismus, will alles besser machen als die anderen und setzt sich dabei mächtig unter Druck. Dabei merkt sie gar nicht, wie ihr die Freude am Leben verloren gegangen ist und die ganze Familie darunter leidet. Ihr Ehemann Markus stürzt sich in die Arbeit, weil er das Gefühl hat, seiner Frau sowieso nichts Recht machen zu können. Die kleine Tochter Finja probt permanent den Aufstand, während sich die Teenagertochter Merle genervt zurückzieht.
Mit Barbara kommt ein absoluter Gegenpol ins Spiel. Charlottes Mutter ist chaotisch und erscheint auf den ersten Blick absolut verantwortungslos. Trotzdem ist sie diejenige, die Charlotte zum Umdenken bringt und ihr die schönen Seiten des Lebens wieder vor Augen führt.
Katrin Lankers hat einen tollen Schreibstil, der trotz vieler lustiger Passagen auch eine Menge Tiefgang hat. Die Protagonisten sind so realistisch beschrieben, dass ich manchmal dachte, die Handlung findet in meinem eigenen Wohnzimmer statt.

Fazit
Mit „Kleine Wunder überall“ rutscht man direkt ins echte Leben. Das Buch ist so humorvoll und emotionsstark, dass es mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat. Ich habe mit Charlotte gekämpft und gelitten und mich mit ihr über die vielen positiven Veränderungen gefreut, die in ihr Leben gekommen sind. Für mich ein absolut lesenswerter Roman.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre